Werbung

Nachricht vom 30.11.2018    

Was machen die aktuellen Leader-Projekte in der Region?

Die Lokalen Aktionsgruppe Westerwald-Sieg für den Leader-Prozess lädt am 4. Dezember um 18 Uhr in die Kreisverwaltung Altenkirchen zu ihrer zweiten öffentlichen Sitzung ein. Dabei werden aktuelle Leader-Projekte und deren Entwicklung vorgestellt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich mit den einzelnen Projektträgern zu den Vorhaben auszutauschen und zu diskutieren.

Altenkirchen. Die Lokalen Aktionsgruppe Westerwald-Sieg für den Leader-Prozess lädt am 4. Dezember um 18 Uhr in die Kreisverwaltung Altenkirchen zu ihrer zweiten öffentlichen Sitzung ein. Viele Leader-Projekte konnten in diesem Jahr gestartet und einige auch bereits abgeschlossen werden. Diese Gelegenheit möchte die Lokale Aktionsgruppe nutzen und einen Querschnitt der aktuellen Projekte im Rahmen der Sitzung vorstellen.

Aus Derschen wird Familie Pfau über ihr Konzept zur Erweiterung des Hofladens berichten und einen kleinen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten und den Umsetzungsstand des Projekts geben. Hoch hinaus geht es gemeinsam mit Jan Wendel vom SRS e.V.: Sein Thema ist die Kletterhalle auf der Glockenspitze. Er wird darüber berichten, wie das Vorhaben angenommen wird und wie es zu einem Leader-Projekt wurde. In eine ganz andere Richtung geht es danach gemeinsam mit den Geronto-Clowns, die auf eine Initiative von Dr. Barbara Lindenbeck zurückgehen. Die Geronto-Clowns konnten im Rahmen eines Ehrenamtsprojekts mit vielen neuen Clowns-Utensilien ausgestattet werden. Werkhausens Ortsbürgermeister Otmar Orfgen und Rebecca Seuser von der Verbandsgemeinde Altenkirchen werden über die Ergebnisse des bereits abgeschlossenen Leader-Projekts Interkommunale Kooperation berichten. Vor allem wird vorgestellt, welche neuen Projektideen sich daraus entwickelt haben.

Ein weiteres bürgerschaftliches Ehrenamtsprojekt wird von Stephan Fürst vorgestellt: Er hat einen Bausatz für ein typisches Westerwälder Fachwerkhaus entwickelt und am Tag des offenen Denkmals erstmals aufgebaut. Zum Abschluss wird Stefanie Schneider von der Neuen Arbeit e.V. zum Stand von zwei aktuell in der Umsetzung befindlichen Leader-Projekten berichten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich mit den einzelnen Projektträgern zu den Vorhaben auszutauschen und zu diskutieren.

► Weitere Informationen gibt es beim Regionalmanagement der Leader-Region Westerwald-Sieg (Tel. 02681-812182, E-Mail: sebastian.duerr@kreis-ak.de). (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Was machen die aktuellen Leader-Projekte in der Region?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


VHS Betzdorf-Gebhardshain e.V. stellt neues Programm vor

Betzdorf. Dennoch, so Geschäftsführer Martin Becker, sei man sehr daran interessiert, das Angebot zu erweitern. Hier nennt ...

Neues Infoportal „Sternenkinder“ will bei Trauerarbeit helfen

Kreis Altenkirchen. Ein Team rund um Jugendreferentin Carola Paas (Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen) mit, Katrin und ...

Vorbereitung zur Scheuerfelder Familien-Adventsfeier laufen

Scheuerfeld. Für die Neuauflage am 3. Adventswochenende stehen mit den ortsansässigen Firmen Getränke Martin, Malermeister ...

Weihnachtsbaumschmücken in Michelbach wird zur Tradition

Michelbach. War dies in der Vergangenheit noch immer eine Aktion, bei der eine relativ kleine Schar an Helfern und Zuschauern ...

ICE-Halt Siegburg/Bonn: Neuer Fahrplan kommt Pendlern zu Gute

Siegburg. Neben den bereits veröffentlichten Fahrplanänderungen für Siegburg/Bonn wird die Deutsche Bahn ab dem 15. Dezember ...

Neues Ärzte-Team im Medizinischen Versorgungszentrum Wissen

Wissen. Nach dem Weggang der Orthopäden Dres. Detmer und Rausch sowie Dr. Helle (Innere Medizin) im vergangenen Jahr, zeigte ...

Weitere Artikel


Die Tinte ist trocken: Haustarifvertrag bei Hombach Wärmetechnik

Rosenheim/Betzdorf. Der Haustarifvertrag bei Hombach Wärmetechnik ist endgültig in Kraft. „Die Geschäftsführer der Firma ...

Beim Adventscafé für Kinderkrebshilfe gesammelt

Udert. Die große Hoffnung aller Beteiligten war natürlich, die Rekordsumme vom Vorjahr mit über 2.700 Euro noch einmal toppen ...

Weihnachtsbaum und Kinder strahlten gleichermaßen

Hamm. Neben dem Weihnachtsmarkt gibt es in der Ortsgemeinde Hamm eine weitere Tradition, bei der Kinder eine wesentliche ...

In Maulsbach war Schlachtfest

Hirz-Maulsbach. Mit Haxe, Kasseler, Sauerkraut und Kartoffelpüree feierten die Maulsbacher mit Gästen aus nah und fern ihr ...

Altenkirchener Wehr musste einen Brand in Hilgenroth bekämpfen

Altenkirchen/Hilgenroth. Am Dienstagabend unterbrach das Piepsen der Melder die Nachtruhe der Einsatzkräfte der freiwilligen ...

„Tödliches Erbe“: Thomas Hoffmann legt seinen ersten Krimi vor

Wissen/Linz. Unter dem Namen Tom Ice hat der Wissener Buchautor Thomas Hoffmann seinen ersten Roman veröffentlicht. Anlässlich ...

Werbung