Werbung

Nachricht vom 13.11.2018    

Keine Landesförderung für die K 89: Kreis springt ein

Schon im Sommer war der Unmut groß, als das Land den geplanten Ausbau der Kreisstraße K 89 im Harbacher Ortsteil Locherhof fast über Nacht gestoppt hatte. Nun ist der förmliche Ablehnungsbescheid für den Ausbau durch den Landesbetrieb Mobilität beim Kreis eingegangen. Der wird nun seinerseits tätig, damit im Frühjahr 2019 gebaut werden kann.

Der Landkreis Altenkirchen erhielt jüngst den förmlichen Ablehnungsbescheid des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Diez für den Ausbau der Kreisstraße K 89 in Harbach-Locherhof. Jetzt wird der Kreis aktiv. (Symbolfoto: Archiv AK-Kurier)

Altenkirchen/Harbach. Jetzt ist es offiziell. Der Landkreis Altenkirchen erhielt jüngst den förmlichen Ablehnungsbescheid des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Diez für den Ausbau der Kreisstraße K 89 in Harbach-Locherhof. Dieser kommt nach Prüfung des Förderantrages des Kreises zu dem Schluss, dass die Maßnahme nicht förderfähig ist.

Landrat Michael Lieber, Bürgermeister Maik Köhler und Harbachs Ortsbürgermeister Andreas Buttgereit stimmten sich daraufhin gemeinsam ab, um nunmehr auf kommunaler Ebene eine Lösung für die Betroffenen vor Ort zu finden. „Weil die Bürger auf die zunächst in Aussicht gestellte Landesförderung vertraut hatten und nun nicht die Leidtragenden sein sollen, leitet der Kreis den Ausbau nun zügig in die Wege und übernimmt damit die Verantwortung, der das Land sich entzieht“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung.

Die Ausbaumaßnahme der K 89 wird jetzt von der Kreisverwaltung ausgeschrieben, in enger Abstimmung mit den beabsichtigten Baumaßnahmen der Verbandsgemeindewerke Kirchen. Geplant ist, dass die Bauarbeiten – je nach Witterungslage – im nächsten Frühjahr beginnen können. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Keine Landesförderung für die K 89: Kreis springt ein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Großeinsatz wegen Gefahrgutunfall im Betzdorfer Güterbahnhof

AKTUALISIERT | Zu einem Gefahrgutunfall auf dem Bahngelände in Betzdorf ist es am Montag, 10. August, gekommen. Die Leitstelle Koblenz alarmierte gegen 5.30 Uhr die freiwillige Feuerwehr Betzdorf; die zuerst eintreffenden Kräfte fanden einen Kesselwagen vor, aus dessen Domdeckel Dämpfe austraten. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei der Ladung um konzentrierte Salpetersäure handelte. Daraufhin wurde auch die Teileinheit des Gefahrstoffzuges alarmiert.


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen meldet aktuell einen neuen Corona-Fall: In der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara wurde eine dort zur Kurzzeitpflege untergebrachte Seniorin positiv auf das Virus getestet.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Region, Artikel vom 10.08.2020

AWB verteilt kostenlose Obst- und Gemüsenetze

AWB verteilt kostenlose Obst- und Gemüsenetze

Nicht nur Coffee-To-Go-Becher sterben einen schnellen Tod. Tausenden von Plastiktüten geht es jeden Tag genauso. Deshalb verteilt der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen praktische Netze an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises.


Altstadt-Brücke in Wissen zeugt von bewegter Vergangenheit

Noch in diesem Jahr soll die Erneuerung der Wissener Siegbrücke (L 278) abgeschlossen sein, so dass der Verkehr hier wieder fließen kann. Aber auch die alten ehemaligen Brücken in der Altstadt sind geschichtsträchtig. Erstmals auf einer Skizze aus dem Jahr 1590 ist die „Alte Zollbrücke“ eingezeichnet.




Aktuelle Artikel aus Politik


Grüne Kreistagsfraktion tagt in Klausur

Altenkirchen. Grundsätzlich gelt, so alle Anwesenden, dass die Fraktion als eigenständige Kraft im Kreis auftrete und soweit ...

Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Bei den Delegiertenwahlen war als Besonderheit zu beachten, dass nach der Fusion der Ortsvereine in der noch jungen ...

Juso-Rückenwind für Matthias Gibhardts Landtagskandidatur

Altenkirchen. „Wir freuen uns, dass wir mit Matthias einen Kandidaten haben, der gerade für die Belange junger Menschen immer ...

Junge Union im Kreis Altenkirchen diskutiert Frauenquote

Kreisgebiet. So würde nach dem stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Wollenweber eine Quote die Chancengleichheit schwächen ...

CDU-Spitzenkandidat Christian Baldauf kommt

Kreisgebiet. „Oft kommen Politiker nur, um große Reden zu halten. Der Besuch von Christian Baldauf soll aber dazu dienen, ...

Schweitzer auf Sommerreise in Altenkirchen und Marienthal

Altenkirchen. Begleitet wurden sie von einer Delegation der Altenkirchener SPD um deren Ortsvereinsvorsitzende Anka Seelbach ...

Weitere Artikel


Weihnachtsmarkt in Betzdorf: Heimelige Atmosphäre und viel Musik

Betzdorf. Lebkuchen, Glühwein und Glockenklang, Weihnachten steht schon bald vor der Türe und das heißt „Start frei“ für ...

Sozialer Tag unterstützt Schülerinnen und Schüler in Ruanda

Hachenburg. Auch in diesem Schuljahr nutzten die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule und der Realschule plus Hachenburg ...

Firmenlauf 2018: Sonderpreis für die Westerwald-Werkstätten

Betzdorf. Rund zwei Monate nach dem 8. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf, an dem rund 1.200 Läuferinnen und Läufer teilnahmen, ...

Feuerwehrrente: Andere Hilfsorganisationen nicht vergessen!

Altenkirchen/Kreisgebiet. In zwei Verbandsgemeinden im Landkreis Altenkirchen wurde von der jeweiligen SPD-Fraktion eine ...

„Pasión de Buena Vista“ in der Kreisstadt

Altenkirchen. Das Kultur-/Jugendkulturbüro e.V. lädt ein nach Kuba: Altenkirchen. Mit großem Night Liner und einem Tourbus ...

„Das Magische Baumhaus" kommt nach Daaden

Daaden. „Das Magische Baumhaus – Im Bann des Eiszauberers“: Eisige Kälte umweht Anne und Philipp, als das magische Baumhaus ...

Werbung