Werbung

Nachricht vom 04.12.2018 - 17:24 Uhr    

Der Nikolaus war zu Gast bei den Maulsbacher Schützen

Natürlich war er da, der Nikolaus. Und er brachte Geschenke mit zur Weihnachtsfeier beim Schützenverein Maulsbach. Außerdem wurden die Gewinner des Luftballonwettbewerbs vom iesjährigen Schützenfest ausgezeichnet. Die weiteste Strecke von 962 Kilometern legte der Ballon von Amelie Schüler zurück, er landete im polnischen Brynica.

Die Gewinner des Luftballonwettbewerbs. (Foto: Verein)

Hirz-Maulsbach. Auftritte der Kindertheatergruppe, die Preisverleihung des Luftballonwettbewerbs und natürlich der Nikolaus standen im Mittelpunkt der Weihnachtsfeier beim Schützenverein Maulsbach. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Frank Heuten übernahm Katharina Kählitz die weitere Moderation. Während des ganzen Nachmittages sorgte die vereinseigene Kinder-Musikgruppe unter der Leitung von Stefanie Rasbach für weihnachtliche Stimmung. Den ersten Höhepunkt bot die Kindertanzgruppe mit ihrem neuen Tanz dar und auch das Theaterstück „Der entführte Weihnachtsstern“ wurde von der Theatergruppe, die wie die Kindertanzgruppe von Doris Lichtenthäler und Stefanie Rasbach betreut wird, aufgeführt.

In diesem Jahr erschien der Nikolaus schon sehr früh im Schützenhaus, da er von dem Theaterstück hörte und sich das natürlich nicht entgehen lassen wollte. Da bisher alle Kinder brav waren, brauchte sich niemand zu fürchten. Deshalb bekam auch jedes Kind eine reich gefüllte Tüte mit Leckereien vom Nikolaus und mit Unterstützung der amtierenden Schützenkönigin Michaela I. überreicht. Einige Kinder hatten Gedichte gelernt. Zum Abschluss erinnerte der Nikolaus nochmal an die guten Vorsätze fürs nächste Jahr und verabschiedete sich.

Spannend wurde es, als Katharina Kählitz die Preise des Luftballonwettbewerbs überreichte, die am Schützenfest-Montag losgeschickt worden waren. In diesem Jahr kamen zehn Karten, die die Absender der Ballons ausgefüllt hatten, zurück. Und die Ballons waren zwischen 125 und 962 Kilometer weit geflogen. Die weiteste Distanz über 962 Kilometer legte der Ballon von Amelie Schüler zurück, er landete im polnischen Brynica. Immerhin bis Chemnitz (447 km) kam der Ballon von Jan Asbach. Es folgten Emily Felderhoff (155 km), Pauline Lichtenthäler (152 km), Elias Lichtenthäler (137 km), Mallia Werning, Noemi Werning, Hannah Heck sowie Salina Kuhnle (jeweils 136 km) und Adrian Nöttgen (125 km). (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der Nikolaus war zu Gast bei den Maulsbacher Schützen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Kraniche - Frühlingsboten über dem Westerwald

Region. Kraniche müssen auf ihrem 2.000-6.000 Kilometer langen Zug mit ihren Kräften haushalten und dann warten sie, bis ...

Gebhardshainer Karnevalisten stehen in den Startlöchern

Gebhardshain. Wie in jedem Jahr freut sich der KVG Lugge Loo in der aktuellen Session auf ein abwechslungsreiches und buntes ...

Karneval im Erbachtal: Immer ein Erlebnis

Obererbach. Die Hobby-Carnevalisten Erbachtal (HCE) laden für den 24. Februar zum traditionellen Kinderkarneval ein. Motto ...

Die Narren sind los: Willroth rüstet sich für die tollen Tage

Willroth. Von Möhnendonnerstag (28. Februar) bis Rosenmontagabend (4. März) steht ganz Willroth wieder Kopf: Der Wernder ...

Intensive Konzertvorbereitung beim Musikverein Brunken

Selbach-Brunken. Das vergangene Wochenende (15. bis 17. Februar) nutzten alle aktiven Musikerinnen und Musiker des Musikvereins ...

Rückrundenstart bei der SG 06: Neue Hymne, bewährter Trainer

Betzdorf. Nach dem Hallentraining und überzeugenden Testspielen in der Winterpause kann es die „Erste“ der SG 06 Betzdorf ...

Weitere Artikel


Westerwald Bank übergibt sechs Kleinwagen im Wert von über 70.000 Euro

Hachenburg/Westerwald. Wie schon im Jahr 2017 hat die Westerwald Bank auch in diesem Jahr sechs Kleinwagen des Typs Volkswagen ...

Fachtagung in Koblenz: Noch viel Arbeit für heimische Touristiker

Altenkirchen/Koblenz. Einmal jährlich lädt der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister zum Tourismustag ein. Hier trifft ...

Fernweh: Weihnachtszeit in den USA verbringen

Die Wintermonate sind eine gute Zeit, um in die Staaten zu reisen. Nicht nur günstige Flüge locken Urlauber an ...

Wasser in die Sahara: Antrag der Kreis-CDU beim Bundesparteitag

Betzdorf/Kreisgebiet. Auch der längste und unwegsamste Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Den will die CDU im Kreis Altenkirchen ...

Volles Haus beim Daadener Kreativmarkt

Daaden. Der Arbeitskreis Kultur/ Stadt Daaden ist mehr als zufrieden: auch der mittlerweile achte Kreativmarkt im Bürgerhaus ...

Evangelische Männerarbeit lud zum Abend mit Theodor Maas

Kirchen. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können, so gebannt lauschten die Zuhörer im evangelischen Gemeindehaus in ...

Werbung