Werbung

Region |


Nachricht vom 09.12.2009    

Hackschnitzelheizung beeindruckte Daadener

Sehr beeindruckt zeigte sich die SPD-Fraktion im Daadener Verbandsgemeinderat bei einem Besuch im Betzdorfer Freiherr-vom-Stein-Gymnasium von der dortigen Hackschnitzel-Heizungsanlage.

Betzdorf/Daaden. "Beeindruckend und eine gute Investition in die Zukunft" - diese Worte fand die SPD Fraktion im Verbandsgemeinderat Daaden für die Hackschnitzelheizung am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf, die sie dieser Tage besichtigte. Empfangen wurde die Gruppe von Schulleiter Manfred Weber und Hausmeister Frank Utsch, die den Besuch der Daadener sehr begrüßten und die Führung gerne übernahmen. Zusammen mit Herrn Eiteneuer von der Kreisverwaltung, der die Anlage Schritt für Schritt erklärte, schauten sich die Kommunalpolitiker den Weg des Holzes an. Dieses wird vom Lieferanten in den Bunker befördert und von dort automatisch über mehrere Stufen dem Heizkessel zugeführt. Übrig bleiben jede Menge Wärme und etwa ein Prozent Asche.
Aufmerksam verfolgten die Gäste das Verfahren und zeigten sich sichtlich begeistert von der Anlage und deren Wirkungsgrad. Das Fernwärmenetz zur Geschwichter-Scholl-Realschule Plus und auch die besonders niedrige Amortisierungszeit von 7 bis 8 Jahren überzeugte die Daadener besonders im Hinblick auf den Wärmeverbund Hermann-Gmeiner-Schule/Hallenbad Daaden.
Mit einem großen Dank von Fraktionssprecher Walter Strunk an die drei Begleiter Weber, Utsch und Eiteneuer und viel neu erworbenem Wissen verabschiedeten sich die Daadener schließlich wieder, um sich den Vorbereitungen vor Ort zu widmen.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Hackschnitzelheizung beeindruckte Daadener

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Pracht zog viele Besucher an

Pracht. An sechs Marktständen haben Erwin Krämer, Franzi Fassel, Roswitha Seidler, Lenka Feuereisen, Sabine Schröder, Walburga ...

Kreisauskunftsbüro: Wichtiger Baustein im Katastrophenschutz

Altenkirchen. Die meisten Bundesländer haben dem DRK rechtlich die Aufgabe übertragen, mit seinem bundesweiten Netzwerk der ...

Baustelle am Amtsgericht dümpelt vor sich hin – Justizstaatssekretär vor Ort

Altenkirchen. In einer Legislaturperiode (fünf Jahre) alle eigenen Dienststellen besuchen: Das haben sich der rheinland-pfälzische ...

Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Weitere Artikel


Elkhausen: Dank für viele Jahre Treue zum Chor

Elkhausen/Katzwinkel. Im Rahmen der Familienfeier des Kirchenchores "St. Cäcilia" Elkhausen/Katzwinkel konnten zwei
Jubilare ...

Betzdorfer Handel setzt auf Kernöffnungszeiten

Betzdorf. Seit sechs Monaten läuft die Initiative "Betzdorf hat offen" der Projektgruppe der Betzdorfer Stadtgespräche. ...

Stadtrat Wissen beschloss "Konzertierte Aktion"

Wissen. Es geht um die Zukunft der ärztlichen Versorgung im Mittelzentrum Wissen, das eine Versorgungsfunktion für Teile ...

Dienstleistungen rund ums Büro

Betzdorf. Der "Büroservice Betzdorf" in der Jung-Stilling-Straße in Betzdorf seine Tätigkeit aufgenommen. Jungunternehmerin ...

Aktuelles Fortbildungsprogramm für Erzieher

Kreis Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen veröffentlicht nun den aktuellen Fortbildungsflyer für Erzieherinnen ...

Geriatrie Wissen in Planung einbeziehen

Wissen. Die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders und Dr. Josef RosenbauerHintergrund ist, dass der Träger des ...

Werbung