Werbung

Nachricht vom 28.11.2018    

Regio-Bahnhof: Neue Gastronomie voraussichtlich ab März 2019

Am 30. November schließt das Bistro „Lakö“ im Wissener Regio-Bahnhof. Bevor dann voraussichtlich im März 2019 der neue Betreiber eröffnet, sind Umbau- und Renovierungsarbeiten nötig. Das bisherige Raucherlokal ist bereits geschlossen und wird – ebenfalls voraussichtlich ab dem 1. März – eine andere Nutzung erhalten. Darüber informiert die Stadt Wissen aktuell per Pressemitteilung.

Voraussichtlich ab März 2019 gibt es wieder eine Gastronomie im Wissener Regio-Bahnhof. (Foto: Stadt/Verbandsgemeinde Wissen)

Wissen. Die Gasstätte „Lakö“ im Wissener Regio-Bahnhof schließt am Freitag, den 30. November. Der AK-Kurier hatte berichtet, dass die langjährige Pächter-Familie Köhler-Langenbach sich aus Wissen zurückzieht. Die Stadt Wissen hat sich laut Pressemitteilung mit ihnen darauf verständigt. Dadurch kann die Stadt einen Monat früher als geplant mit der nötigen Sanierung und dem Umbau der Küche im Bestand beginnen, die sehr beengt ist. Das hatte der Haupt- und Finanzausschuss im Herbst bereits beschlossen.

Für die bisherige Gastronomie konnte nach intensiver Suche und Auswahl ein neuer Betreiber gefunden werden. Neueröffnung soll am 1. März 2019 sein. Das bisherige Raucherlokal ist bereits geschlossen und wird – ebenfalls voraussichtlich ab dem 1. März – eine andere Nutzung erhalten. Hier müssen Decken und Wände gereinigt werden. Auch hier ist zum 1. März 2019 eine neue Nutzung vorgesehen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Regio-Bahnhof: Neue Gastronomie voraussichtlich ab März 2019

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.


Seit 25 Jahren in der "Villa Kunterbunt": Bettina Rötzel feiert Dienstjubiläum

Vor 25 Jahren nahm Bettina Rötzel ihren Dienst als Erzieherin in der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Wissen/Köttingen auf: Dies wurde jetzt gebührend gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Kreis Altenkirchen. In den Tarif-Verhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

"Viele schaffen mehr": Berod gestaltet den Spielplatz neu

Berod. Sehr schnell konnte Ortsbürgermeister Stephan Müller und der Ortsgemeinderat durch Mund-zu-Mund-Propaganda Erfolge ...

"Wir machen mit": Kita Glockenspitze bekommt Auszeichnung

Altenkirchen. Wie der Leiter der Kita, Tobias Heidelbach berichtet, ist es für ihn und sein pädagogisches Team sehr wichtig, ...

Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Hachenburg. Nun wird es bis zur Öffnung der Brücke über die B 414 zwischen Hachenburg und Nister nicht mehr lange dauern. ...

"Menanner schwätzen": Dorfgespräche starten in Selbach (Sieg)

Selbach (Sieg). Alle Bürger der Ortsgemeinde Selbach (Sieg) sind herzlich eingeladen, zum „Menanner schwätzen“ oder auf hochdeutsch ...

Weitere Artikel


Brunkener Musiker und „Lugge Loo“-Abordnung auf Tour

Selbach-Brunken. Zu seinem Maifest 2017 konnte der Musikverein Brunken den Fanfarenzug Ankenreute begrüßen. Nun stand der ...

Tag der offenen Tür: IGS Hamm informierte künftige Schüler

Hamm. Am vergangenen Samstag (24. November) präsentierte sich die Schulgemeinschaft der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm ...

Bauschutt am Stegskopf illegal entsorgt

Emmerzhausen/Stegskopf. Bislang unbekannte Täter haben im Bereich der Platzrandstraße Nord des ehemaligen Truppenübungsplatzes ...

Kreisfeuerwehrinspekteur verabschiedet: Danke, Dietmar Urrigshardt!

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Dienstag, 27. November, hatte die Kreisverwaltung die Vertreter aus den Feuerwehren und den ...

SG Atzelgift/Nister gewinnt beim TUS Bitzen deutlich

Atzelgift/Nister. In Halbzeit zwei dauerte es nur wenige Augenblicke bis Jens Reifenrath nach Vorarbeit von Alex Mayer auf ...

EAM-Stiftung: 2.000 Euro Förderung für Verein für Familienerholung Marienberge

Kassel/Katzwinkel. Die Arche Noah Marienberge in Katzwinkel-Elkhausen profitiert von einer Förderung in Höhe von 2.000 Euro ...

Werbung