Werbung

Nachricht vom 18.11.2018    

Ameland-Freizeit der KJ Bruche: Anmeldungen für 2019 möglich

Mit dem Rückblick auf die 42. Ameland-Freizeit der Katholischen Jugend Betzdorf-Bruche (KJ Bruche) im Sommer 2018 fiel auch der Startschuss zur Anmeldung für die Fahrt im nächsten Jahr. Diese wird vom 30. Juni bis zum 14. Juli 2019 stattfinden. Interessenten finden Informationen und Kontaktdaten für eine erfolgreiche Anmeldung online unter www.amelandfreizeit-bruche.de.

Mit dem Trecker der Sonne entgegen: Im Sommer 2018 besuche die Ameland-Freizeit KJ Bruche zum 42. Mal die niederländische Insel. (Foto: KJ Bruche)

Betzdorf-Bruche. Im Juli diesen Jahres verbrachten rund 40 Kinder zwei sonnige Wochen mit der Katholischen Jugend Betzdorf-Bruche (KJ Bruche) auf der niederländischen Insel Ameland. Es war bereits die 42. Auflage der Tour. Zeitnah nach der Freizeit fiel auch die Entscheidung, ein Wiedersehen aller Beteiligten zu organisieren. Somit wurde für den 28. Oktober zu einem Nachtreffen in die Unterkirche nach Bruche eingeladen. Mit einer rückblickenden Präsentation zur diesjährigen Freizeit und einem kleinen Einblick hinter die Kulissen startete ein gemütlicher Nachmittag mit zahlreichen Kindern und Eltern. Bei Würstchen und einem üppigen Buffet hatten alle die Möglichkeit zum Austausch untereinander und um die gemeinsam verbrachten Tage im Sommer noch einmal Revue passieren zu lassen. Durch viele positive Rückmeldungen der Eltern und eine dafür aufgestellte Box erhielt das Ameland-Team ein großartiges Feedback für die geleistete Arbeit.

Im Anschluss wurde dann der offizielle Anmeldestart für die Freizeit 2019 verkündet. Diese wird vom 30. Juni bis zum 14. Juli 2019 stattfinden. Zur Freude des gesamten Teams ist bereits mehr als die Hälfte aller Plätze belegt. Interessenten finden Informationen und Kontaktdaten für eine erfolgreiche Anmeldung online unter www.amelandfreizeit-bruche.de. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ameland-Freizeit der KJ Bruche: Anmeldungen für 2019 möglich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Umbenennung vor 50 Jahren: Als Katzwinkel noch Nochen hieß

Heute heißt die kleine Gemeinde im nördlichen Rheinland Pfalz Katzwinkel (Sieg). Dies war jedoch nicht immer so, denn in früheren Zeiten muss das Kleinod Nochen einmal eine „Metropole“ im damaligen Sinne für die hiesige Gegend gewesen sein. Dies erklärt wohl auch, dass Nochen der Gemeinde früher den Namen gab. Aufzeichnungen belegen zur Ersterwähnung im Jahr 1557 die Ansiedlung von bereits drei Herrschaftshöfen. Am 1. Juli vor 50 Jahren wurde die Gemeinde Nochen dann umbenannt in Gemeinde Katzwinkel (Sieg).




Aktuelle Artikel aus Region


Agentur für Arbeit: „Komfortabler Service für arbeitslose Kunden“

Neuwied. Da die Agentur für Arbeit Neuwied seit 18. März geschlossen ist, haben sich rund 3.000 Menschen telefonisch oder ...

Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien, die sich bei ...

Die IGS Hamm/Sieg entlässt Schülerinnen und Schüler

Hamm. Für einige Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9, 10 und 12 bedeutete das auch, sich von der Schulgemeinschaft ...

Digitalisierung lässt sogar im Schwimmbad Hamm grüßen

Hamm. Das Bürgerhaus Etzbach war erstmals Tagungsstätte des Verbandsgemeinderats Hamm (Sieg). Hier ist genügend Platz, um ...

Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Altenkirchen. Der Online-Handel erfreut sich nicht nur in „Coronazeiten“ wachsender Beliebtheit. Immer mehr Menschen erledigen ...

Kein Schmerzensgeld für Verletzungen bei unbekanntem Kistenwerfer

Koblenz. Zum Sachverhalt:
Der Kläger befand sich anlässlich eines Firmenlaufs auf einer Bierbank unterhalb eines Denkmals ...

Weitere Artikel


Joachim Deichert: „Die beste Hühnersuppe der Welt“

Region. Wie Sie den fiesen Viren mit einer selbst zubereiteten, heilsamen und schmackhaften Hühnersuppe zu Leibe rücken können, ...

Christian I. ist Altenkirchener Karnevalsprinz

Altenkirchen/Neitersen. Am Freitag, 16. November, wurde die Wiedhalle in Neitersen zur großen Narhalla. Die Verantwortlichen ...

Gartenhütte in Herdorf-Sassenroth abgebrannt

Herdorf-Sassenroth. Zum Brand einer Gartenhütte in Sassenroth kam es am gestrigen Samstagabend (17. November). Das meldet ...

DRK-Verdienstmedaille für Dr. Peter Enders

Wissen/Kreisgebiet. Dr. Peter Enders hat die Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes Mainz erhalten. Landrat Michael Lieber ...

Neue Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Big-Band swingt ins neue Jahr

Wissen. Das Kulturwerk war ein guter Ort, um das neue Projekt vorzustellen. Zum einen wird es hier im neuen Jahr dafür die ...

DFB-Treffpunkt Ehrenamt am 23. November in Neitersen

Neitersen. Bei der Veranstaltung werden der diesjährige Kreis-Ehrenamtsträger sowie der „Fußballheld 2018“ bekanntgegeben ...

Werbung