Werbung

Nachricht vom 01.12.2018    

VHS Kirchen startet mit sportlichen Angeboten ins neue Jahr

Sind die Feiertage erst einmal vorbei, kommt die Zeit der guten Vorsätze. Immer hoch im Kurs: Sport, in welcher Form auch immer. Die Volkshochschule Kirchen legt mit ihrem Halbjahresprogramm eine Reihe von Workout-Angeboten vor, die direkt im Januar 2019 starten.

Kirchen. Die Volkshochschule (VHS) Kirchen startet im Januar mit neuen Kursen und informiert darüber aktuell per Pressemitteilung. Die Kurse in der Übersicht:

„Bodega moves“ (Bodywork meets Yoga) mit Bettina Schmidt für Einsteiger und Fortgeschrittene: „Bodega moves“ hat den perfekten Ansatz, den Körper gezielt zu formen und diesen nachhaltig von innen heraus zu stärken und dadurch lange gesund und vital zu halten. Der Name steht für „Bodywork meets Yoga“ und damit für ein funktionales Ganzkörper-Workout, fatburning garantiert. Die Kurse beginnen am Montag, 7. Januar 2019, 18 Uhr, und Mittwoch, 9. Januar 2019, 19 Uhr, und umfassen jeweils zwölf Stunden. Die Kurse finden in der Grundschule in Kirchen-Wehbach statt. Anmeldung und Informationen per E-Mail: B.S.Power-Yoga@gmx.de

„Pilates und mehr“ mit Andrea Kretzer: In angenehmer Atmosphäre werden durch Gymnastik mit Musik schwache Muskeln gekräftigt und starke gedehnt, wobei die Problemzonenbereiche wie Bauch, Beine, Rücken, Beckenboden, Gesäß besondere Beachtung finden. Die Kurse beginnen am Dienstag, 8. Januar 2019, um 16 Uhr und 17 Uhr, umfassen je elf Stunden und finden ebenfalls in der Grundschule in Kirchen-Wehbach statt.

„Aerobic & Bodystyling Workout“ mit Tanja Zimmermann: Dieses abwechslungsreiche Ganzkörpertraining eignet sich besonders für Menschen, die sich gerne zur Musik bewegen und ein paar überflüssige Pfunde loswerden möchten. Nach einer kurzen Aufwärmphase erfolgt ein abwechslungsreiches Training zur Fettverbrennung und um die Ausdauer zu stärken. Die Übungen für die Bodystyling Stunde sind so aufgebaut, dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene davon profitieren können. Der Kurs beginnt am Dienstag, 8. Januar 2019, um 19 Uhr und findet im Bürgerhaus in Harbach statt.

„Hatha-Yoga“ für Jung und Alt mit Tanja Zimmermann: „Entdecke mit der traditionellen Rishikesh Reihe von Sami Sivananda, wie nachhaltig und wertvoll Yoga für den Körper ist“, heißt es in der Ankündigung. Es reduziert Stress, löst Verspannungen, schenkt innere Ruhe und fördert die Gesundheit, indem es Muskeln, Bänder und Sehnen dehnt und stärkt, die Knochen und Gelenke kräftigt, die Haltung verbessert, beweglicher macht, den Stoffwechsel und das Herz-Kreislaufsystem harmonisiert und das Immunsystem stärkt. Yoga sorgt für neue Energie, Kraft und Lebensfreude. Der Kurs beginnt am Dienstag, 8. Januar 2019, um 20 Uhr und findet im Bürgerhaus in Harbach statt.



„Latino Aerobic“ (Anfängerkurs) mit Roswitha Ginsberg: Diese Form der sportlichen Aktivität verbindet in perfekter Weise Bodyfitness und feurige Salsa-Musik. Hier finden die Teilnehmer eine Ganzkörper-Bewegung, integriert in Salsa-Schrittelementen, die Beweglichkeit, Koordination, Kondition und Körperwahrnehmung verbessert. Der Kurs beginnt am Donnerstag, 10. Januar 2019, um 18.30 Uhr, umfasst 16 Stunden und findet im Bürgerhaus in Kirchen-Wehbach statt.

