Werbung

Nachricht vom 20.11.2018 - 08:00 Uhr    

Generationenwechsel bei der WSN-Tennisabteilung

Uwe Jungbluth folgt auf Bodo Nöchel: Der hatte mehrere Jahrzehnte die Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) geführt und wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung jetzt zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Der neue Vorsatnd der WSN-Tennisabteilung: (von links) Edwin Sprenger, Harald Glimm, Heiko Jüngerich, Denis Berleth, Uwe Jungbluth, Jürgen Plumacher, Daniel Müller, Bodo Nöchel, Michael Müller und Manfred Saynisch. (Foto: Verein)

Neitersen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden bei der Tennisabteilung des Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN) einige Personaländerungen beschlossen. Bodo Nöchel, der bisherige Vorsitzende, hat mehrere Jahrzehnte sehr gute Vorstandsarbeit geleistet. Hierfür wurde ihm von Horst Klein mit einer Laudatio und der Überreichung eines Präsentes ausdrücklich der Dank aller Tennisfreunde ausgesprochen. Ganz in den Ruhestand wurde Bodo Nöchel jedoch noch nicht entlassen, sondern zum ersten Ehrenvorsitzenden gewählt.

Als neue Vereinsspitze sind nun Uwe Jungbluth (1. Vorsitzender) und Daniel Müller (2.Vorsitzender) aktiv. Für die Presse- und Medienarbeit wird in Zukunft Michael Müller seine guten Kontakte nutzen können und damit der Abteilung des Sportvereins zu mehr Präsenz verhelfen. Und Edwin Sprenger wird den neuen Posten des Platz- und Hauswarts übernehmen. Komplettiert wird der Vorstand durch Harald Glimm (Kassierer), Sven Seeger (2. Kassierer), Heiko Jüngerich (Sportwart) und Wolfgang Berleth (Schriftführer), welche wiedergewählt wurden. Als Beisitzer werden Petra und Dennis Berleth, Jürgen Plumacher und Manfred Saynisch den Vorstand unterstützen.

Ziel der neuen Vereinsführung ist es, wieder mehr Leben auf und neben dem Tennisplatz stattfinden zu lassen und somit langfristig wieder einen ordentlichen Spielbetrieb zu erhalten. Hierbei haben die Vorständler, aber auch alle Mitglieder, besonders die Jugendarbeit im Blick. Die Teilnehmer der Versammlung waren sich einig, dass die Jugendarbeit der einzige Weg ist, den Bestand der Abteilung zu sichern. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Generationenwechsel bei der WSN-Tennisabteilung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Polnische Jugendliche aus Krapkowice fliegen in Katzwinkel

Katzwinkel. Bei herrlichem Wetter und guter Sicht gingen die polnischen Gäste beim SFC Betzdorf-Kirchen mit dem viersitzigen ...

Mit der Horhauser Seniorenakademie nach „Bella Italia“

Horhausen. Unter der Überschrift: „Wir verreisen nach Bella Italia“ steht der unterhaltsame Nachmittag der Horhauser Seniorenakademie ...

Blau-Rot Wissen: Tennis-Nachwuchs schafft Klassenerhalt

Wissen. Saisonziel erreicht: Dieses Fazit zog die U18-Tennismannschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen nach der diesjährigen ...

Michaela Wolter siegte beim Königspokal-Schießen in Maulsbach

Maulsbach. Begrüßen durfte Heuten neben dem amtierenden Schülerprinzen Nils Clemens die amtierende Kronprinzessin Jana Brankers, ...

Stadion Wissen: Umkleiden durch VfB-Spieler instand gesetzt

Wissen. Die nach dem Spiel zum Gewinn der Bezirksliga-Meisterschaft des VfB Wissen beschädigte Heimkabine im Dr.-Grosse-Sieg-Stadion ...

Orfgen feiert Schützenfest

Orfgen. Ab Samstag, dem 22.Juni, wird in der Orsch drei Tage lang das Schützenfest des Kleinkaliber-schützenvereins (KKSV) ...

Weitere Artikel


100-Prozent-Quote: Sportbootführerscheine bestanden

Wissen. Alle Prüfungsteilnehmer des Sportbootführerscheinkurs der Volkshochschule (VHS) Wissen bestanden kürzlich den amtlichen ...

SPD besuchte Treif Maschinenbau GmbH in Oberlahr

Oberlahr. Gemeinsam mit SPD-Vertretern aus Stadt- und Verbandsgemeinderat Altenkirchen besuchte MdL Heijo Höfer die Treif ...

Flüchtlingshilfe Flammersfeld feierte Jahresabschluss

Flammersfeld/Oberlahr. Die Flüchtlingshilfe Flammersfeld feierte im Hotel Westerwaldtreff in Oberlahr den Jahresabschluss. ...

CDU fragt die Basis: Wer soll den Partei-Vorsitz übernehmen?

Betzdorf/Kreisgebiet. Vor der Wahl des oder der neuen CDU-Bundesvorsitzenden auf dem Bundesparteitag in Hamburg am 7. Dezember ...

Penni Jo Blatterman aus Westerburg in den Battles von „The Voice of Germany“

Westerburg. Vierer-Buzzer gegen Einzel-Buzzer, jung gegen alt, erfahrener Musiker gegen ungeschliffenen Rohdiamanten – die ...

SGD Nord: Arbeiten am Heller-Wehr Grünebach erfolgreich abgeschlossen

Grünebach. Aktuell ist der Rückbau des Wehrs Grünebach in der Heller im Landkreis Altenkirchen erfolgreich abgeschlossen. ...

Werbung