Werbung

Nachricht vom 13.12.2018    

B-Junioren Rheinlandpokal: JSG Wisserland im Achtelfinale

Wer ein hitziges und umkämpftes Duell erwartet hatte, sah sich enttäuscht beim B-Jugend-Rheinlandpokalspiel zwischen der SG 06 Betzdorf und der JSG Wisserland (0:1). Von Beginn an war der Rheinlandligist aus dem Wisserland die spielbestimmende Mannschaft. Die SG Betzdorf igelte sich dagegen ein. Den entscheidenden Treffer für die JSG Wisserland machte Melvin Seifer.

Wer ein hitziges und umkämpftes Duell erwartet hatte, sah sich enttäuscht beim B-Jugend-Rheinlandpokalspiel zwischen der SG 06 Betzdorf und der JSG Wisserland (0:1). Von Beginn an war der Rheinlandligist aus dem Wisserland die spielbestimmende Mannschaft. (Foto: JSG Wisserland)

Betzdorf/Wissen. Die Platzsperre im Betzdorfer Stadion führte dazu, dass sich beide Mannschaften auf halber Strecke auf dem Hartplatz in Katzwinkel zum ewig jungen Duell der SG 06 Betzdorf und der JSG Wisserland im B-Jugend-Rheinlandpokal wiederfanden: Wer ein hitziges und umkämpftes Duell erwartet hatte, sah sich enttäuscht. Von Beginn an war der Rheinlandligist aus dem Wisserland die spielbestimmende Mannschaft. Die SG Betzdorf igelte sich dagegen ein, versuchte ein wenig den Wissener Spielfluss zu stören und lauerte auf Konter. Das Team des Trainergespanns Jens Schütz und Wolfgang Seifer zeigte jedoch im Verlaufe des Spieles einige ungewohnte Stockfehler sowohl im Pass- als auch im Annahmebereich. Daraus konnte Das Mentsch-Team jedoch kein Kapital schlagen. Während die Wissener Abwehr die Betzdorfer Angriffsbemühungen fast vollständig unterband, vergaben die Wissener im Verlaufe des Spieles so manche Torchance. So hätten sie zur Halbzeit mit zwei Treffern führen müssen.

In der zweiten Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer das gleiche Bild, einen auf die Führung drängenden Rheinlandligisten und einen in die Abwehr gedrückten Bezirksligisten. Der langersehnte Wisserländer Führungstreffer wollte auch da zunächst nicht fallen. Nach einer Ecke fiel der Ball im Gewühl vor die Füße des Wisseners Melvin Seifer (64.), der am Fünfmeterraum am schnellsten reagierte und den Ball zur verdienten Führung ins Tor bugsierte. Wer jetzt mit einem Aufbäumen der Betzdorfer Spieler gerechnet hatte, wurde enttäuscht. Die Spieler ergaben sich in ihr Schicksal. JSG-Trainer Jens Schütz hielt fest: „Heute reichte uns eine durchschnittliche Leistung zum Erreichen des Achtelfinales. Zur Zeit gelingt es uns nur schwer, den Ball im Tor unterzubringen. Alles in allem ein verdienter Sieg unserer Jungs.“



Für die JSG Wisserland spielten: Lukas Hommes, Ardian Kadriu, Eren Cifci, Niklas Winter, Luca Schmidt, Lukas Klein, Marius Wagner, Jan Noel Stricker, Lukas Happ, Louis Hommes, Melvin Seifer, Paul Christian, Louis Vedder, Sefa Asan, Sed Röck und Micha Fuchs. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Erfolgreiches Wochenende: Radsportlerin Francis Cerny des Teams Schäfer Shop brilliert in Kiel

Betzdorf/Kiel. Im 40-km-Frauenrennen mit enormer Beteiligung ging es auf dem 1,6-km-Rundkurs über die breite Straße an der ...

Jubiläumsturnier "Rasenzauber": 140 Jahre VfL Hamm/Sieg

Hamm. Die E-Jugend der Fußballabteilung hatte anlässlich des Jubiläums und des Abschlusses der Saison 23/24 zum Rasenzauber ...

American Football: Unglückliche Niederlage der "Montabaur Fighting Farmers" zum Saisonauftakt

Montabaur. Bei bestem Football-Wetter fanden knapp 800 Zuschauer den Weg ins Stadion und wurden beim ersten Heimstpiel der ...

Mit Ehren empfangen: Die Deutschen Meister im Futsal kehren heim

Altenkirchen. Die Kuriere hatten bereits über den Meistertitel der JSG berichtet. Im Finale hatten die jungen Fußballer der ...

Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Zehn Stunden vergehen wie im Flug - SFC-Pilot fliegt motorlos über 850 Kilometer

Katzwinkel. Die Flugstrecke im vereinseigenen Leistungsdoppelsitzer Arcus-T führte dabei vom Flugplatz Katzwinkel nach Brilon ...

Weitere Artikel


Tourismus-Umfrage: Stimmung gut, Innovationsfreude gering

Koblenz/Region. Die Stimmung innerhalb der Tourismusbranche ist weiterhin positiv: 63 Prozent der Betriebe im Hotel- und ...

SPD Altenkirchen-Weyerbusch ehrte langjährige Mitglieder

Altenkirchen. In der jüngsten Mitgliederversammlung ehrten die Sozialdemokraten des Ortsvereins Altenkirchen-Weyerbusch ihre ...

Ehrenamtsinitiative in Altenkirchen: Projekte bereichern das Gemeindeleben

Altenkirchen. Zwei Kernaufgaben beinhaltet die Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei!“: Die Stärkung des bürgerschaftlichen ...

Ortsgemeinde Horhausen und Kultur-AG dankten Sponsoren

Horhausen. Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und die Vorsitzende der Kultur-AG der Ortsgemeinde Horhausen, Rita Dominack-Rumpf, ...

Eine starke Truppe: 302 Feuerwehrleute in der VG Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Ein strammes Programm mit Ehrungen, Beförderungen und Verpflichtungen, aber auch der Beauftragung einer neuen Wehrspitze ...

Wissener Handballer holen Unentschieden in Wirges

Wirges/Wissen. Am Sonntagmorgen (9. Dezember) bestritten die Handballer des SSV95 Wissen ihr letztes Auswärtsspiel in der ...

Werbung