Werbung

Nachricht vom 14.12.2018    

„Schlaumäuse“ werden Brandschutzmeister

Brandschutzerziehung in der Weyerbuscher Kindertagesstätte: Gerade zur Weihnachtszeit darf das Thema „Brandschutz“ nicht vergessen werden. Und so erhielten die angehenden Schulkinder der Kindertagesstätte Weyerbusch, die „Schlaumäuse“, Besuch von der Feuerwehr.

Die „Schlaumäuse“ sind jetzt „Brandschutzmeister“. (Foto: Kita Weyerbusch)

Weyerbusch. Viel Begeisterung brachten die Kinder den eingetroffenen Feuerwehrleuten entgegen: Gerade zur Weihnachtszeit darf das Thema „Brandschutz“ nicht vergessen werden. So erhielten die angehenden Schulkinder der Kindertagesstätte Weyerbusch, die „Schlaumäuse“, Besuch von der Feuerwehr. Drei Tage lang bekamen sie Einblicke in die Thematik der Feuerwehr und zum Brandschutz. Welche Aufgaben hat die Feuerwehr? Wie ist die Feuerwehr aufgebaut? Wie erreicht man die Feuerwehr? All diese Fragen wurden beantwortet und noch vieles darüber hinaus, wie beispielsweise das Erkunden der Schutzausrüstung und eines Löschfahrzeuges.

Ein wichtiges Thema der Brandschutzerziehung ist auch der richtige Umgang mit offenem Feuer. Hier lernten die „Schlaumäuse“ eine Kerze richtig aufzustellen und was es beim Anzünden der Kerze zu beachten gibt. Etwas zögerlich nahm ein Kind das Telefon entgegen, mit der Aufgabe, den Notruf über die 112 anhand eines Fotos mit einem brennenden Haus zu verständigen. Aufatmen, als sie eine bekannte Stimme am anderen Ende der Leitung erkannte, da einer der Feuerwehrleute im Nebenraum saß und das Telefonat mit dem speziellen Übungstelefon entgegen genommen hat. Nach diesen spannenden Stunden erhielten die Schlaumäuse voller Stolz das Abzeichen „Brandschutzmeister“. (PM)




Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreis Altenkirchen erlebt die Premiere der "Nacht der Technik" am 27. September

Altenkirchen. Was ist Technik? Kurz und bündig beschreibt sie laut Internet die „Gesamtheit der Maßnahmen, Einrichtungen ...

Klarstellung: Stadt Altenkirchen hat nichts mit bevorstehendem "Sommerfest" zu tun

Altenkirchen. Viele Altenkirchener Bürger erhielten Einlageblätter, Flyer und Plakate, die für die Veranstaltung "Shine a ...

Verkehrsunfall auf der B62 in Wissen: PKW landet in einer Fußgängerunterführung

Wissen. Gegen 12.40 Uhr am heutigen Mittwoch (12. Juni) befuhr ein 83-jähriger Fahrzeugführer die B62 aus Richtung Roth kommend ...

Alkoholisiert und unter Drogen auf der Flucht: Polizei stoppt rücksichtslose Raserei in Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstagabend führten Beamte der Polizei Betzdorf zwischen 22 und 23 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der ...

Zeitungsbote in Kirchen bestohlen: Fahrrad samt Auslieferungszeitungen verschwunden

Kirchen. Nach Angaben der Polizei wurde dem Zeitungsboten sein Fahrrad inklusive der darauf befindlichen Zeitungen um 0.48 ...

3. Konzert im Schatten der Burg Reichenstein

Puderbach. Für das passende Ambiente wird die Burg zu diesem Event angestrahlt. Während der Veranstaltung wird ein kostenloser ...

Weitere Artikel


Volkshochschule startet mit neuem Programm ins Jubiläumsjahr

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das neue 160-seitige Programmheft der Kreisvolkshochschule Altenkirchen für den Zeitraum von Januar ...

111 Jahre Stadtkapelle: Wunschkonzert und Bundeswehr-Big-Band im Programm

Betzdorf. Die Stadtkapelle Betzdorf feiert im nächsten Jahr ein außergewöhnliches Jubiläum, sie wird 111 Jahre alt. Aus diesem ...

Hammer Raiffeisenschulen begegnen sich

Hamm. Die beiden Hammer Raiffeisenschulen begegneten sich: In zahlreichen Angeboten, die von Kollegen und Oberstufenschülern ...

Taekwondo-Erfolge für Jill-Marie Beck und Leni Schwab

Altenkirchen/Magdeburg. Das letzte Bundesranglistenturnier für die Aktiven von Sporting Taekwondo Altenkirchen wurde im Rahmen ...

Ein Hauch von Amerika kommt nach Hachenburg

Hachenburg. Landrat Achim Schwickert konnte eine illustre Schar von Ehrengästen begrüßen: Landtagspräsident Hendrik Hering, ...

Hochwasserschutzkonzept: 55.000 Euro Förderung für Verbandsgemeinde Kirchen

Kirchen. „Die Erfahrungen des Unwetterereignisses in Kirchen haben deutlich gemacht, dass das Thema Klimafolgen nicht erst ...

Werbung