Werbung

Nachricht vom 07.12.2018 - 15:06 Uhr    

SPD unterstützt Fred Jüngerich bei der Bürgermeisterwahl

Mit der Fusion der Verbandsgemeinde Altenkirchen und Flammersfeld steht bekanntlich auch die Wahl des Bürgermeisters dieser neuen Verbandsgemeinde an. Die SPD in beiden bisherigen Verbandsgemeinden stellt sich hinter den Altenkirchener Amtsinhaber Fred Jüngerich.

In der jüngsten gemeinsamen Versammlung der SPD-Ortsvereine Altenkirchen-Weyerbusch, Flammersfeld und Horhausen gaben die Mitglieder ein einstimmiges Votum zur Unterstützung von Fred Jüngerich in der Bürgermeisterwahl im Mai 2019 ab. (Foto: SPD)

Altenkirchen/Flammersfeld. In der jüngsten gemeinsamen Versammlung der SPD-Ortsvereine Altenkirchen-Weyerbusch, Flammersfeld und Horhausen gaben die Mitglieder ein einstimmiges Votum zur Unterstützung von Fred Jüngerich in der Bürgermeisterwahl im Mai 2019 ab. Nachdem bereits im Vorfeld der Ortsverein Altenkirchen-Weyerbusch und die SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Altenkirchen sich auf eine Unterstützung geeinigt hatten, beschloss man, sich die Zustimmung der Mitglieder einzuholen. Die Abstimmung verlief eindeutig. Einstimmig wollen die Sozialdemokraten Fred Jüngerich zur Seite stehen.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden die Kandidaten zur Wahl des Verbandsgemeinderates Altenkirchen-Flammersfeld im Mai 2019 aufgestellt. Dabei gab es neben der Frauenquote auch zu beachten, dass die Kandidaten aus Flammersfeld und Horhausen im Verhältnis eins zu zwei, auf das man sich geeinigt hatte, eingereiht werden sollten. Die SPD geht nun mit dem Beigeordneten der Verbandsgemeinde Altenkirchen, Rainer Düngen, an der Spitze in die Wahl. Auf den nächsten neun Plätzen folgen Petra Eul-Orthen aus Horhausen, Horst Klein aus Neitersen, Dr. Kirsten Seelbach aus Almersbach, Kai Baumann aus Flammersfeld, Ellen Creutzburg aus Altenkirchen, Frank Bettgenhäuser aus Neitersen, Ingrid Baumann aus Flammersfeld, Guido Barth aus Hilkhausen und Katja Schütz aus Gieleroth. „Es kandidieren alte Hasen und junge Leute“, stellte der stellvertretende Fraktionssprecher Horst Klein fest. „Wir haben eine gute Mischung.“

Die Vorsitzenden Ingrid Baumann vom Ortsverein Flammersfeld, Doris Ecker vom Ortsverein Horhausen und Anka Seelbach vom Ortsverein Altenkirchen-Weyerbusch zeigten sich zufrieden mit dem Ergebnis und der guten Zusammenarbeit. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD unterstützt Fred Jüngerich bei der Bürgermeisterwahl

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Kostenloser Zugriff auf Online-Nachschlagewerke für Schulen

Mainz/Region. Das Internet bietet jedem die Informationen, die er sucht – aber nicht immer entsprechen diese Informationen ...

Zeigen Neuwieder und Altenkirchener der E-Mobilität die kalte Schulter?

Neuwied/Altenkirchen. In den Kreisen Neuwied und Altenkirchen wurden im Jahr 2018 lediglich 90 E- und 337 Hybridfahrzeuge, ...

Verbandsgemeinde Wissen bekommt Geld für Wasserversorgung

Wissen/Mainz. Für die Erneuerung und den Ausbau der Wasserversorgung hat das Land Rheinland-Pfalz der Verbandsgemeinde Wissen ...

Maik Köhler will erneut Mudersbacher Ortsbürgermeister werden

Mudersbach. In der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Mudersbach wurde der derzeitige Amtsinhaber Maik Köhler einstimmig ...

Harter Brexit: IHKs erwarten schwerwiegende Folgen

Koblenz/Region. Nach monatelangem Tauziehen ließ sich keine Mehrheit im britischen Unterhaus für das mühsam ausgehandelte ...

„Weißen Flecken“ im AK-Land den Kampf angesagt

Kreisgebiet. „Die Breitbandinitiative in der Region Rhein-Westerwald-Sieg – und damit auch im Landkreis Altenkirchen – läuft ...

Weitere Artikel


Auf gutem Kurs: Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte liegt vor

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kreisvolkshochschulen (KVHS) Altenkirchen, Neuwied und Montabaur haben ihr neues Fortbildungsangebot ...

Rettungsdienst: DRK sieht Gesetzesänderungen kritisch

Altenkirchen. Der rheinland-pfälzische Landtag wird in Kürze das Rettungsdienstgesetz novellieren. Um die Meinung der Rettungsdienstmitarbeiter ...

„mehrWert“ in Altenkirchen: Einkaufen ohne Verpackungsmüll

Altenkirchen. Ein neues und bis jetzt einmaliges Einkaufserlebnis bietet die Neue Arbeit e.V. seit Donnerstag, 6. Dezember, ...

Am Samstag startet der Hüttenzauber in Gebhardshain

Gebhardshain. In Gebhardshain startet der Hüttenzauber 2018. Kultur- und Festgemeinschaft, Ortsgemeinde und Werbegemeinschaft ...

Adventskonzert des Musikvereins Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Ab 14 Uhr bietet der Musikverein den Besuchern Kaffee, Kuchen, Glühwein und andere Getränke an. Konzertbeginn ...

C-Jugend-Rheinlandpokal: JSG Wisserland schaltet TuS Koblenz aus

Wissen. Pokalspiele haben ja ihre ganz eigenen Gesetze. Nach der „Lehrstunde“ für die C1-Junioren des JSG Wisserland Sonntag ...

Werbung