Werbung

Nachricht vom 14.11.2018 - 08:24 Uhr    

Die Rache des Meisterdiebs in der „Lesestube“

Das Ende der Geschichte „Die Rache des Meisterdiebs“ wurde vom Autor Fabian Lenk nicht verraten bei seinem Besuch in der Evangelischen Öffentlichen Bücherei in Gebhardshain. Dafür beantwortete er viele Fragen zum Thema „Bücherschreiben“ und verteilte Autogrammkarten, die das junge Publikum gerne entgegennahm.

Das Ende der Geschichte „Die Rache des Meisterdiebs“ wurde vom Autor Fabian Lenk (links) nicht verraten. (Foto: privat)

Gebhardshain. Ganz gespannt verfolgten die Kinder die Geschichte aus dem mittelalterlichen Nürnberg, in der ein Meisterdieb sein Unwesen treibt. Das kleine Mädchen Johanna macht es ihm allerdings ganz schön schwer. Aber sie gerät in eine sehr bedrohliche Situation, als der Meisterdieb sie in dem Moment überfällt, als ihre Eltern nicht da sind. Kann sie sich auch aus dieser Situation befreien? Das Ende der Geschichte „Die Rache des Meisterdiebs“ wurde vom Autor Fabian Lenk nicht verraten bei seinem Besuch in der Evangelischen Öffentlichen Bücherei in Gebhardshain. Dafür beantwortete er viele Fragen zum Thema „Bücherschreiben“ und verteilte Autogrammkarten, die das junge Publikum gerne entgegennahm. Seine Bücher können in der Bücherei (Hachenburger Str. 5), „Lesestube“ genannt, montags in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr ausgeliehen werden. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Rache des Meisterdiebs in der „Lesestube“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Geschichtsstunde in die Stadt Altenkirchen verlegt

Altenkirchen. Eine Geschichtsstunde mitten in der Stadt erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.5 der August-Sander-Schule ...

Ausbildungsstart am DRK-Krankenhaus Kirchen

Kirchen. Start für 32 junge Frauen und einen jungen Mann in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Gesundheits- ...

Kochduell auf Betzdorfer Wochenmarkt: SWR dreht „Marktfrisch“

Betzdorf. Es ist wieder soweit: Das SWR-Team baut zum zweiten Mal die „Marktfrisch“-Küche auf dem Betzdorfer Wochenmarkt ...

Westnetz kontrolliert Holzmasten der Stromversorgung

Betzdorf. Der Verteilnetzbetreiber Westnetz kontrolliert in den nächsten Wochen die Holzmasten der Stromversorgung in Alsdorf, ...

50. Wissener Jahrmarkt: Wo die gute Tat eine lange Tradition hat

Wissen. Es war einmal im Jahre 1969: Die katholische Jugend Wissen startete eine Hilfsaktion für Biafra. Dass sich daraus ...

Europäische Mobilitätswoche: Freier ÖPNV in Siegen-Wittgenstein

Siegen. Am nächsten Samstag, dem 21. September, heißt es „Freie Fahrt“ in allen Bussen und Bahnen im Kreis Siegen-Wittgenstein. ...

Weitere Artikel


Energieberatung der Verbraucherzentrale: Termine im Kreis

Altenkirchen/Betzdorf. Welche Fördermittel gibt es für Energiesparmaßnahmen? Was sollte ich bei der geplanten Dachsanierung ...

Unfall auf der K 69: 13.000 Euro Sachschaden

Birken-Honigsessen. Am Montag dieser Woche (12. November) kam es zu einem Unfall auf der Kreisstraße K 69 zwischen Birken-Honigsessen ...

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B 62 in Kirchen

Kirchen. Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet einen schweren Unfall vom Dienstagabend (13. November): Zwei Personen wurden ...

Dritter Platz für Herdorfer Tanzpaar

Herdorf. Das Tanzpaar der Karnevalsgesellschaft (KG) Herdorf, Lena Marie Zimmermann und Leon Kopac, unter der Leitung von ...

9. November: Marion–Dönhoff–Realschule lud Abgeordnete ein

Wissen. Auch in diesem Jahr freute sich die Marion–Dönhoff–Realschule plus (MDRS+)darauf, am 9. November zwei Abgeordnete ...

Firmenlauf 2018: Sonderpreis für die Westerwald-Werkstätten

Betzdorf. Rund zwei Monate nach dem 8. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf, an dem rund 1.200 Läuferinnen und Läufer teilnahmen, ...

Werbung