Werbung

Region |


Nachricht vom 09.12.2009 - 14:13 Uhr    

Hackschnitzelheizung beeindruckte Daadener

Sehr beeindruckt zeigte sich die SPD-Fraktion im Daadener Verbandsgemeinderat bei einem Besuch im Betzdorfer Freiherr-vom-Stein-Gymnasium von der dortigen Hackschnitzel-Heizungsanlage.

Betzdorf/Daaden. "Beeindruckend und eine gute Investition in die Zukunft" - diese Worte fand die SPD Fraktion im Verbandsgemeinderat Daaden für die Hackschnitzelheizung am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf, die sie dieser Tage besichtigte. Empfangen wurde die Gruppe von Schulleiter Manfred Weber und Hausmeister Frank Utsch, die den Besuch der Daadener sehr begrüßten und die Führung gerne übernahmen. Zusammen mit Herrn Eiteneuer von der Kreisverwaltung, der die Anlage Schritt für Schritt erklärte, schauten sich die Kommunalpolitiker den Weg des Holzes an. Dieses wird vom Lieferanten in den Bunker befördert und von dort automatisch über mehrere Stufen dem Heizkessel zugeführt. Übrig bleiben jede Menge Wärme und etwa ein Prozent Asche.
Aufmerksam verfolgten die Gäste das Verfahren und zeigten sich sichtlich begeistert von der Anlage und deren Wirkungsgrad. Das Fernwärmenetz zur Geschwichter-Scholl-Realschule Plus und auch die besonders niedrige Amortisierungszeit von 7 bis 8 Jahren überzeugte die Daadener besonders im Hinblick auf den Wärmeverbund Hermann-Gmeiner-Schule/Hallenbad Daaden.
Mit einem großen Dank von Fraktionssprecher Walter Strunk an die drei Begleiter Weber, Utsch und Eiteneuer und viel neu erworbenem Wissen verabschiedeten sich die Daadener schließlich wieder, um sich den Vorbereitungen vor Ort zu widmen.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Hackschnitzelheizung beeindruckte Daadener

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei warnt vor betrügerischen Wohnungsanzeigen im Internet

Bad Honnef. Die Frau interessierte sich für eine Wohnung in Köln, die über ein Internetportal angeboten wurde. Die vermeintliche ...

Spendenübergabe in der „Tagespflege Giebelwald“

Kirchen. Aufgebaut wurde der Sonnenschirm direkt vorder Haustür der Tagespflege. „Vorher mussten wir auf diesem Areal immer ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Wer hat den Baum angesägt?

Betzdorf. Am Sonntagnachmittag (18. August) fiel ein Ahornbaum auf den Betzdorfer Drosselweg und blockierte diesen. Dazu ...

Kirmes-Besucher in Niederfischbach trotzen dem Regen

Niederfischbach. Wie immer hatten die Mitglieder des Organisationsvereins U.N.S. (Unterhaltung und Spaß in Niederfischbach) ...

Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Fruchtiges Jubiläum: Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein in der Obstplantage ...

Weitere Artikel


Elkhausen: Dank für viele Jahre Treue zum Chor

Elkhausen/Katzwinkel. Im Rahmen der Familienfeier des Kirchenchores "St. Cäcilia" Elkhausen/Katzwinkel konnten zwei
Jubilare ...

Betzdorfer Handel setzt auf Kernöffnungszeiten

Betzdorf. Seit sechs Monaten läuft die Initiative "Betzdorf hat offen" der Projektgruppe der Betzdorfer Stadtgespräche. ...

Stadtrat Wissen beschloss "Konzertierte Aktion"

Wissen. Es geht um die Zukunft der ärztlichen Versorgung im Mittelzentrum Wissen, das eine Versorgungsfunktion für Teile ...

Dienstleistungen rund ums Büro

Betzdorf. Der "Büroservice Betzdorf" in der Jung-Stilling-Straße in Betzdorf seine Tätigkeit aufgenommen. Jungunternehmerin ...

Aktuelles Fortbildungsprogramm für Erzieher

Kreis Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen veröffentlicht nun den aktuellen Fortbildungsflyer für Erzieherinnen ...

Geriatrie Wissen in Planung einbeziehen

Wissen. Die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders und Dr. Josef RosenbauerHintergrund ist, dass der Träger des ...

Werbung