Werbung

Nachricht vom 20.11.2018 - 11:28 Uhr    

Stimmungsvolle Musik „zwischen Endlichkeit und Ewigkeit“

Bach, Bizet, Schubert, Mozart, Wolf, Mahler, Wagner: Mit Orgelmusik und Gesang werden am nächsten Samstag, 24. November, Kantorin Lea Marie Lenart und der Tenor Kieran Carrel in der Pfarrkirche St. Sebastianus in Friesenhagen musizieren. Lea Marie Lenart ist seit 2007 als hauptamtliche Kantorin in der Evangelischen Kirchengemeinde Hardtberg tätig, wo sie auch jahrelang als Kreiskantorin für den Evangelischen Kirchenkreis Bonn wirkte. Kieran Carrel studierte bis 2016 in Köln Gesang und setzt sein Studium zurzeit als Stipendiat an der Royal Academy of Music in London fort.

Kantorin Lea Marie Lenart und der junge Tenor Kieran Carrel musizieren in der Pfarrkirche St. Sebastianus in Friesenhagen. (Foto: Veranstalter)

Friesenhagen. Mit Orgelmusik und Gesang werden am nächsten Samstag, 24. November, um 20 Uhr die Kantorin Lea Marie Lenart und der junge Tenor Kieran Carrel in der Pfarrkirche St. Sebastianus in Friesenhagen musizieren. Unter dem Thema „Zwischen Endlichkeit und Ewigkeit“ stehen berühmte Tenor-Arien von Bach, Bizet, Schubert, Mozart, Wolf, Mahler – aus den Rückert-Liedern – und Wagner – aus den Wesendonck-Liedern – im Zentrum des Konzerts am Ende des Kirchenjahres. Die Konzertbesucher dürfen sich auf meisterliche Vorträge mit Tenor Kieran Carrel und Kantorin Lea Marie Lenart an der Romanus-Seifert-Orgel in Friesenhagen freuen.

Kieran Carrel studierte bis 2016 in Köln Gesang und setzt sein Studium zurzeit als Stipendiat an der Royal Academy of Music in London fort. Als Solist ist Carrol in bekannten Opernhäusern sowie bei der Bach-Kantaten-Serie der Royal Academy und der renommierten Wigmore Hall in London zu hören. Anfang dieses Jahres debütierte der Tenor im Berliner Pierre-Boulez-Saal.

Lea Marie Lenart ist seit 2007 als hauptamtliche Kantorin in der Evangelischen Kirchengemeinde Hardtberg tätig, wo sie auch jahrelang als Kreiskantorin für den Evangelischen Kirchenkreis Bonn wirkte. Zuvor absolvierte sie ein Hochschulstudium zur Kirchenmusikerin mit A-Examen. Es folgten weitere Studien zum Künstlerischen Orgelspiel mit dem Prädikat „Konzertorganistin“ und ein Masterstudiengang mit Auszeichnung zur Aufführungspraxis historischer Musik. Auch bei internationalen Orgelwettbewerben ist Lea Marie Lenart als Preisträgerin bekannt.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei – seitens der Kirchengemeinde Friesenhagen wird um eine freiwillige Spende zur Unterstützung der Kirchenmusik wird gebeten. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stimmungsvolle Musik „zwischen Endlichkeit und Ewigkeit“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Besonderer Erlebnisraum: „Faszination am Fluss“ steht in den Startlöchern

Betzdorf. Am Samstag, dem 31. August, ist es wieder soweit: Lachen über liebenswerte Comedians und schräge Typen, staunen ...

Kunstforum Westerwald feierte gelungene Vernissage

Altenkirchen. In ihrer Begrüßung stellte Hela Seelbach, Referentin für Erwachsenenbildung in der Landjugendakademie und ...

Jugendkammerchor der Singschule Koblenz zu Gast in Kirchen

Kirchen. Der Jugendkammerchor Koblenz ist wohl bekannt für die musikalische Gestaltung der Gottesdienste in der Liebfrauenkirche ...

Kunst mit einem Augenzwinkern

Enspel. Der Fundus an Baldus-Werken ist groß. Nach der erfolgreichen Präsentation von 2016 in Enspel werden nun Bilder von ...

Der Rocker im Kulturwerk: „Weine könnt ich ... weine!“

Wissen. Der Rocker ist 50 – die Zeit des Wandels. Seine Tochter zieht aus, sein Sohn leider nicht. Der ist jetzt an der Schwelle ...

Von Fachwerk und Feldarbeiten im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Auch bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense sowie Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen wie ...

Weitere Artikel


Wer hat die Radarkontrolle mit Papier zugeklebt?

Puderbach. Das Gerät steht am Ortsausgang an dem Abzweig Höhenstraße. Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer wurde ...

Kaufleute im E-Commerce: BBS Wissen macht fit für den Online-Vertrieb

Wissen. Die ersten Auszubildenden zu Kaufleuten im E-Commerce werden seit Beginn des Schuljahres 2018/19 an der Berufsbildenden ...

Treffpunkt Weihnachtsshopping: Ein kleiner, feiner Markt in Wissen

Wissen. Der Treffpunkt Wissen plant auch in diesem Jahr wieder einen kleinen, feinen Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz und ...

Leader Kooperationsprojekt „Naturführer-Ausbildung“ startet

Region. Das Besondere an diesem Lehrgang ist, dass es sich um ein Kooperationsprojekt der vier Leader-Aktionsgruppen Raiffeisen-Region, ...

SG 06 Betzdorf: Nach dem letzten Heimspiel wird gefeiert

Betzdorf. Am nächsten Sonntag, den 25. November, wird um 14.30 Uhr das letzte Bezirksliga-Heimspiel des Jahres bei der SG ...

Motive aus dem Daadener Land: Heimatkalender 2019 erschienen

Daaden. Der Arbeitskreis Heimatgeschichte hat wieder einen Kalender mit Motiven aus dem Daadener Land für das Jahr 2018 herausgebracht. ...

Werbung