Werbung

Nachricht vom 20.11.2018 - 08:00 Uhr    

Generationenwechsel bei der WSN-Tennisabteilung

Uwe Jungbluth folgt auf Bodo Nöchel: Der hatte mehrere Jahrzehnte die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) geführt und wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung jetzt zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Der neue Vorsatnd der WSN-Tennisabteilung: (von links) Edwin Sprenger, Harald Glimm, Heiko Jüngerich, Denis Berleth, Uwe Jungbluth, Jürgen Plumacher, Daniel Müller, Bodo Nöchel, Michael Müller und Manfred Saynisch. (Foto: Verein)

Neitersen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden bei der Tennisabteilung des Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) einige Personaländerungen beschlossen. Bodo Nöchel, der bisherige Vorsitzende, hat mehrere Jahrzehnte sehr gute Vorstandsarbeit geleistet. Hierfür wurde ihm von Horst Klein mit einer Laudatio und der Überreichung eines Präsentes ausdrücklich der Dank aller Tennisfreunde ausgesprochen. Ganz in den Ruhestand wurde Bodo Nöchel jedoch noch nicht entlassen, sondern zum ersten Ehrenvorsitzenden gewählt.

Als neue Vereinsspitze sind nun Uwe Jungbluth (1. Vorsitzender) und Daniel Müller (2.Vorsitzender) aktiv. Für die Presse- und Medienarbeit wird in Zukunft Michael Müller seine guten Kontakte nutzen können und damit der Abteilung des Sportvereins zu mehr Präsenz verhelfen. Und Edwin Sprenger wird den neuen Posten des Platz- und Hauswarts übernehmen. Komplettiert wird der Vorstand durch Harald Glimm (Kassierer), Sven Seeger (2. Kassierer), Heiko Jüngerich (Sportwart) und Wolfgang Berleth (Schriftführer), welche wiedergewählt wurden. Als Beisitzer werden Petra und Dennis Berleth, Jürgen Plumacher und Manfred Saynisch den Vorstand unterstützen.

Ziel der neuen Vereinsführung ist es, wieder mehr Leben auf und neben dem Tennisplatz stattfinden zu lassen und somit langfristig wieder einen ordentlichen Spielbetrieb zu erhalten. Hierbei haben die Vorständler, aber auch alle Mitglieder, besonders die Jugendarbeit im Blick. Die Teilnehmer der Versammlung waren sich einig, dass die Jugendarbeit der einzige Weg ist, den Bestand der Abteilung zu sichern. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Generationenwechsel bei der WSN-Tennisabteilung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Große Fotoausstellung im Tertiärum

Enspel. Die neue Ausstellung setzt die Meisterwerke der Mitglieder in den Mittelpunkt. Schließlich geht es um „60-Jahre Westerwälder ...

Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele

Gebhardshain. Im Kalender der Tennisabteilung bei der SG Westerwald (SGW) darf nach Abschluss der Medenrunde das bewährte ...

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Weitere Artikel


100-Prozent-Quote: Sportbootführerscheine bestanden

Wissen. Alle Prüfungsteilnehmer des Sportbootführerscheinkurs der Volkshochschule (VHS) Wissen bestanden kürzlich den amtlichen ...

SPD besuchte Treif Maschinenbau GmbH in Oberlahr

Oberlahr. Gemeinsam mit SPD-Vertretern aus Stadt- und Verbandsgemeinderat Altenkirchen besuchte MdL Heijo Höfer die Treif ...

Flüchtlingshilfe Flammersfeld feierte Jahresabschluss

Flammersfeld/Oberlahr. Die Flüchtlingshilfe Flammersfeld feierte im Hotel Westerwaldtreff in Oberlahr den Jahresabschluss. ...

CDU fragt die Basis: Wer soll den Partei-Vorsitz übernehmen?

Betzdorf/Kreisgebiet. Vor der Wahl des oder der neuen CDU-Bundesvorsitzenden auf dem Bundesparteitag in Hamburg am 7. Dezember ...

Penni Jo Blatterman aus Westerburg in den Battles von „The Voice of Germany“

Westerburg. Vierer-Buzzer gegen Einzel-Buzzer, jung gegen alt, erfahrener Musiker gegen ungeschliffenen Rohdiamanten – die ...

SGD Nord: Arbeiten am Heller-Wehr Grünebach erfolgreich abgeschlossen

Grünebach. Aktuell ist der Rückbau des Wehrs Grünebach in der Heller im Landkreis Altenkirchen erfolgreich abgeschlossen. ...

Werbung