Werbung

Nachricht vom 05.12.2018    

Divertimento jetzt auf CD: Konzert im Daadener Bürgerhaus

Die Mühe hat sich gelohnt: Der Rock-, Pop-, Jazz-Chor Divertimento bringt eine CD heraus. Der Titel: „lovely ride“. Im Rahmen der CD-Release-Tour findet auf Einladung des Arbeitskreis Kultur/Stadt Daaden am Samstag, den 9. Februar 2019, im Bürgerhaus Daaden ein Konzert statt. Der Vorverkauf läuft bereits.

Im Rahmen der CD-Release-Tour gastiert Divertimento am 9. Februar 2019 in Daaden. (Foto: Frank Becher, Roth)

Daaden. In der gut 15-jährigen Geschichte des in der A-cappella-Szene sehr bekannten Chors Divertimento zeichnet sich ein neues Highlight ab: Ende November 2018 hat der Rock-, Pop-, Jazz-Chor aus dem nördlichen Westerwald seine erste Studio-CD herausgegeben. Dafür hat das 25-köpfige Ensemble insgesamt fünf Tage in einem professionellen Tonstudio zugebracht. Die fünf Studio-Sessions haben allen Sängerinnen und Sängern ein Höchstmaß an Konzentration und Ausdauer abverlangt, da bis zu zehn Stunden pro Tag stehend an den Mikrophonen verbracht wurde. „Das Ergebnis jedoch ist beeindruckend hörenswert!“ heißt es in einer Pressemitteilung von Divertimento. Elf der bekanntesten Stücke aus seinem breiten Repertoire hat der Chor auf die CD mit dem vielversprechenden Titel „lovely ride“ pressen lassen – und das in einer Qualität, die sich mit der professioneller Ensembles durchaus messen kann.

Im Rahmen der CD-Release-Tour findet auf Einladung des Arbeitskreis Kultur/Stadt Daaden am Samstag, den 9. Februar 2019, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Daaden ein Konzert statt. Anschließend singt Divertimento am 17. März in der Landesmusikakademie in Neuwied-Engers, bevor es dann vom 17. bis 19. Mai nach Berlin geht, wo der Chor eine Einladung für ein Konzert im Rahmen der in der Bundeshauptstadt sehr beliebten „Treppenhaus-Konzerte“ angenommen hat.

Vorbestellungen für Konzertkarten und CDs werden ab sofort unter www.chor-divertimento.de entgegengenommen. Darüber hinaus sind Konzertkarten zum Preis von 10 Euro im Vorverkauf (Abendkasse: 12 Euro) erhältlich im „Glashaus“ und im Salon „Querschnitt“ in Daaden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Divertimento jetzt auf CD: Konzert im Daadener Bürgerhaus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Nach der großen Sorge vor der Baustelle und den damit verbundenen Umsatzeinbußen erscheint nun durch die Corona-Pandemie die Baustelle in der Wissener Rathausstraße völlig in den Hintergrund gerückt. Das marode Abwassersystem lässt aber keinen Aufschub zu, so Stadtbürgermeister Berno Neuhoff.


Region, Artikel vom 07.04.2020

In der Nacht zu Mittwoch in den Supermond schauen

In der Nacht zu Mittwoch in den Supermond schauen

In der Nacht von Dienstag, 7. auf Mittwoch, 8. April, können Sie ein besonderes Himmelsspektakel bestaunen: den sogenannten Supermond. Ein Supermond ist der Vollmond am erdnächsten Punkt seiner elliptischen Bahn. Er erscheint dadurch besonders groß und hell. Der hellste Supermond des Jahres 2020 ist in der kommenden Nacht vom 7. auf den 8. April zu beobachten.


Pflegedienst-Mitarbeiter: Die ständige Angst vor der Ansteckung

Die Angst ist allgegenwärtig, die Angst, sich mit dem Corona-Virus bei der Ausübung des Berufes anzustecken: Mit dieser Gefahr ständig konfrontiert sehen sich auch die Mitarbeiter der Pflegedienste aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, wenn sie ihre Patienten aufsuchen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, X. Folge

Kölbingen. Folge X vom 7. März
Seit zwei Stunden hatte der Pfarrer Klara nicht gesehen. Weit konnte sie nicht sein, sie ...

Klara trotzt Corona, IX. Teil

Kölbingen. IX. Folge vom 6. April
Der Pfarrer saß an seinem Schreibtisch und heftete den Schriftverkehr der vergangenen ...

Buchtipp: „Westerwaldötzi“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. „Westerwaldötzi“ ist das zweite Buch dieser Art des Autors Hoffmann, einige Geschichten nehmen direkten ...

Klara trotzt Corona, VIII. Teil

Folge VIII vom 3. April
Kölbingen. Klara legte gerade Wäsche zusammen und blinzelte zwischendurch immer wieder auf den Fernseher, ...

Klara trotzt Corona, VII. Teil

Folge VII vom 2. April
Kölbingen. „Wie gut das tut, endlich mal wieder draußen in der Natur zu sein!“, stieß Klara aus und ...

Klara trotzt Corona, VI. Teil

Folge VI vom 1. April
Kölbingen. Pfarrer van Kerkhof studierte die Zeitung und schüttelte den Kopf. Die Nachrichten aus ...

Weitere Artikel


IHKs: Gewerbegebiete flächendeckend mit Glasfaser ausbauen

Koblenz/Region. Das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur hat kürzlich einen Sonderaufruf zur Förderung ...

Von Schülern für Schüler: Dank für IGS-Engagement aus Afrika

Hamm. Seit Langem verbindet Hamm eine Städtepartnerschaft mit Roissy-en-France. Bei den Partnerschaftstreffen wurden auch ...

Grund zum Feiern: Zweimal 40 Jahre Nimak

Wissen. Gemeinsam kommen sie auf 80 Jahre Nimak: Eugen Hüsch und Egon Bourtscheid feierten im November jeweils ihr 40-jähriges ...

Weihnachtskrippe lockt in die Westerwald Bank

Altenkirchen. Man würde sie hier nicht vermuten, aber sie kommt hier prächtig zur Geltung: In der Westerwald Bank in Altenkirchen ...

Montaplast-Aus in Betzdorf: FDP sieht die Schuld bei der Stadt

Betzdorf. Die Ankündigung der Morsbacher Montaplast GmbH, dem Standort Betzdorf den Rücken zu kehren, schlägt Wellen. Aktuell ...

Ehrenamtskarte: Optik Blaeser bietet Vergünstigung

Wissen. Die Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeinde Wissen sucht weitere lokale Vergünstigungen für die landesweit gültige Ehrenamtskarte ...

Werbung