Werbung

Region |


Nachricht vom 08.08.2007    

Mit "frisierten" Rollern erwischt

Im Rahmen von Zweiradkontrollen wurden am Dienstagmorgen, 7. August, in Altenkirchen zwei Jugendliche festgestellt, die mit "frisierten" Rollern umherfuhren. Die beiden müssen sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Altenkirchen. Besonders dreist verhielt sich ein Jugendlicher aus Altenkirchen mit einem "frisierten" Roller. Er fuhr ausgerechnet unmittelbar am Dienstgebäude der Polizei-Inspektion Altenkirchen vorbei. Aufgrund des sich nähernden Geräuschpegels und der gefahrenen Geschwindigkeit gingen die Beamten zunächst von einer Rennmaschine aus und staunten nicht schlecht, als da ein Mofafahrer am Dienstgebäude vorbeidonnerte.
Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der junge Mann neben der Auspuffanlage weitere technische Veränerungen an seinem Roller vorgenommen hatte. Durch diese erreichte das Gefährt eine Geschwindigkeit von 70 km/h, obwohl die Betriebserlaubnis nur eine Geschwindigkeit von 25 km/h zulässt.
Um bei einer etwaigen Kontrolle durch die Polizei unerkannt flüchten zu können, war an dem Roller ein altes, abgelaufenes Versichrungskennzeichen aus dem Jahr 1998 angebracht worden. Dies bringt dem 17-Jährigen noch eine Anzeige wegen Urkundenfälschung ein.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Mit "frisierten" Rollern erwischt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Inklusiver Rehasport in den Werkstätten der Lebenshilfe

Flammersfeld. Damit sich nicht nur der Körper, sondern auch die Seele wohlfühlt: Trainiert wird unter qualifizierter Leitung ...

AWB mit großen Plänen – und „moderater“ Gebührenanhebung

Kreis Altenkirchen. Wohin mit dem Bioabfall? Diese Frage beschäftigt nicht erst seit diesem Jahr die Verantwortlichen des ...

Bauarbeiten an L 278 in Gebhardshain werden beschleunigt

Gebhardshain. Am Montag 18.11.2019 wird entsprechenden Arbeiten im Bereich zwischen der Betzdorfer Straße (L 281) und der ...

Neue Themenrundwanderwege für den Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Um die acht Rundwanderwege nun zeitnah umzusetzen, sind die Wege in den letzten Tagen bereits ...

VHS-Kurs: Richtig mit der Motorsäge umgehen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Daher bietet die Kreisvolkshochschule in Zusammenarbeit mit dem Forstamt in Altenkirchen am Mittwoch, ...

„Heimat Shoppen“ in Wissen: Treffpunkt verloste Einkaufsgutscheine

Wissen. Bei der von der Industrie- und Handelskammer gestarteten Aktion ging es darum, lebendige Innenstädte zu fördern. ...

Weitere Artikel


Gesundheits- und Krankenpflege

Region/Neuwied. Am Donnerstag, 23. August, 14.30 Uhr, informieren Referenten des Rheinischen Bildungszentrums für Berufe ...

Mit Straßenreifen zum Erfolg

Region. Bei nassen Bedingungen stellt sich der Straßenreifen als ein großes Plus heraus. Diese Erfahrungen haben jetzt auch ...

Jungen Gärtnern gratuliert

Kreis Altenkirchen. Den Absolventen der Ausbildung als Gärtner aus dem Kreis Altenkirchen gratulierte jetzt der Landtagsabgeordnete ...

AK-Bogenschützen spitze bei EM

Altenkirchen. Die Altenkirchener Bogenschützen fuhren mit einer Mannschaft von sechs Schützinnen und Schützen zur Europameisterschaft ...

Löschzug I besuchte Firma Narres

Steinebach. Beim Besuch des Löschzuges I Steinebach bei der Firma Narres wurde deren Brandmeldeanlage erklärt und das Auffinden ...

Kaufmann-Chöre proben fleißig

Betzdorf. Für die Kaufmannchöre MGV "Germania" Betzdorf und Gemischter Chor Birnbach gut es eigentlich keine Sommerpause, ...

Werbung