Werbung

Nachricht vom 30.11.2018 - 09:39 Uhr    

In Maulsbach war Schlachtfest

Das hat Tradition bei den Maulsbacher Schützen: das Schlachtfest. Vorsitzender Frank Heuten begrüßte unter den vielen Gästen die amtierende Königin Michaela I. mit Prinzgemahl Klaus, Kronprinzessin Tabea Wendel und den Schülerprinzen Till Brankers, Ehrenmitglieder und politische Mandatsträger. Beim diesjährigen „Sauschießen“ beteiligten sich 48 Teilnehmer. Till Brankers gewann mit einem 89er Teiler.

Till Brankers (links) und Jan Lichtenthäler, hier mit Königin Michaela I., waren erfolgreich beim Maulsbacher „Sauschießen“. (Foto: Verein)

Hirz-Maulsbach. Mit Haxe, Kasseler, Sauerkraut und Kartoffelpüree feierten die Maulsbacher mit Gästen aus nah und fern ihr Schlachtfest im Schützenhaus. Vorsitzender Frank Heuten begrüßte unter den vielen Gästen die amtierende Königin Michaela I. mit Prinzgemahl Klaus, Kronprinzessin Tabea Wendel und den Schülerprinzen Till Brankers und alle anwesenden Ehrenmitglieder sowie die Ortsbürgermeister von Hirz-Maulsbach und Fiersbach. Ebenfalls dabei waren Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel und Landtagsabgeordneter Dr. Peter Enders (MdL). Nun konnte das große Essen beginnen, dass von Jürgen Schmidt und seinen Mannen meisterlich und schmackhaft zubereitet wurde.

Beim diesjährigen „Sauschießen“ beteiligten sich 48 Teilnehmer. Es wurde wieder durch ein Teilerschießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr auf 100 Meter durchgeführt. Lediglich die Schützenjugend beschossen ihre „Sauscheiben“ mit dem Luftgewehr. Till Brankers gewann mit einem 89er Teiler vor Udo Krewinkel mit einem Teiler von 184,6, gefolgt von Jan Lichtenthäler mit einem Teiler von 404,2. Als Preis bekamen sie jeweils einen Pokal, eine Urkunde und natürlich ein großes Stück Fleisch überreicht. Ein Augenschmaus war nicht zuletzt der Auftritt der „Perlen der Honschaft“ die ihren neu einstudierten Tanz, in diesem Jahr als „Super-Perlen“ darboten. Auch die Herren des Hofstaates ließen es sich nicht nehmen, einen Tanz einzustudieren und traten unter dem Namen „Die Murmeln der Honschaft“ auf. Mit Spannung erwartet wurde die große Verlosung, wo so manch schönes Stück seinen glücklichen Gewinner fand. Hierbei gewann Heide Kählitz den großen Präsentkorb. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: In Maulsbach war Schlachtfest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Große Fotoausstellung im Tertiärum

Enspel. Die neue Ausstellung setzt die Meisterwerke der Mitglieder in den Mittelpunkt. Schließlich geht es um „60-Jahre Westerwälder ...

Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele

Gebhardshain. Im Kalender der Tennisabteilung bei der SG Westerwald (SGW) darf nach Abschluss der Medenrunde das bewährte ...

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Weitere Artikel


Was machen die aktuellen Leader-Projekte in der Region?

Altenkirchen. Die Lokalen Aktionsgruppe Westerwald-Sieg für den Leader-Prozess lädt am 4. Dezember um 18 Uhr in die Kreisverwaltung ...

Die Tinte ist trocken: Haustarifvertrag bei Hombach Wärmetechnik

Rosenheim/Betzdorf. Der Haustarifvertrag bei Hombach Wärmetechnik ist endgültig in Kraft. „Die Geschäftsführer der Firma ...

Beim Adventscafé für Kinderkrebshilfe gesammelt

Udert. Die große Hoffnung aller Beteiligten war natürlich, die Rekordsumme vom Vorjahr mit über 2.700 Euro noch einmal toppen ...

Altenkirchener Wehr musste einen Brand in Hilgenroth bekämpfen

Altenkirchen/Hilgenroth. Am Dienstagabend unterbrach das Piepsen der Melder die Nachtruhe der Einsatzkräfte der freiwilligen ...

„Tödliches Erbe“: Thomas Hoffmann legt seinen ersten Krimi vor

Wissen/Linz. Unter dem Namen Tom Ice hat der Wissener Buchautor Thomas Hoffmann seinen ersten Roman veröffentlicht. Anlässlich ...

Infoveranstaltung: Was tun bei Notfällen im Kindesalter?

Kirchen. Rund 40 Interessierte, vor allem Mütter und Väter, hatten sich im Forum des DRK-Krankenhauses Kirchen zu dem Vortrag ...

Werbung