„Flow Yoga“ für Einsteiger und Fortgeschrittene mit Bettina Schmidt: Flow Yoga ist ein Ganzkörper-Workout, in dem Übungen aus dem Vinyasa Power Yoga mit fließenden Übergängen zwischen den einzelnen Asanas, das sind traditionelle Yoga-Übungen, geturnt werden. Hier wird die Bewegungsabfolge aus tänzerischen und yogischen Elementen im Mix erlernt. Die Kursstunde beinhaltet die Mobilisierung der Wirbelsäule, Kräftigung der Muskeln und des Bindegewebes, Dehnung des gesamten Körpers, Balance und Entspannung. Der Kurs beginnt am Donnerstag, 10. Januar 2019, um 18 Uhr, umfasst zwölf Stunden und findet in der Grundschule in Kirchen-Wehbach statt. Anmeldung und Informationen per E-Mail: B.S.Power-Yoga@gmx.de

Anmeldungen zu den einzelnen Kursen sind direkt über die Volkshochschule Kirchen möglich. (Kontakt: Ilse Kistel, Tel. 02741-688323, E-Mail: i.kistel@kirchen-sieg.de). Das gesamte Programm der VHS Kirchen für das erste Halbjahr 2019 ist online verfügbar, und zwar unter www.kirchen-sieg.de. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: VHS Kirchen startet mit sportlichen Angeboten ins neue Jahr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Am Mittwochabend (22. September) kollidierten ein Opel Corsa und ein Seat Ibiza in Wissen miteinander. Eine der beiden beteiligten Fahrerinnen erlitt laut Polizei durch den Unfall leichte Verletzungen und musste in Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt.


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Freunde und Förderer der SG Neitersen/Altenkirchen trafen sich zur JHV

Zur Jahreshauptversammlung (JHV) des gemeinsamen Fördervereins der SG Neitersen/Altenkirchen im kleinen Saal der Wiedhalle Neitersen konnte der Vorsitzende Marco Schütz zahlreiche Mitglieder und Förderer begrüßen.




Aktuelle Artikel aus Region


Autofreies Jugenddeck: Ein Bolzplatz mitten in Betzdorf

Betzdorf. Stadtkinder müssen vor der Haustür die Möglichkeit haben zu spielen, sagte Jugendpflegerin Jenny Müller, als das ...

"Lichtblicke 2022": Neuer regionaler Kalender schaut auf das Raiffeisenland

Altenkirchen-Flammersfeld. „Zu versuchen, die Schönheit des Raiffeisenlands in 52 Lichtblicken darzustellen, kann nur ein ...

"Der Biogarten der Frauen": Kurse der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Frauen gärtnern anders als Männer. Sie nutzen gerne ihre Intuition, haben andere Bedürfnisse, wenn es um Pflanzenauswahl ...

"Kleine und große Hände helfen" beim Bazar der Kita Busenhausen

Busenhausen. Der Förderverein trug Geschenkartikel bei und sogar privat gefertigter Schmuck wurde von einer Familie gestiftet. ...

Sollte Unfall provoziert werden?

Oberhonnefeld-Gierend. Nach der Unfallschilderung der Geschädigten hielt der entgegenkommende und vorfahrtsberechtigte Unfallgegner ...

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Wissen. Am Mittwoch, den 22. September, befuhr eine 22-Jährige mit ihrem Seat Ibiza gegen 19 Uhr die L278 von Wissen kommend ...

Weitere Artikel


Bald ist wieder Dermbacher Weihnachtstreiben

Herdorf-Dermbach. Im Jahr 2010 entstand die Idee bei den Verantwortlichen der Dermbacher Ortsvereine, eine vorweihnachtliche ...

Hunderte Interessierte testeten Geschick am Da Vinci-Roboter

Siegen. „Blase, Niere, Prostata – Robotik in der Urologie“: Unter diesem Motto stand der Thementag Urologie im Diakonie Klinikum ...

Gutachten zur Kommunalreform: Kreise könnten fusionieren

Mainz/Region. In der anhaltenden Diskussion um einzelne Vorschläge aus den wissenschaftlichen Gutachten zur weiteren Umsetzung ...

Fachkräfte für Frühpädagogik erhielten ihre Zertifikate

Hamm/Kreisgebiet. Mit der Einführung des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren mussten sich ...

„Ein bisschen wie Weihnachten…“ mit der Street Life Big Band

Wissen. Tanzende Weihnachtsmänner, kurze Sketch-Einlagen und natürlich Musik, Musik, Musik machten in den 60er Jahren eine ...

Empfang bei der Westerwald Bank: Gelungener Start zum Weihnachtsmarkt

Altenkirchen. Weihnachtsmarkt in Altenkirchen: Dazu gehört seit vielen Jahren der Empfang der Westerwald Bank in ihrer Geschäftsstelle ...

Werbung