Werbung

Nachricht vom 26.11.2018 - 11:14 Uhr    

Tag der offenen Tür: IGS Betzdorf-Kirchen lud ein

Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen: Sowohl Schüler als auch Lehrer hatten eine Menge vorbereitet, um die Schule zu präsentieren und die Besucher am Schulleben teilhaben zu lassen. In der Aula ging es direkt zu Beginn musikalisch zur Sache und die Schülerband zeigte ihr Können. Aber es gab viel mehr: ie Elektrotechnik-AG präsentierte sich. Bei Mitmachexperimenten in der Chemie, Mikroskopieren und Sinnschulung in der Biologie, Geometrie mit Fantasie, Sprachspiele, Hindernisparcours und jede Menge Spaß.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt beim Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen. (Foto: IGS Betzdorf-Kirchen)

Betzdorf/Kirchen. Zahlreiche kleine und große Gäste nutzten das Angebot der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen, die Schule am Tag der offenen Tür genau unter die Lupe zu nehmen. Organisatorin Monika Höck, die Stufenkoordinatorin für die Klassen 5 und 6, ermutigte die Besucher dazu, nach Bildungsbörse und Elternabend nun die Räumlichkeiten der Schule kennenzulernen und einen Einblick in die Arbeiten von Lehrern und Schülern zu gewinnen, um Ende Januar für ihr Kind eine gute Entscheidung hinsichtlich der Anmeldung an einer weiterführenden Schule treffen zu können. Die Gäste folgten dieser Aufforderung und machten von der Vielzahl der Angebote Gebrauch.

Viel vorbereitet
Sowohl Schüler als auch Lehrer hatten eine Menge vorbereitet, um die Schule zu präsentieren und die Besucher am Schulleben teilhaben zu lassen. In der Aula ging es direkt zu Beginn musikalisch zur Sache und die Schülerband zeigte ihr Können. Dies ließ die Lehrerband nicht auf sich sitzen und zeigte später, dass auch die Lehrer durchaus ein Händchen für Musik haben. Auch im restlichen Gebäude kamen die Besucher ganz auf ihre Kosten. In zahlreichen Räumen wurden sie nicht nur zum Zuschauen, sondern auch zum Mitmachen aufgefordert. Ob beim vielseitigen Angebot für das Weihnachts- und Winterbasteln, beim Backen von Lebkuchenfiguren und Bauen von Knusperhäuschen oder bei einem Besuch in der Nähwerkstatt, in der die Kinder selbst Taschen nähten – für jeden war etwas dabei.

Neue Erfahrungen
Auch naturwissenschaftliches Arbeiten kam an der als MINT-freundlich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) ausgezeichneten Schule nicht zu kurz. Die Elektrotechnik-AG präsentierte sich. Bei Mitmachexperimenten in der Chemie, Mikroskopieren und Sinnschulung in der Biologie, Geometrie mit Fantasie, der AG „Digitale Helden“ und einem Programmierkurs konnten die kleinen Gäste eifrig neue Erfahrungen sammeln. Für die sprachlich und kulturell interessierten Besucher gab es die Möglichkeit, an englischen Liedern und Spielen teilzunehmen, dem „English tea room“ einen Besuch abzustatten, etwas über den Schüleraustausch mit Polen, die römische Lebenswelt und Frankreich zu erfahren oder sich die Ausstellung „Heimat – mein Lieblingsort“ anzuschauen. Beim Stöbern in der Schulbücherei hatten die Besucher Gelegenheit, eine erholsame Auszeit zu nehmen. Im Rahmen des Schulkonzeptes und der pädagogischen Arbeit wurden die Arbeit des Schulsozialarbeiters, des Fördervereins, des Schulelternbeirats, der Schülervertretung und der Weg zum Abitur ausführlich erläutert.

Für Körper und Geist
Nach so viel Input fürs Gehirn wurde es dann Zeit, sportlich aktiv zu werden. In der Turnhalle fand die „Desert-jungle-mountain-Rallye“ statt – eine Erlebniswelt, bei der durch das gleichzeitige Lösen von Englischaufgaben und dem Überwinden eines Hindernisparcours Körper und Geist gefordert wurden. Beim Waveboardparcours konnten die Gäste zeigen, wie gut ihre konditionellen und koordinativen Fähigkeiten sind. Eine anschließende Stärkung zum Ausklang des ereignisreichen Vormittages hatten sich sowohl die Besucher als auch die Ausrichter des Tages redlich verdient.

► Anmeldewoche an der IGS Betzdorf-Kirchen ist vom 28. Januar bis 1. Februar 2019. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Tag der offenen Tür: IGS Betzdorf-Kirchen lud ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Garten- und Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Garten- und Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein ...

Neue Spielplatz-Geräte am Molzhainer Bürgerhaus übergeben

Molzhain. Schon viele Spenden hat die Basargruppe Molzhain der Ortsgemeinde gemacht. Zweimal im Jahr, jeweils im Frühling ...

Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Weitere Artikel


Kirsten und Doris Hanke führen die Erbachtaler Karnevalisten an

Obererbach/Eichelhardt. Am Samstagabend, 24. November, war es soweit: Moderator Dominic Pritz eröffnete die Proklamation ...

Die Siegperle lädt zum großen Wanderevent

Kirchen-Freusburg. Für das kommende Wochenende, den 1. und 2. Dezember, laden die Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen e. V. ...

Premiere in Niederfischbach: Diakon-Weihe für Sebastian Kühn

Niederfischbach. Die katholische Pfarrkirche St. Mauritius und Gefährten in Niederfischbach auf der Trierischen Insel erlebte ...

Bürdenbacher Frauen stricken seit 35 Jahren für Hilfsprojekte

Bürdenbach. Seit nunmehr 35 Jahren treffen sich einige Frauen aus Bürdenbach einmal in der Woche zum Stricken für einen guten ...

Ruandahilfe Hachenburg setzt sich erneut für bessere Schulbildung ein

Hachenburg. Die Ecole Primaire Karama liegt in der Südprovinz Ruandas, im Distrikt Gisagara, einer der ärmsten Regionen des ...

B-Junioren-Rheinlandliga: Eisbachtal lässt einen Punkt in Wissen

Wissen. Die Sportfreunde Eisbachtal waren zu Gast bei der B-Jugend der JSG Wisserland in der Rheinlandliga. Das Trainergespann ...

Werbung