Werbung

Nachricht vom 06.12.2018 - 20:45 Uhr    

Ab Januar: Bürgerfahrdienst erweitert sein Angebot

Auf Grund der Nachfrage wird die Projekte-Gruppe in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain nun einen weiteren Fahrtag im Rahmen des Bürgerfahrdienstes mit in das Fahrangebot aufnehmen. Ab Januar werden die Fahrzeiten um den Freitagvormittag erweitert. In der Projekte-Gruppe Bürgerbus engagieren sich zurzeit insgesamt 20 Ehrenamtliche. Über Verstärkung im Kreis der Telefonisten und Disponenten sowie bei den Fahrerinnen und Fahrern freut sich die Gruppe.

Auf Grund der Nachfrage wird die Projekte-Gruppe in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain nun einen weiteren Fahrtag mit in das Fahrangebot aufnehmen. (Foto: VG Betzdorf-Gebhardshain)

Betzdorf. Seit Ende August 2018 ist der Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain auf den Straßen unterwegs. Der Telefondienst verzeichnet dabei eine hohe Nachfrage. Mit dem kostenlosen Fahrdienst der Projekte-Gruppe Bürgerbus aus der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ konnten bisher viele ältere und aus gesundheitlichen Gründen bewegungseingeschränkte Personen zu gewünschten Fahrzielen innerhalb der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain oder zum Krankenhaus Kirchen sowie dem Freizeitbad auf dem Molzberg befördert werden. Dabei leisteten und leisten die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer auch Hilfen beim Ein- und Aussteigen sowie dem Abholen und Zurückbringen an die Haustür.

Am Januar wird auch freitags gefahren
Der Fahrdienst war bisher an zwei Tagen in der Woche unterwegs. Auf Grund der Nachfrage wird die Projekte-Gruppe nun einen weiteren Fahrtag mit in das Fahrangebot aufnehmen. Auf Grund der Rückmeldungen der Bürgerinnen und Bürger und der möglichen Leistungsfähigkeit der Projekte-Gruppe wird daher der Freitagvormittag von 8 bis 12 Uhr zu Beginn des neuen Jahres mit in das Fahrangebot aufgenommen. In diesem Zusammenhang erweitert der Fahrdienst auch die Möglichkeiten, die Fahrwünsche beim Telefondienst zu reservieren. So wird es ab dem neuen Jahr möglich sein, Fahrziele an bis zu drei Fahrtagen im Voraus reservieren zu lassen.

Verstärkung gesucht
In der Projekte-Gruppe Bürgerbus engagieren sich zurzeit insgesamt 20 Ehrenamtliche. Über Verstärkung im Kreis der Telefonisten und Disponenten sowie bei den Fahrerinnen und Fahrern freut sich die Gruppe. Interessierte melden sich einfach bei Kümmerer Klemens Löb (Tel. 02747-913157, Mobil 0160-95257080, E-Mail: klemens.loeb@t-online.de) oder beim Ansprechpartner in der Verwaltung, Wolfgang Weber (Tel. 02741-291440, E-Mail: buergerbus@vg-bg.de).

Ab Januar 2019 gelten folgende Dienstzeiten:
• Telefondienst: Montags und mittwochs in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr, zu erreichen unter der Rufnummer 02741-291-291.
• Fahrdienst: Dienstags und donnerstags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 18 Uhr, freitags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr.

In der Zeit vom 21. Dezember bis 1. Januar wird kein Fahrdienst angeboten. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ab Januar: Bürgerfahrdienst erweitert sein Angebot

1 Kommentar

Eine gute Sache. Weiter so!
#1 von Wolfgang Schäfer, am 06.12.2018 um 20:27 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Region


Dorfmuseum in Limbach überzeugt mit bemerkenswerter Ausstellung

Limbach / Hachenburger Westerwald. „Das müsst ihr euch unbedingt ansehen!“ Nach diesem Insidertipp eines Einheimischen machten ...

Feuerwehr Hamm sucht Hundeführer-Nachwuchs

Hamm/Sieg. Die Facheinheit RHOT (Rettungshunde/Ortungstechnik) der Freiwilligen Feuerwehr Hamm/Sieg sucht neue Mitglieder. ...

Grünes Abitur: 20 Anwärter bestehen Jägerprüfung

Bitzen. Die feierliche Überreichung der Jägerbriefe an die Absolventen wurde eingeleitet vom Kreisjagdmeister Franz Kick, ...

Verbandsgemeinde Hamm/Sieg ehrte verdiente Kommunalpolitiker

Hamm/Sieg. Seit mehr als vier Jahrzehnten ist es in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg Tradition, vor Ablauf einer Legislaturperiode ...

Marienthaler Forum: Rückblick auf ein halbes Jahrhundert Zeitgeschichte

Marienthal. „Blick auf ein halbes Jahrhundert, das vielleicht beste in der jüngeren deutschen Geschichte“ war Thema des Vortrags ...

Ford Model A Oldtimer gesucht – Großes Treffen am Technikmuseum Freudenberg

Freudenberg. Ziel ist des Aufrufes ist es, möglichst viele Fahrzeuge und Besitzer zusammenzubringen. Willkommen sind insbesondere ...

Weitere Artikel


Ein Konzert unter Nachbarn

Hamm. Im Rahmen der Kooperation der beiden benachbarten Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Schulen in Hamm, nämlich der dortigen ...

CDU-Fraktion besuchte Kessler QMP in Friedewald

Friedewald. Auf Einladung von Martin Kessler besuchte die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat von Daaden-Herdorf das mittelständische ...

C-Jugend-Rheinlandpokal: JSG Wisserland schaltet TuS Koblenz aus

Wissen. Pokalspiele haben ja ihre ganz eigenen Gesetze. Nach der „Lehrstunde“ für die C1-Junioren des JSG Wisserland Sonntag ...

Fast 100 Teilnehmer beim ersten Hachenburger Glühweinlauf

Hachenburg. Als erfolgreiche Veranstaltung, so die einhellige Meinung der Beteiligten, kann der erste Hachenburger Glühweinlauf ...

Heimischer Gastro-Nachwuchs machte Praktika in Frankreich

Betzdorf/Kirchen. „Je ne parle pas français. Aber bitte red weiter“, heißt es in einem Namika-Ohrwurm des Jahres 2018. Während ...

Aktion Arbeit der Caritas: „Wer es will, kann es auch schaffen!“

Betzdorf/Region. Mit mehr als 110.000 Euro wird die Aktion Arbeit im Bistum Trier auch im kommenden Jahr Projekte zur Wiedereingliederung ...

Werbung