Werbung

Nachricht vom 20.11.2018 - 21:15 Uhr    

Rockets empfangen Neuwied und Hamm

Das Beste vom Besten ist am Wochenende in der Diezer Eissporthalle zu Gast: Die EG Diez-Limburg trifft in der Regionalliga West am Freitag und am Sonntag auf die beiden bisherigen sportlichen Überflieger der Liga: die Neuwieder Bären und die Eisbären aus Hamm. Zwei Duelle, die die Rockets vor maximal hohe Hürden stellen. Die Zuschauer können sich auf packende Duelle freuen mit viel Tempo und Einsatz. Neuwied gastiert am Freitag um 20.30 Uhr in Diez, Hamm ist am Sonntag um 19.30 Uhr zu Gast.

Foto: EG Diez-Limburg / Florian Böhm

Neuwied/Hamm. „Wenn wir oben dranbleiben wollen, dann müssen wir auch mal die Topteams der Liga schlagen“, sagt Rockets-Trainer Jens Hergt. „Und das sind derzeit ohne jegliche Abstriche Hamm und Neuwied.“ Die Bären sind aktuell Tabellenführer (40 Punkte), haben jedoch schon zwei Spiele mehr ausgetragen als Hamm (39). Diez-Limburg rangiert dahinter punktgleich mit Herford auf Rang drei (27) - hat jedoch ebenfalls zwei Spiele weniger als die Bären ausgetragen. Schon jetzt ist der Abstand beachtlich, noch größer werden sollte er also nach Möglichkeit nicht.

Besonders freuen können sich die Zuschauer auf die drei offensivstärksten Teams der Liga: Neuwied (106 Tore), Hamm (110) und die Rockets (96) sind die treffsichersten Mannschaften der Regionalliga. Wirft man alle Treffer zusammen, dann schießen die Teams im Schnitt sieben Tore pro Spiel. Umso wichtiger wird daher auch die Defensivarbeit sein.

„Ich freue mich auf zwei tolle Eishockeyabende in Diez“, sagt Hergt. „Für uns wird es ganz wichtig sein, über 60 Minuten die Konzentration hoch zu halten. Neuwied hat zuletzt sehr starke Comeback-Fähigkeiten gezeigt und bringt vier, fünf Spieler mit, die eine Partie im Alleingang entscheiden können. Und Hamm hat einen extrem ausgeglichen besetzten Kader. Für mich sind die Eisbären der Topfavorit der Liga.“

Hergt und sein Team werden beide Partien mit dem nötigen Respekt, aber auch mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein angehen: „Immerhin spielen wir zu Hause. Bei uns musst du auch erst mal gewinnen, einfach werden wir es hier keinem machen. Wir müssen Kämpferherz, Leidenschaft und Teamgeist mitbringen, dann haben wir in beiden Spielen eine Chance auf Punkte.“

Im Fokus: Bären Neuwied
• 1. Tabellenplatz, 13 Siege, 3 Niederlagen, 40 Punkte, 106:54 Tore
• Beste Scorer: Michael Jamieson (25 Tore, 31 Assist) - Martin Brabec (16 Tore, 28
Assist)
• Die letzten Ergebnisse: 9:6 in Soest, 7:8 n.V. in Neuss

Im Fokus: Eisbären Hamm
• 2. Tabellenplatz, 13 Siege, 1 Niederlage, 39 Punkte, 110:25 Tore
• Beste Scorer: Kevin Thau (16 Tore, 26 Assist) - Kevin Orendorz (14 Tore, 20 Assist)
• Die letzten Ergebnisse: 11:0 gegen Neuss, 16:3 gegen Dinslaken

Der Ausblick
Freitag, 23. November, 20.30 Uhr: EGDL versus Neuwieder Bären
Sonntag, 25. November, 19.30 Uhr: EGDL versus Hammer Eisbären

Der Vorverkauf: Täglich von 14 bis 20 Uhr in der Gaststätte der Diezer Eissporthalle. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rockets empfangen Neuwied und Hamm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Hochklassig: TC Horhausen lud zum DTB-Ranglistenturnier

Horhausen. Der TC Horhausen veranstaltete zum wiederholten Mal sein Jugendturnier des Deutschen Tennisbundes (DTB) in den ...

Herrenmannschaft von Blau-Rot Wissen feiert Wiederaufstieg

Wissen. Der Herrenmannschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen ist der direkte Wiederaufstieg in die C-Klasse gelungen. Mit ...

Auftaktsieg für B-Jugend-Handballer aus Betzdorf und Wissen

Betzdorf/Wissen. Die männliche B-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen ist erfolgreich in die neue Handball-Saison der Bezirksliga ...

Mit dem „Team Rheinland“ Wettkampfluft geschnuppert

Gebhardshain. Bei den ersten beiden Turnieren des Jahres stand in der AK U15 das Sammeln von Erfahrungen eindeutig im Vordergrund ...

B-Jugend-Rheinlandliga: Wissen kassiert fünf Tore gegen Trier II

Wissen. Der Tabellenzweite Eintracht Trier II gastierte in der Rheinlandliga der B-Junioren bei der JSG Wisserland. Trier ...

Friedhelm Adorf mit Silber und Bronze bei den Europameisterschaften in Venedig

Altenkirchen/Heupelzen. In der Seniorenklasse M 75 holte Friedhelm Adorf auf seiner Lieblingsstrecke 100 Meter (14:45 sec) ...

Weitere Artikel


JSG Niederhausen startete in die Hallensaison

Birkenbeul / Hamm/Sieg. Am Samstagmorgen, 17. November, starteten die Kleinsten in das Turnier. Die Bambini-Mannschaft absolvierte ...

Neu erschienen: „Raiffeisen – Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft“

Neuwied. Jan Einig bezeichnete es als freudigen Anlass, dieses Buch, das die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft ...

Reparatur-Café unterstützt die Anschaffung eines Assistenzhundes

Betzdorf/Kausen. Nach einem erfolgreichen Jahr Reparatur-Café in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ermöglichte die ...

Tag der offenen Tür beim Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen

Betzdorf-Kirchen. Eröffnet wurde der Tag in der gut gefüllten Aula mit musikalischen Grüßen aus Übersee, dargeboten von der ...

34. Sauschiessen mit Schlachtessen von den „Adler“ Schützen Michelbach ausgerichtet

Michelbach. Der Stellvertretende Vorsitzende des SV Adler Michelbach, Günter Imhäuser, begrüßte neben den Gästen, die amtierende ...

Treffpunkt Weihnachtsshopping: Ein kleiner, feiner Markt in Wissen

Wissen. Der Treffpunkt Wissen plant auch in diesem Jahr wieder einen kleinen, feinen Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz und ...

Werbung