Werbung

Nachricht vom 02.12.2018    

Brachbacher SPD schickt Steffen Kappes ins Ortsbürgermeister-Rennen

Steffen Kappes soll Ortsbürgermeister von Brachbach werden. Das zumindest will die dortige SPD. Der Ortsverein nominierte den 35-Jährigen einstimmig als Kandidaten für die Wahl Ende Mai 2019. Kappes gehörte schon von 2009 bis 2014 dem Ortsgemeinderat an und führte vier lange Jahre die SPD-Fraktion.

Die Brachbacher Sozialdemokraten gehen optimistisch in die Ortsbürgermeisterwahl im Mai: (von links) Kassierer Dietmar York, Ortsbürgermeister-Kandidat Steffen Kappes und Ortsvereinsvorsitzender Reinhard Zöller. (Foto: SPD Brachbach)

Brachbach. Die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Brachbach hat Steffen Kappes einstimmig zum Kandidaten für die Wahl des Ortsbürgermeisters am 26. Mai 2019 nominiert. Der 35-Jährige war bereits für die Wahlzeit von 2009 bis 2014 Mitglied des Ortsgemeinderates Brachbach und war dort vier Jahre lang Fraktionssprecher der SPD-Fraktion. SPD-Ortsvereinsvorsitzender und Beigeordneter Reinhard Zöller ist hocherfreut über die Nominierung von Kappes, der zudem auch die Ämter des stellvertretenden Wehrleiters der Verbandsgemeindefeuerwehr und des stellvertretenden Wehrführers des Löschzugs Brachbach ausübt: „Mit Steffen Kappes haben wir eine in Brachbach fest verwurzelte und bestens vernetzte Persönlichkeit in unseren Reihen, der mit seinem jungen Alter frischen Wind und gute Ideen für die kommenden Jahre mitbringt. Seine Redegewandtheit und sein Moderationstalent beweist er seit vielen Jahren auf den Sitzungen des Karnevalsvereins, sodass er als Repräsentant unserer Gemeinde bestens geeignet ist.“

Kappes: Brachbach hat Potenzial
Kappes bedankte sich für die volle Unterstützung der Versammlung und wagte bereits einen Blick nach vorne: „Brachbach hat nicht nur wegen seines guten Zusammenhaltes innerhalb der Bevölkerung enormes Potenzial, sondern auch auf Grund seiner Nähe ins Siegerland. Wir müssen Brachbach als Wohnort fortentwickeln und zukunftsweisend gestalten. Der Bau des Gemeindezentrums am Zechenwaldplatz, der Ausbau der Büdenholzer und Austraße, die Erweiterung des Industriegebietes und seine Anbindung an die B 62, die Gestaltung des Bahnhaltepunktes, die Teilnahme am Förderprogramm ‚Ländliche Zentren‘, aber auch die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung sind nur einige der wichtigen Aufgaben, die vor uns liegen und die ich gemeinsam mit dem Ortsgemeinderat und der Bevölkerung schnell angehen möchte.“

Hundhausen: Kappes ist teamfähig
SPD-Kreisvorsitzender Andreas Hundhausen, der der Versammlung ebenfalls beiwohnte und als Versammlungsleiter fungierte, gehörte zu den ersten Gratulanten anlässlich der einstimmigen Nominierung: „Steffen Kappes ist jung, dynamisch und ausgesprochen teamfähig, was er bereits wöchentlich bei seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Feuerwehrmann beweist. Er ist der richtige Mann für das Amt des Ortsbürgermeisters und wird Brachbach ganz bestimmt mit viel Einsatz und Leidenschaft in eine gute Zukunft steuern.“ (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Brachbacher SPD schickt Steffen Kappes ins Ortsbürgermeister-Rennen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Bei der aktuellen Planung zum neuen Krankenhaus Altenkirchen/ Hachenburg steht der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, derzeit aus Sorge um die Krankenhausversorgung der Region „quer im Stall“.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Sport, Artikel vom 14.07.2020

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Mit den neuen Anpassungen der Corona-Bekämpfungsverordnung werden das gemeinsame sportliche Training und der Wettkampf in festen Kleingruppen von insgesamt bis zu 30 Personen ab Mittwoch (15. Juli) ermöglicht. So hat es der Ministerrat beschlossen.




Aktuelle Artikel aus Politik


Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Altenkirchen/Hachenburg. Grundsätzlich befürwortet der CDU-Wahlkreisabgeordnete Erwin Rüddel die Idee, die derzeitigen wirtschaftlichen ...

Die Region Westerwald aus Jugendsicht

Region. Lorena Schwientek besucht zur Zeit die 12. Klasse des Westerwald Gymnasiums in Altenkirchen und hat im Rahmen des ...

Alter Vorsitzender bleibt auch der neue bei Hämmscher CDU

Hamm-Sieg. Vorsitzender Uli Paul begrüßte zahlreiche Mitglieder und Gäste, auch die hiesige Landtagsabgeordnete Jessica Weller, ...

Anna Neuhof und Ulli Gondorf sollen für die Grünen nach Mainz

Wissen. Zuvor wurde des verstorbenen Mitglieds Udo Bettenhäuser gedacht, der lange Jahre aktiv, u.a. im VG-Rat Altenkirchen ...

SPD-Ortsverein Im Raiffeisenland wählt Delegierte für 2021

Altenkirchen. Zwischen den Wahlgängen gab es für die Anwesenden viele Informationen aus Land, Kreis, Verbandsgemeinde und ...

Grüne Ortsverbände unterstützen Kandidatur von Ulli Gondorf für den Landtag 2021

Kreisgebiet. Überzeugt hatte Ulli Gondorf die anwesenden Parteimitglieder durch sein Wahlprogramm, das nicht nur die Region ...

Weitere Artikel


B-Jugend-Rheinlandliga: Torlos in die Winterpause

Altenkirchen/Wissen. Im letzten Meisterschaftsspiel vor der Winterpause in der Rheinlandliga trennte sich die B-Jugend der ...

Verbraucherzentrale berät zu Wärmebrücken bei Altbauten

Betzdorf/Altenkirchen. Jedes alte Haus ist anders, aber eines haben fast alle gemeinsam: Mancherorts zieht es und die Wände ...

Kunst- und Hobbymarkt der Lebenshilfe war an beiden Tagen gut besucht

Flammersfeld. Die Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen hatte am 1. und 2. Dezember in die Werkstatt für behinderte Menschen ...

Weihnachtsmarkt im Bürgerpark

Niederfischbach. Mittlerweile ist er längst kein Geheimtipp mehr: Der Niederfischbacher Weihnachtsmarkt zog am ersten Adventssamstag ...

Giving Friday: Insgesamt über 1.000 Euro für Schönsteiner Kita

Wissen. Das war ein toller Erfolg am so genannten Giving Friday für die Kindertagesstätte (Kita) St. Katharina im Wissener ...

E-Government: Land und Kommunen verwalten online

Mainz. Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz und Vertreter der drei kommunalen Spitzenverbände in Rheinland-Pfalz – Landkreistag, ...

Werbung