Werbung

Nachricht vom 03.12.2018 - 10:30 Uhr    

Herzen und Sinne für den Advent geöffnet

Die Konzertbesucher waren von der kirchenmusikalischen Andacht in Horhausen begeistert. Die Andacht unter der musikalischen Gesamtleitung von Organist Thomas Schlosser wird jedes Jahr am ersten Advent gefeiert und erfreut sich großer Beliebtheit. Ergreifender Höhepunkt des Konzertes und zugleich das Finale war das Stück „Klänge der Freude“ von Edward Elgar, welches von allen Beteiligten gemeinsam mit großer Klangfülle und jubilierend vorgetragen wurde.

Das Finale der kirchenmusikalischen Andacht in Horhausen. (Foto: Kirchenchor Horhausen)

Horhausen. „Mit Musik und Worten Herzen und Sinne für den Advent öffnen“ – unter diesem Motto stand die schon zur Tradition gewordene festliche kirchenmusikalische Andacht in der katholischen Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Horhausen. Die Andacht unter der musikalischen Gesamtleitung von Organist Thomas Schlosser wird jedes Jahr am ersten Advent gefeiert und erfreut sich großer Beliebtheit.

Mit dem festlichen Musikstück „Echo-Fantasie“ (Samuel Scheidt), dargeboten von der Bläsergruppe und Orgel (Thomas Schlosser) begann das Programm und gleich im Anschluss begrüßte Pastor Peter Strauch die Konzertbesucher und stimmte sie mit besinnlichen Worten auf den Advent ein. Mit modernem Liedgut („Komm, Herr, komm wie der Morgen“ und andere) begeisterte der kleine, feine Singkreis, der besondere Akzente setzte. Die Kirchenchöre Horhausen und Neustadt überzeugten mit mehrstimmigen Werken und klanglicher Fülle. Als Solistinnen beeindruckten Anita Hüggelmeyer (Sopran), Julia Sanner (Sopran) sowie die Alt-Stimmen Angelika Winter und Hanne Klee. Die Darbietungen der Bläsergruppe (Trompeten: Norbert Brunnett und Markus Wilsberg; Posaunen: Martin Schellberg und Thomas Tullius) verliehen dem Konzert einen besonderen Glanz, ebenso die beiden Violinistinnen Anna Schutzeich und Lore Gry.

Ergreifender Höhepunkt des Konzertes und zugleich das Finale war das Stück „Klänge der Freude“ von Edward Elgar, welches von allen Beteiligten gemeinsam mit großer Klangfülle und jubilierend vorgetragen wurde. Thomas Schlosser zeigte sich mit der Leistung seiner Chöre und Ensembles mehr als zufrieden. Das fanden offensichtlich auch die Besucher, die andächtig den Darbietungen lauschten und sie zum Abschluss mit anhaltendem Applaus bedachten. Alfons Schmidt, Vorsitzender des Kirchenchores, dankte den Besucherinnen und Besuchern und lud noch in das festlich geschmückte Kaplan-Dasbach-Haus zu Kaffee und selbst gebackenem Kuchen ein. So klang ein schöner Nachmittag für Herz und Seele in geselliger Runde aus. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Herzen und Sinne für den Advent geöffnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Musical!Kultur: Erste Infos zur neuen Produktion „Big Fish“

Daaden. Erst vor wenigen Monaten ist der letzte Vorhang von „Bonnie & Clyde“ gefallen und schon stehen die Macher von „Musical!Kultur“ ...

Frühlingserwachen: Ulrich Lipp stellt in Flammersfeld aus

Flammersfeld. Der seit 1993 in Horhausen-Luchert lebende und dort auch arbeitende bildende Künstler für Malerei Ulrich Lipp ...

Die Stöffel-Saison beginnt bildschön

Enspel. Louis L. Blackmore wird in Glasgow Schottland geboren. In London absolviert er eine Ausbildung zum Kunsttischler. ...

Erst China, jetzt Siegen: Thomas Kellner zeigt „Photo Trouvée“

Siegen. Thomas Kellner zeigt in seinem Siegener Atelier in der Friedrichstraße 42 die Ausstellung „Photo Trouvée“, die er ...

Mit dem Nachtwächter auf Streifzug durch Altenkirchen

Altenkirchen. In Altenkirchen ist es Tradition, dass der „Aalekerjer Naachtswächter“ Interessierten die Historie der Kreisstadt ...

„Mach dich frei!“ - Grundlagen-Workshop für die Schauspielarbeit

Altenkirchen. Im März bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen einen ganz besonderen Workshop an: „Mach dich frei! ...

Weitere Artikel


C-Jugend-Rheinlandliga: Zehn Gegentore für JSG Wisserland

Nentershausen/Wissen. Diese Niederlage fiel mehr als deutlich aus. Mit 10:1 unterlagen die C1-Junioren der JSG Wisserland ...

Nikolausturnier beim VfL Hamm ist eine feste Größe

Hamm. Fest im Jahreskalender verankert ist das vereinsinterne Nikolausturnier des VfL Hamm. Und so traf sich auch in diesem ...

Senioren aus Fiersbach und Hirz-Maulsbach feierten gemeinsam

Fiersbach/Hirz-Maulsbach. Wie alljährlich zur Weihnachtszeit hatten die Ortsgemeinden Hirz-Maulsbach und Fiersbach ihre Senioren ...

40.000 Sachschaden nach Unfall unter Alkoholeinfluss

Almersbach/Fluterschen. In der Nacht zu Sonntag (2. Dezember) kam es gegen 0.15 Uhr zu einem Unfall auf der Landesstraße ...

Weihnachtsmarkt in Altenkirchen: Friedlich und fröhlich

Altenkirchen. Trotz des eher herbstlichen Wetters mit Regenschauern war der Weihnachtsmarkt in der Kreisstadt an beiden Tagen ...

Lehrreicher Tag des Mädchenfußballs in Alpenrod

Alpenrod. 20 Mädchen im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren zeigten Interesse an dieser Lehrveranstaltung im Fußballkreises ...

Werbung