Werbung

Nachricht vom 28.11.2018    

Die Mischung macht’s: Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Am zweiten Adventssonntag steht Oberlahr ganz im Zeichen des Weihnachtsmarktes. Auf dem Kirchplatz bieten in stimmungsvoller Atmosphäre viele Geschäfte und Vereine aus Oberlahr und Umgebung in weihnachtlich geschmückten Hütten ihre Waren an. Auch für das leibliche Wohl kleiner und großer Weihnachtsmarktbesucher ist bestens gesorgt.

Am zweiten Adventssonntag (9. Dezember) findet wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt in Oberlahr statt.(Foto: Petra Schmidt-Markoski)

Oberlahr. Am zweiten Adventssonntag (9. Dezember) findet wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt in Oberlahr statt. Veranstalter ist die Ortsgemeinde. Auf dem Kirchplatz bieten in stimmungsvoller Atmosphäre viele Geschäfte und Vereine aus Oberlahr und Umgebung in weihnachtlich geschmückten Hütten ihre Waren an. Auch für das leibliche Wohl kleiner und großer Weihnachtsmarktbesucher ist bestens gesorgt.


Ortsbürgermeisterin Anneliese Rosenstein lädt ein: „Auch dieses Jahr gibt es wieder einen bunten Mix aus himmlischen Genüssen und liebevoll erzeugten Handwerksprodukten. Die Mischung der Stände macht’s!“ Für Spaß bei Groß und Klein sorgen der „Hau-den-Lukas-Weihnachtsbaum“ sowie das Kinderkarussell. Natürlich besucht der Nikolaus den Markt und verteilt Geschenke an die Kinder.



Das Rahmenprogramm:
11.30 Uhr: Eröffnung mit dem Panikorchester
12.30 Uhr: Weihnachtliche Musik mit Alexander Pott
14.30 Uhr: Blasmusik Ensemble der Musikschule Altenkirchen
15.30 Uhr: Vorträge der Kinder des Kindergartens und der Grundschule
16 Uhr:Der Nikolaus kommt
17 Uhr: AH-Singers Fernthal (rsm)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Mischung macht’s: Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Seit 25 Jahren in der "Villa Kunterbunt": Bettina Rötzel feiert Dienstjubiläum

Vor 25 Jahren nahm Bettina Rötzel ihren Dienst als Erzieherin in der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Wissen/Köttingen auf: Dies wurde jetzt gebührend gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Region


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Kreis Altenkirchen. In den Tarif-Verhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und der Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

„Spocki“ aus dem Tierheim: Vom Albtraum zum Traumhund

Ransbach-Baumbach. Wer in seine Augen schaute, der ahnte, dass er etwas ganz Besonderes ist. Die Mitarbeiter im Tierheim ...

"Viele schaffen mehr": Berod gestaltet den Spielplatz neu

Berod. Sehr schnell konnte Ortsbürgermeister Stephan Müller und der Ortsgemeinderat durch Mund-zu-Mund-Propaganda Erfolge ...

"Wir machen mit": Kita Glockenspitze bekommt Auszeichnung

Altenkirchen. Wie der Leiter der Kita, Tobias Heidelbach berichtet, ist es für ihn und sein pädagogisches Team sehr wichtig, ...

Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Hachenburg. Nun wird es bis zur Öffnung der Brücke über die B 414 zwischen Hachenburg und Nister nicht mehr lange dauern. ...

"Menanner schwätzen": Dorfgespräche starten in Selbach (Sieg)

Selbach (Sieg). Alle Bürger der Ortsgemeinde Selbach (Sieg) sind herzlich eingeladen, zum „Menanner schwätzen“ oder auf hochdeutsch ...

Weitere Artikel


Karat im Kulturwerk: Vier Jahrzehnte Musikgeschichte

Wissen. Das war ein Knüller im Kulturwerk Wissen: Karat war zu Gast. Und die Fans der Kultband kamen zahlreich. Dieses Konzert ...

Hammer Weihnachtsmarkt auch ohne Schnee ein Erfolg

Hamm. Der Weihnachtsmarkt in Hamm zog am Dienstag zahlreiche Besucher an. Der Synagogenplatz war gefüllt mit Anbietern aus ...

Wundertüte der Hachenburger Kulturzeit jetzt erhältlich

Hachenburg. Sicher ist nur eins: Es wird bunt, lustig, nachdenklich, kritisch oder melodisch. Oder alles auf einmal. Auf ...

Neuer Schwung für den ÖPNV im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der ÖPNV im Landkreis Altenkirchen erhält ab dem 9. Dezember neuen Schwung, umfangreiche Verbesserungen ...

Frischlinge kommen ins Kino

Hachenburg. Von dort ging es weiter in den ewigen Sand der Sahara und die grüne Flotte meisterte die Einöde der Wüste von ...

Bauschutt am Stegskopf illegal entsorgt

Emmerzhausen/Stegskopf. Bislang unbekannte Täter haben im Bereich der Platzrandstraße Nord des ehemaligen Truppenübungsplatzes ...

Werbung