Werbung

Nachricht vom 18.11.2018    

DRK-Verdienstmedaille für Dr. Peter Enders

Der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz hat Dr. Peter Enders mit der Verdienstmedaille des Deutschen Roten Kreuzes ausgezeichnet. Landrat Michael Lieber als Präsident des hiesigen DRK-Kreisverbandes und Kreisgeschäftsführer Alfons Lang übergaben Enders, der bereits seit 1990 Vizepräsident des DRK-Kreisverbandes ist, diese höchste Auszeichnung des Landesverbandes für sein Engagement.

Landrat Michael Lieber (links) als Präsident des hiesigen DRK-Kreisverbandes und Kreisgeschäftsführer Alfons Lang (rechts) übergaben Enders die DRK-Verdienstmedaille. (Foto: DRK)

Wissen/Kreisgebiet. Dr. Peter Enders hat die Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes Mainz erhalten. Landrat Michael Lieber als Präsident des hiesigen DRK-Kreisverbandes und Kreisgeschäftsführer Alfons Lang übergaben Enders, der bereits seit 1990 Vizepräsident des DRK-Kreisverbandes ist, diese höchste Auszeichnung des Landesverbandes für sein Engagement im Roten Kreuz während der außerordentlichen Kreisversammlung des DRK-Kreisverbandes in Wissen.

Enders trat bereits 1974 in das Jugendrotkreuz seines Heimat-Ortsvereines in Flammersfeld ein. 1976 wechselte er in den aktiven Dienst. Er war als Ausbilder in der DRK-Breitenausbildung tätig, arbeitete im Vorstand des Ortsvereines Flammersfeld mit, wurde im Laufe der Zeit zum Leitenden Notarzt, ein Ehrenamt durch Berufung durch die Kreisverwaltung, bestellt und war selbst lange Jahre als Notarzt im Rettungsdienst des Kreisverbandes tätig. Während dieser Zeit etablierte er sich sowohl im DRK-Kreisverband als auch auf DRK-Landesverbandsebene zu einem Fachmann in Sachen Rettungsdienst. Auch außerhalb des Kreisverbandes bekleidet Enders weitere Ämter beim Roten Kreuz: So ist er derzeit Vorsitzender des Fördervereins des DRK-Krankenhauses Altenkirchen und Mitglied im Kuratorium des DRK-Klinikums Westerwald. Auch trifft man ihn in seiner Tätigkeit als Arzt häufig auf Blutspendeterminen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: DRK-Verdienstmedaille für Dr. Peter Enders

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Bilddokument von 1921 belegt Wissens sportliche Vergangenheit

Wissen. Entdeckt hat das Bilddokument Franz-Arnold Geimer in seinem Heimatort Selbach. Vor geraumer Zeit war der Architekt ...

Hans Jürgen Müller – der „Mann mit dem Hut“ tritt ab

Merkelbach. Das Markenzeichen ist das Eine, eine unglaubliche lange Zeit als Vorsitzender des FVS Merkelbach das Andere. ...

NABU gibt Tipps zum Umgang mit Wespen und Hornissen

Holler. Wespen und Hornissen dienen wiederum Vögeln wie zum Beispiel Neuntöter, Bienenfresser und Wespenbussard als Nahrung. ...

Mit Abstand zusammen: MGV Horhausen probt wieder live

Horhausen. Seit sieben Wochen hatten die United Vocals – eine der drei Formationen des MGV Horhausen – ihre Chorproben per ...

NI fordert Schutz der deutschen Rotbuchenwälder

Region. „In der vorliegenden Schrift möchte ich einmal mehr auf die Bedeutung und den Status unserer in ‚Vergessenheit‘ geratenen ...

90 Nistkästen in Mudersbach gespendet

Mudersbach. Der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler, Haubergsvorsteher Bernd Killer mit den Haubergsvertretern Hans-Georg ...

Weitere Artikel


Ameland-Freizeit der KJ Bruche: Anmeldungen für 2019 möglich

Betzdorf-Bruche. Im Juli diesen Jahres verbrachten rund 40 Kinder zwei sonnige Wochen mit der Katholischen Jugend Betzdorf-Bruche ...

Joachim Deichert: „Die beste Hühnersuppe der Welt“

Region. Wie Sie den fiesen Viren mit einer selbst zubereiteten, heilsamen und schmackhaften Hühnersuppe zu Leibe rücken können, ...

Christian I. ist Altenkirchener Karnevalsprinz

Altenkirchen/Neitersen. Am Freitag, 16. November, wurde die Wiedhalle in Neitersen zur großen Narhalla. Die Verantwortlichen ...

Neue Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Big-Band swingt ins neue Jahr

Wissen. Das Kulturwerk war ein guter Ort, um das neue Projekt vorzustellen. Zum einen wird es hier im neuen Jahr dafür die ...

DFB-Treffpunkt Ehrenamt am 23. November in Neitersen

Neitersen. Bei der Veranstaltung werden der diesjährige Kreis-Ehrenamtsträger sowie der „Fußballheld 2018“ bekanntgegeben ...

MGV Sangeslust Birken-Honigsessen lud zum Herbstfest ein

Birken-Honigsessen. Im Pfarrheim in Birken-Honigsessen startete das Herbstfest des Männergesangvereins (MGV) Sangeslust bei ...

Werbung