Werbung

Nachricht vom 08.12.2018    

Weihnachtsshopping: Treffpunkt Wissen übergab Hauptpreise

Zum Wissener Weihnachtsshopping gehörte auch in diesem Jahr wieder eine Verlosung, die der Treffpunkt Wissen organisiert hatte. Jeweils ein Präsentkorb ging an Christa Vierschilling und Annegret Arnold. Max Thomas bekommt einen Fitness-Gutschein.

Der Treffpunkt Wissen hat die Hauptgewinne der Verlosung vom diesjährigen Weihnachtsshopping übergeben. (Foto: as)

Wissen. Der Treffpunkt Wissen hat die Hauptgewinne der Verlosung vom diesjährigen Weihnachtsshopping übergeben. Treffpunkt-Vorsitzender Thomas Kölschbach und die Organisatoren des Weihnachtsshoppings, Petra Becher-Klein von PK Fashion und Bernd Wagner vom Wohnstudio Molzberger, beglückwünschten Christa Vierschilling und Sarah Arnold, die für ihre Schwiegermutter Annegret Arnold den Preis entgegen nahm, jeweils zu einem Präsentkorb. Diese wurden von Rewe Theis und Rewe am besten Petz in Wissen gestiftet. Max Thomas, der Gewinner eines Fitness-Gutscheins von Motionsport Ziba, wird seinen Preis zu einem späteren Zeitpunkt erhalten. (as)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachtsshopping: Treffpunkt Wissen übergab Hauptpreise

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem circa 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


In Wissen sucht der Bauer die Frau und Sabrina I. übernimmt das Regiment

Bis Aschermittwoch hat Prinzessin Sabrina I. das Sagen in Wissen und mit der Rathausstürmung pünktlich um 13.11 Uhr wurde die närrische Hochphase des Karnevals an der Sieg eingeläutet. Vorab hatten traditionell die Frauen im Rathaus schon ihre große Stunde und unter dem Motto „Bauer sucht Frau“ fand im großen Kuppelsaal, dem Stadel, die Scheunenparty statt.


Region, Artikel vom 21.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


Feuerwehr Wissen: Übung für den Notfall bei Großschadenslagen

Um bei Großschadenslagen gewappnet zu sein, übte der Fachbereich Einsatzleitung in Großschadenslagen am 19. Februar die Zusammenarbeit mit der Feuerwehreinsatzzentrale der freiwilligen Feuerwehr Wissen. Die Einsatzkräfte für den Einsatzleitwagen kommen aus allen Hilfsorganisationen.


VG Altenkirchen-Flammersfeld läutete die tollen Tage ein

Bereits am Mittwoch, 19. Februar, also einen Tag zu früh, läuteten die Obermöhnen Annalena (Klein) und Isabell (Schneider) die Regentschaft der Frauen in der VG ein. Der Grund: Durch die Fusion der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld könnte es zu Platzproblemen kommen, wenn alle Karnevalsvereine am Donnerstag im Ratssaal auftreten. Daher hatte man sich entschlossen die Hobby-Carnevalisten aus dem Erbachtal (HCE) am Mittwoch zu empfangen.




Aktuelle Artikel aus Region


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Wissen. In diesem Jahr wird, bereits wie im Vorjahr, mit der Aufstellung ab 13 Uhr im Kreuztal begonnen. Für musikalische ...

Die Seilbahn Koblenz startet in die Saison 2020

Koblenz. Zum Saisonstart hält die Seilbahn Koblenz für ihre Besucher viele Überraschungen an der Talstation bereit. Ab dem ...

Vortrag: Gesetzliche Betreuung und Vorsorgevollmacht

Altenkirchen. Wenn man nicht vorsorglich einer Vertrauensperson eine Vollmacht erteilt hat, bleibt oft nur eine Betreuerbestellung ...

Jetzt bewerben für den Deutschen-Kita-Preis 2021

Betzdorf. Mitmachen können jede Kindertagesstätte und jede lokale Initiative in Deutschland, die sich für gute Aufwachsbedingungen ...

Feuerwehr Wissen: Übung für den Notfall bei Großschadenslagen

Wissen/Kreisgebiet. Am Mittwoch, 19. Februar, fand eine rund zweistündige Übung der Besatzung des kreiseigenen Einsatzleitwagen ...

40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Gebhardshain. Der 41-Jährige fuhr auf der Raiffeisenstraße aus Richtung Betzdorfer Straße kommend. In Höhe Hausnummer 23 ...

Weitere Artikel


Adventsfrühstück für Männer in Kirchen

Kirchen/Kreisgebiet. Überdurchschnittlich gut besucht sind die Frühstücke der Männerarbeit im Kirchenkreis Altenkirchen. ...

Eröffnung der neuen Westerwald Bank in Dierdorf

Dierdorf. Es herrschte kuschelige Enge in der Schalterhalle und in den angeschlossenen Funktionsräumen, denn rund 300 Gäste ...

Großbrand im Sägewerk in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld. Durch sofortiges Eingreifen der Feuerwehren mittels Riegelstellungen konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindert ...

777 Euro vom Haarstudio U3 für den Skate- und Bikepark

Altenkirchen. In diesem Jahr spenden Ute Gehrig und Aileen Hoppen, Inhaberinnen des Haarstudio U3 in Altenkirchen, 777 Euro ...

Unfall in Eichelhardt: Eine Schwerverletzte

Eichelhardt. Am Freitagabend ereignete sich auf der Bundesstraße B256 am Ortseingang von Eichelhardt ein Verkehrsunfall ...

Das „Who is who“ der Rock-und Pop-Historie gastierte in Wissen

Wissen. Das „Who is who“ oder die „Cremé de la Cremé“ der Rock-und Pop-Historie gab in Wissen ihre Visitenkarte ab: Im Kulturwerk ...

Werbung