Werbung

Nachricht vom 12.12.2018    

Mannschaften des Schwimm-Teams Daaden-Wissen beim Finale des Westerwald Cup 2018

Am Samstag, 24. November, galt es für die sechs Mannschaften des Schwimm-Teams Daaden-Wissen ihre guten Ausgangspositionen aus dem ersten Durchgang, der Anfang des Jahres in Dierdorf stattgefunden hatte, zu verteidigen. Das Finale fand in Bad Neuenahr statt.

Foto: Verein

Wissen/Bad Neuenahr. Die erste Damenmannschaft hatte schon im ersten Durchgang gut vorgelegt und das Team mit Julia Oppermann, Vanessa Stock, Paula Wagner, Lana Jolie Rohde und Kathrin Stahl ging mit einem komfortablen Polster von 23 Sekunden Vorsprung ins Finale.

Der Vorsprung auf die 1. Mannschaft des SG Westerwald konnte sogar im Rennverlauf noch weiter ausgebaut werden und der Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr. Die zweite Damenmannschaft des ST Daaden-Wissen verpasste knapp das Treppchen und belegte Platz 4. Viele Bestzeiten und sogar zwei neue Vereinsrekorde konnten sich am Ende bei den Damen sehen lassen. Julia Oppermann stellte über 100m Freistil einen neuen Rekord in 1:07,20min auf und Marla Kreuzberg überzeugte über 100m Delphin in 1:20,47min.

Auch die Herrenmannschaft des ST Daaden-Wissen stand ihren Mann. Das Team um Silas und Joel Langenbach, Andre Künkler, Robert Leonards und Bruce Brucherseifer musste sich lediglich der Mannschaft des SG Westerwalds geschlagen geben.

Der Nachwuchs konnte ebenfalls einige Bestzeiten verbuchen. Mia Weißenfels verbesserte ihre persönliche Bestzeit über 100m Freistil auf 1:30,77min. Über 50m Freistil schwamm Jost Heß neue Bestzeit in 0:47,79 Sekunden und auch Luis Noel Nievel verbesserte sich um 12 Sekunden über 100m Freistil. Die Uhr blieb bei 1:42,66min für ihn stehen.

Wieder konnte sich das Schwimm-Team gute Plazierungen in einem Starken Teilnehmerfeld sichern. Wie bei jedem Wettkampf unterstützten uns auch diesmal wieder Eltern im Kampfgericht. Vor Ort waren Joachim Ziegler, Andreas Becher, Manuela Brenner-Kraa und Ivonne Harlinghausen.

Da dies der letzte Wettkampf im aktuellen Kalenderjahr war beginnen nun die Vorbereitungen fürs nächste. Auch hier hoffen die Trainer weiterhin auf viele Bestzeiten und wünschen allen Schwimmern eine schöne Weihnachtszeit.

--
PM SV Neptun Wissen e.V.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mannschaften des Schwimm-Teams Daaden-Wissen beim Finale des Westerwald Cup 2018

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


39 Infizierte im Kreis – Schutzmasken an Fieber-Ambulanz gespendet

Auch am Freitag, 27. März, informiert Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen über den aktuellen Stand der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Es gibt nun 39 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Gute Nachrichten gibt es aber auch: Für die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen wurden 100 hochwertige Schutzmasken gespendet.


Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Atemmasken

Es gibt in Corona Zeiten durchaus auch Nachrichten, die Hoffnung machen und Engagement dokumentieren! Hier ist eine davon: Mank reagiert flexibel und stellt die Produktion auf Einweg-Atemmasken um. Die erste Auslieferungen ist bereits erfolgt. In Kürze sollen auch FFP2 Masken verfügbar sein.


Wirtschaft, Artikel vom 27.03.2020

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Um Länder, Städte, Gemeinden und medizinische Einrichtungen bei ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, hat Kleusberg als Hersteller von modularen Gebäuden und als einer der leistungsfähigsten und größten deutschen Anbieter modularer Raumlösungen und mobiler Mietcontainer kurzfristig verfügbare Sonderlösungen entwickelt. Dabei handelt es sich um Corona-Testzentren aus mobilen Mietcontainern und schlüsselfertige Intensivstationen in Modulbauweise.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Landfrauen besuchten Group Schumacher

Eichelhardt. Alles begann mit der Erfindung des Schnellverschluss-Ährenhebers samt Patentanmeldung. 1968 gründeten Gustav ...

Imkerei in Zeiten des Corona-Virus erlaubt und möglich?

Wissen. Sind im Falle amtlich angeordneter Quarantäne eines Imkers/einer Imkerin erforderliche Arbeiten an den Bienenvölkern ...

Der BUND und Corona

Region. „So eine Situation ist auch für uns neu. Doch uns ist klar, dass wir sie nur durch entschlossenes gemeinsames Handeln ...

Neue „Perspektiven eröffnen” und Kompetenzen entwickeln

Wissen. Der Wiedereinstieg in Arbeit soll grundlegend neue Perspektiven eröffnen und die soziale Teilhabe in der Gesellschaft ...

Schmetterlingsprojekt zum Schutz der Wiesenknopf-Ameisenbläulinge

Region. Die auf den ersten Blick vielleicht unscheinbar wirkenden Wiesenknopf-Ameisenbläulinge haben einen faszinierenden ...

Naturschutz im Garten: NABU gibt Tipps für die Gartensaison

Holler. „Mit heimischen Stauden und Gehölzen, Strukturen wie Reisighaufen und Natursteinmauern, Blumenwiesen und einem Komposthaufen ...

Weitere Artikel


Wissener Handballer holen Unentschieden in Wirges

Wirges/Wissen. Am Sonntagmorgen (9. Dezember) bestritten die Handballer des SSV95 Wissen ihr letztes Auswärtsspiel in der ...

Eine starke Truppe: 302 Feuerwehrleute in der VG Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Ein strammes Programm mit Ehrungen, Beförderungen und Verpflichtungen, aber auch der Beauftragung einer neuen Wehrspitze ...

Ortsgemeinde Horhausen und Kultur-AG dankten Sponsoren

Horhausen. Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und die Vorsitzende der Kultur-AG der Ortsgemeinde Horhausen, Rita Dominack-Rumpf, ...

Patienten der Kinder-Onkologie in Köln beschenkt

Betzdorf. Ein Spendenaufruf von Linda Wenzel stieß bei Ines Eutebach, der Vorsitzenden des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband ...

Rechtssicherheit: Montaplast-Bauantrag ist genehmigungsreif

Altenkirchen/Betzdorf. Die Morsbacher Montaplast GmbH hat ihren Abschied vom Standort Betzdorf angekündigt. Die Diskussionen ...

Den Baum in der Bank geschmückt

Betzdorf. Es weihnachtet in der Deutschen Bank in Betzdorf. Kinder der katholischen Kindertagesstätte Franziskus schmückten ...

Werbung