Werbung

Nachricht vom 28.11.2018    

Frischlinge kommen ins Kino

Im März dieses Jahres starteten sechs Westerwälder, die Hachenburger Frischlinge, die circa 8.000 Kilometer lange Rallye von Hachenburg bis zur gambischen Hauptstadt Banjul. Die Route führte über die Pyrenäen und das britische Gibraltar nach Marrokko. Nach der beeindruckenden Querung des circa 4.000 Meter hohen Atlas-Gebirges mit atemberaubendem Panorama und herausfordernden Straßenverhältnissen erreichte das Team mit seinen drei Fahrzeugen Hui, Wäller und Allemol die Perle des Südens: Marrakesch.

50.000 Euro Spendenübergabe durch die "Frischlinge" für den Schulbau in Gambia. Foto: privat

Hachenburg. Von dort ging es weiter in den ewigen Sand der Sahara und die grüne Flotte meisterte die Einöde der Wüste von Nord nach Süd durch Westsahara und Mauretanien. Neben den fahrerischen Herausforderungen im Sand begegnete dem Team hier tiefe Armut und Traurigkeit sowie Müll, Müll und nochmal Müll. Schlagartig änderten sich die Eindrücke bei Eintritt in den Senegal: Lebendige Savanne, lebensfrohe Menschen und bunte Farben empfingen die Frischlinge bereits an der Grenze. Teils unbefahrbare Straßen mit tiefen und sehr tiefen Schlaglöchern, chaotischer Verkehr in den Städten, einfache Strohhütten und Sandpisten auf dem Land, aber immer wieder afrikanische Lebensfreude pur führten das Team schließlich an den Gambia River. Die Flussüberfahrt auf einer gambischen Flussfähre war dabei ein ganz besonders abenteuerliches Erlebnis.

Nach 19 anstrengenden Tagen und fast 8.000 Kilometern erreichte das Rallyeteam schließlich gegen Mitternacht den Zielort im kleinsten Land Afrikas. Mit der umwerfenden Unterstützung aus der Heimat in der Vorbereitungsphase der Rallye und der Versteigerung der drei frischlingsgrünen Rallyefahrzeuge konnte das Team für seine Mission „HILFE ERFAHREN“ einen Spendenbetrag von 50.000 EUR für einen 8-Klassenzimmer-Schulbau in Serekunda sammeln. Bei der Überreichung des symbolischen Spendenschecks am gut voran geschrittenen Schulbau wurden die sechs Westerwälder mit vielen leuchtenden Kinderaugen und sehr, sehr großer Dankbarkeit empfangen - ein sehr berührender Moment, bei dem so manche Träne floss.



In den letzten Monaten hat Filmemacher Björn Scheyer das Film- und Bildmaterial der Rallye mit den Frischlingen gesichtet und verarbeitet. Hieraus ist ein sehr unterhaltsamer und kurzweiliger Film entstanden, der die zahlreichen Facetten der anspruchsvollen Tour zeigt und den Zuschauer mit auf die spannende Reise nach Gambia nimmt: Viele aufregende Momente, tiefgehende Emotionen und Szenen zum herzhaften Lachen. Der Film zur Rallye läuft am 9. Dezember / 11 Uhr im Cinexx Hachenburg – Eintritt frei. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frischlinge kommen ins Kino

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist im Kreis ...

Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Kirchen. Am frühen Donnerstagabend musste ein 17-Jähriger infolge eines Unfalls vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen ...

Ärger wegen Hundekot: Hunde können leider noch immer nicht lesen

Katzwinkel. Auch in der Gemeinde Katzwinkel gibt es immer wieder Ärger mit nicht entsorgtem Hundekot. Kürzlich jedoch kam ...

Wirtschaftsempfang: Organisatoren überreichen Wanderstele an Gastgeber

Altenkirchen. 2020 musste leider eine Pause der Pandemie wegen eingelegt werden.
Für den jeweiligen Gastgeber bietet der ...

Weitere Artikel


Neuer Schwung für den ÖPNV im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der ÖPNV im Landkreis Altenkirchen erhält ab dem 9. Dezember neuen Schwung, umfangreiche Verbesserungen ...

Die Mischung macht’s: Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am zweiten Adventssonntag (9. Dezember) findet wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt in Oberlahr statt. Veranstalter ...

Karat im Kulturwerk: Vier Jahrzehnte Musikgeschichte

Wissen. Das war ein Knüller im Kulturwerk Wissen: Karat war zu Gast. Und die Fans der Kultband kamen zahlreich. Dieses Konzert ...

Bauschutt am Stegskopf illegal entsorgt

Emmerzhausen/Stegskopf. Bislang unbekannte Täter haben im Bereich der Platzrandstraße Nord des ehemaligen Truppenübungsplatzes ...

Tag der offenen Tür: IGS Hamm informierte künftige Schüler

Hamm. Am vergangenen Samstag (24. November) präsentierte sich die Schulgemeinschaft der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm ...

Brunkener Musiker und „Lugge Loo“-Abordnung auf Tour

Selbach-Brunken. Zu seinem Maifest 2017 konnte der Musikverein Brunken den Fanfarenzug Ankenreute begrüßen. Nun stand der ...

Werbung