Werbung

Nachricht vom 28.11.2018    

Hammer Weihnachtsmarkt auch ohne Schnee ein Erfolg

Die Ortsgemeinde Hamm und zahlreiche Vereine hatten am Dienstag, 27. November, zum jährlichen Hämmscher Weihnachtsmarkt eingeladen. Ab 10 Uhr konnten sich die Besucher ein Bild von der Vielfalt machen, die der Ort und die Region zu bieten hat. Der Markt in Hamm eröffnet schon seit vielen Jahren den Reigen der Advents- und Weihnachtsmärkte im AK-Land.

Der Weihnachtsmarkt in Hamm zog am Dienstag zahlreiche Besucher an. (Foto: kkö)

Hamm. Der Weihnachtsmarkt in Hamm zog am Dienstag zahlreiche Besucher an. Der Synagogenplatz war gefüllt mit Anbietern aus vielen Bereiche. So boten die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth Handarbeiten an udn es urden natürlich auch die obligatorischen Dekorationsartikel für die Adventszeit und anstehenden Festtage angeboten. Am Nachmittag kam dann der Nikolaus auf den Markt und beschenkte rund 400 Kinder. Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen freute sich über den regen Besuch und hofft, dass die Tradition noch lange erhalten bleibt. Wie vielen anderen Besuchern auch fehlte Niederhausen nur der zum Weihnachtsmarkt passende Schnee. Zur Unterhaltung der Besucher musizierte wieder die Bläserklasse der IGS Hamm und der MGV „Liedertafel“. Mit Einbruch der Dunkelheit tauchten zahllose Lichter den Synagogenplatz in ein anheimelndes Licht und der Besucherandrang nahm nochmals zu.


Anzeige

Die Veranstaltungen im und rund um das Kulturhaus, so Niederhausen, würden immer besser angenommen und sorgen auch mit dafür, dass Gäste aus dem Umland nach Hamm finden. Die Nähe zu Nordrhein-Westfalen war an den geparkten Fahrzeugen zu erkennen. Leider gab es auch in Hamm das Problem, die Vereine und Gruppen zur Teilnahme zu motivieren. Niederhausen hofft, dass in Gesprächen mit den Vereinen, dieser Trend gestoppt werden kann. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Hammer Weihnachtsmarkt auch ohne Schnee ein Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


"Fußball hilft": Bekannte Fußballer spielten in Neitersen zugunsten der Flutopfer

Die Planungszeit war extrem sportlich: "Wir haben die Entscheidung sehr kurzfristig getroffen", so Marco Schütz von den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen (WSN). Nach einigen Telefonaten, so die Organisatoren, stand fest, dass die Traditionself von Bayer Leverkusen auf die "Emma" kommt, um für die Flutopfer Spenden zu sammeln.


Für Kurzentschlossene: Autowallfahrt von Selbach nach Marienthal steht an

Selbach feierte zu Ehren der Heiligen Anna als Schutzpatronin der örtlichen Kapelle schon zum zweiten Mal einen festlichen Gottesdienst unter freiem Himmel. Für Kurzentschlossene: Am Donnerstag, 29. Juli, steht die traditionelle Autowallfahrt nach Marienthal an.


Schulkinder nahmen ihren Abschied aus der Adolph Kolping Kita Wissen

"Auf zu neuen Ufern": Das war das Motto der Abschiedsfeier für die Schulkinder aus der katholischen Adolph Kolping Kindertagesstätte in Wissen. Mit einem Gottesdienst, einem üppigen Frühstück und viel Spiel und Spaß haben die künftigen Grundschüler ihre Kindergartenzeit beendet.


Aufbau von E-Ladeinfrastruktur: Bis zu 80 Prozent Förderung für Unternehmen

Man sieht sie immer mehr, die Kennzeichen mit einem „E“ am Ende, die darauf hinweisen, dass das Fahrzeug entweder teil- oder vollelektrisch unterwegs ist. Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen weist auf attraktives Förderprogramm hin, das Unternehmen beim Einrichten von Ladestationen unterstützen kann.




Aktuelle Artikel aus Region


Für Kurzentschlossene: Autowallfahrt von Selbach nach Marienthal steht an

Selbach. Und auch diesmal passte man sich notgedrungen den aktuellen Coronaregeln an. Als wunderbar geeignete Stelle für ...

Umfrage: Haben kreiseigene Unternehmen Bedarf an dualen Hochschulabsolventen?

Altenkirchen. Wer nach dem Schulabschluss ein Studium beginnen möchte, hatte bis vor einigen Jahren nur die Wahl des klassischen ...

Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Kreis Altenkirchen. Als genesen gelten 4831 Menschen, kreisweit sind aktuell 18 Personen positiv auf eine Corona-Infektion ...

"Fußball hilft": Bekannte Fußballer spielten in Neitersen zugunsten der Flutopfer

Neitersen. Viel Zeit blieb damit nicht um die Werbetrommel zu rühren. Marco Schütz, seit kurzem Vorsitzender des Fußballkreises ...

Schulkinder nahmen ihren Abschied aus der Adolph Kolping Kita Wissen

Wissen. Beginnend mit einem Wortgottesdienst, der mit der biblischen Geschichte „Arche Noah“ den roten Faden der Feier bildete ...

Aufbau von E-Ladeinfrastruktur: Bis zu 80 Prozent Förderung für Unternehmen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Aufgrund der attraktiven Förderbedingungen für den Kauf oder das Leasing von Elektrofahrzeugen ...

Weitere Artikel


Wundertüte der Hachenburger Kulturzeit jetzt erhältlich

Hachenburg. Sicher ist nur eins: Es wird bunt, lustig, nachdenklich, kritisch oder melodisch. Oder alles auf einmal. Auf ...

Am Wochenende ist Weihnachtsmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Jetzt dauert es nicht mehr lange: Der Aktionskreis Altenkirchen hat für das erste Adventswochenende am 1. und ...

Rauchentwicklung: Regionalexpress in Betzdorf geräumt

Betzdorf. An einem Wagen eines Regionalexpress der Linie 9 (RE 9) der Deutschen Bahn (DB) auf der Fahrt von Aachen nach Siegen ...

Karat im Kulturwerk: Vier Jahrzehnte Musikgeschichte

Wissen. Das war ein Knüller im Kulturwerk Wissen: Karat war zu Gast. Und die Fans der Kultband kamen zahlreich. Dieses Konzert ...

Die Mischung macht’s: Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am zweiten Adventssonntag (9. Dezember) findet wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt in Oberlahr statt. Veranstalter ...

Neuer Schwung für den ÖPNV im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der ÖPNV im Landkreis Altenkirchen erhält ab dem 9. Dezember neuen Schwung, umfangreiche Verbesserungen ...

Werbung