Werbung

Nachricht vom 25.11.2018    

B-Junioren-Rheinlandliga: Eisbachtal lässt einen Punkt in Wissen

Die B-Jugend der JSG Wisserland schaffte gegen Rheinlandliga-Spitzenreiter Sportfreunde Eisbachtal ein respektables 2:2. Zur Pause hatte das Team von der Sieg mit 2:1 geführt, ein Elfmeter für Eisbachtal brachte den Ausgleich. Die Treffer für die JSG markierten Micha Fuchs und Melvin Seifer.

Die B-Jugend der JSG Wisserland schaffte gegen Spitzenreiter Sportfreunde Eisbachtal ein respektables 2:2. (Foto: JSG Wisserland)

Wissen. Die Sportfreunde Eisbachtal waren zu Gast bei der B-Jugend der JSG Wisserland in der Rheinlandliga. Das Trainergespann Jens Schütz und Wolfgang Seifer hatte das Heimteam hervorragend auf den überlegen die Tabelle anführenden Spitzenreiter eingestellt. Von Beginn an schlug die JSG hohes Tempo an und versuchte bei Dauerregen und schwer bespielbarem Platz den Gegner früh zu stören. Dadurch fanden die Favoriten nur sehr schwer ins Spiel. Die Wisserländer nutzten die anfängliche Unsicherheit ob des druckvollen Spieles zum frühen Führungstreffer durch Micha Fuchs (4.), der zwei Spieler an der halblinken Strafraumgrenze ausspielte und den Ball mit einem Schlenzer unhaltbar ins rechte untere Eck beförderte. Die sichtlich nervösen Eisbachtaler taten sich weiterhin schwer, konnten aber die einzig nennenswerte Chance in den ersten 30 Minuten durch einen hervorragend ausgespielten Konter zum Ausgleich durch Jonah Arnolds (14.) nutzen. Die Wisserländer setzten unbeeindruckt ihr konsequentes Pressing fort. Kurz nachdem Eisbachtal mit seinem schnellen Sturm die zweite Torchance sträflich vergab – Lupfer am herauseilenden gut haltenden Torwart Niklas Winter und auch am Tor vorbei –, konnte der Eisbachtaler Torwart einen von Louis Vedder platziert geschossenen Freistoß nur noch abklatschen lassen, Melvin Seifer (40.) reagierte goldrichtig und schob den Ball zur 2:1-Halbzeitführung ins Tor.



Die Eisbachtaler kamen aus der Pause und wollten nun ihrerseits mit demselben Konzept agieren. Einen aus Sicht des Heimteams völlig unberechtigten Elfmeter verwandelte Luis Hesse (42.) zum erneuten Ausgleich. Daraufhin entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Eisbachtal wurde aber eher durch Standards gefährlich, konnte daraus aber kein weiteres Kapital schlagen. Die Wissener erspielten sich noch eine Handvoll Chancen, deren größte Micha Fuchs nach präziser Flanke von Jona Heck mit einer Direktabnahme in Form eines Seitfallziehers nicht optimal traf. Jens Schütz zeigte sich von der Leistung seines Teams angetan: „Ein couragierter und mutiger Auftritt unserer Spieler, die zeigen, dass sie in diese Liga gehören und auf Augenhöhe auch mit den Spitzenteams spielen, wie auch schon die Punktgewinne gegen die JFV Rhein-Hunsrück und die JSG Hattert zeigen.“

Für die JSG Wisserland spielten Louis Hommes, Lukas Hommes, Eren Cifci, Niklas Winter, Lukas Happ, Sefa Asan, Luca Schmidt, Lukas Klein, Marius Wagner, Jan Noel Stricker, Jona Heck, Melvin Seifer, Paul Christian und Micha Fuchs. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: B-Junioren-Rheinlandliga: Eisbachtal lässt einen Punkt in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Westerwald-Auswahl gegen Altinternationale des 1. FC Köln: So lautet die Paarung

Region. Der Fußballkreis Westerwald/Sieg hat eine Mannschaft aus ehemaligen Spielern der Vereine aus dem Bereich Fußballkreises ...

Zweiter Raiffeisen Triathlon startete wieder am Waldschwimmbad Thalhauser Mühle

Hamm-Thalhausen. Der Wettbewerb begann für die Teilnehmer um 9 Uhr mit dem Bike-Check-In mit Ausgabe des Transponders und ...

Aktiver des Wissener SV triumphiert beim Heimweltcup der Sportschützen mit Handicap

Region. Kevin Zimmermann startete zunächst im Einzelwettbewerb mit dem Luftgewehr.
In seinem ersten internationalen Wettkampf ...

Eugen Kiefer ist Vizepräsident Vollkontakt der Taekwondo Union RLP

Altenkirchen. Sporting Taekwondo Haupttrainer Eugen Kiefer (4. Dan) ist bei der letzten Mitgliederversammlung der Taekwondo ...

Einweihung des Sportplatzes in Willroth: Freude über Naturrasen

Region. Neben der Verringerung der Verletzungsgefahr zählen laut dem Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Traditionsmannschaft gastiert am 19. August zu einem Benefizspiel in Neitersen

Neitersen. Marco Schütz, Vorsitzender des Fußballkreises Westerwald/Sieg und inzwischen Vizepräsident im FVR, sah in seinem ...

Weitere Artikel


Ruandahilfe Hachenburg setzt sich erneut für bessere Schulbildung ein

Hachenburg. Die Ecole Primaire Karama liegt in der Südprovinz Ruandas, im Distrikt Gisagara, einer der ärmsten Regionen des ...

Bürdenbacher Frauen stricken seit 35 Jahren für Hilfsprojekte

Bürdenbach. Seit nunmehr 35 Jahren treffen sich einige Frauen aus Bürdenbach einmal in der Woche zum Stricken für einen guten ...

Tag der offenen Tür: IGS Betzdorf-Kirchen lud ein

Betzdorf/Kirchen. Zahlreiche kleine und große Gäste nutzten das Angebot der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen, ...

Oberlahrer Feuerwehr nimmt neues Fahrzeug offiziell in Betrieb

Oberlahr. Der Löschzug Oberlahr der freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Flammersfeld konnte am Samstag, 24. November, ...

Bernd Becker bleibt Vorsitzender der Niederfischbacher SPD

Niederfischbach. Über eine gut besuchte Mitgliederversammlung freute sich der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Bernd Becker jetzt ...

Mit Sport und Fisch gegen den Darmkrebs

Siegen. Was viel rotes Fleisch für den Darm bedeutet und wie fatal sich eine „Vogel-Strauß-Mentalität“ entwickeln kann, ...

Werbung