Werbung

Nachricht vom 16.12.2018    

Beschaulicher Weihnachtsmarkt im Schlosshof

Alle Jahre wieder wird das Schlossdorf Schönstein zum Publikumsmagnet, wenn die Hatzfeldt-Wildenburg’sche Verwaltung zum Weihnachtsmarkt einlädt. In historischem Ambiente konnten die zahlreichen Besucher auch an diesem dritten Adventswochenende wieder die unvergleichliche Stimmung im romantischen Schlosshof erleben.

Nicht zuletzt die Schlosskulisse macht den Schönsteiner Weihnachtsmarkt zum Publikumsmagneten. (Fotos: Regina Steinhauer)

Wissen/Schönstein. Ein eisiger Wind wehte den Besuchern am Samstagnachmittag um die Nase, die dicht gedrängt in der Auffahrt des Schlosshofes Schlange standen, um ihr Geld in traditionelle Holztaler umzutauschen. Schon am großen Torbogen konnte man die weihnachtlichen Klänge des Blechbläserensembles „Magic Brass“ vernehmen, liebevoll dekorierte Holzhütten reihten sich aneinander und boten ein ausgewähltes Sortiment, vor allem auch von regionalen Anbietern.

Klasse statt Masse
Nicht nur wegen des bezaubernden Ambientes ist der Schönsteiner Weihnachtsmarkt ein beliebtes Ausflugsziel im Advent. Auch das ausgewählte Marktangebot spricht für sich und vereint liebevolle Handarbeit und hochwertige Materialien. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk suchte, war hier genau richtig. Handgefertigter Gold- und Silberschmuck, Salzseife für strapazierte Winterhaut oder ausgefallener Baumschmuck – all das und noch Vieles mehr wartete auf die Besucher.

Einmal einer Korbflechterin bei ihrem Handwerk zusehen und sich von den handwerklichen Fertigkeiten der Motorsägenschnitzer überzeugen oder bei einer Phantasiereise mit Gong und Klangschalen abschalten, für jeden Geschmack war hier etwas dabei. Die Alpakas von Hof Arzbach erfreuten besonders die kleinen Besucher.

Kulinarische Genüsse
Auch beim kulinarischen Angebot steht die Qualität an erster Stelle. Gulasch, Bratwurst oder Fleischkäse vom Wild sorgen in jedem Jahr für besondere Gaumenfreuden und die traditionellen Westerwälder Reibeplätze erfreuten sich ebenfalls großer Beliebtheit.
Wer auf den Geschmack gekommen war, konnte sich in der Wildkammer für die Feiertage eindecken.



Aufwärmen konnten sich die Besucher mit weißem und rotem rheinhessischen Winzerglühwein sowie würzigem Apfelpunsch. Auch die Schützenbruderschaft Schönstein war wieder mit dabei und bot ihr beliebtes Spezialitätenbier an und bei der Elterninitiative krebskranker Kinder Siegen e.V. gab es heißen Kaffee und Kakao sowie leckere Waffeln für Groß und Klein. Der Verkaufserlös kommt betroffenen Familien zugute.

Das gewisse Etwas
Richtig stimmungsvoll wurde es bei Anbruch der Dunkelheit. Laternen und Fackeln hüllten den Schlosshof in weihnachtlichen Glanz und das vielfältige kulinarische Angebot lud zur gemütlichen Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Allein die Kulisse macht den Schönsteiner Weihnachtsmarkt zu etwas ganz Besonderem in der Siegregion. Seit jeher setzen die Schönsteiner zudem auf qualitativ hochwertige Produkte, handgefertigte Einzelstücke und ausgewählte Gaumenfreuden, die das Angebot abrunden und den Markt im Schlosshof zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie machen. (rst)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Ukrainer nähen für ihre Heimat

Wissen. Die ukrainische Stadt Sumy liegt etwa 2.200 Kilometer östlich von Wissen und rund 50 Kilometer von der russischen ...

Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Kreis Altenkirchen: Vorsicht geboten

Kreis Altenkirchen. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. ...

Seit mehr als 50 Jahren gute Luft in Kirchen: ADD Trier bestätigt Anerkennung als Luftkurort

Kirchen. Um dieses Prädikat tragen zu dürfen, muss sich die Stadt einer regelmäßigen Prüfung unterziehen, bei der ein ganzer ...

13. Stadtpokalschießen des Wissener Schützenvereins

Wissen. Geschossen wird mit dem Luftgewehr stehend aufgelegt auf eine moderne elektronische Anlage. Die Teilnehmer absolvieren ...

Michelbach: Unbekannter Fahrzeugführer verursacht Verkehrsunfall und flieht - Zeugen gesucht

Michelbach. Zwischen Samstag und Sonntag kam es auf dem Verbindungsweg zwischen Gieleroth und dem Michelbacher Ortsteil Widderstein ...

Musikalischer Seniorennachmittag im Mehrgenerationentreff der Stadt Kirchen

Kirchen. Diesmal soll in fröhlicher Runde gemeinsam bei Kaffee und Kuchen der Mai begrüßt werden. Los geht es am 29. April ...

Weitere Artikel


Langjähriges Engagement gewürdigt: MGV Liedertafel ehrt verdiente Sänger

Hamm. Anlässlich der traditionellen Weihnachts- und Familienfeier des Männergesangvereins (MGV) Liedertafel im Hotel Auermühle ...

Seniorenakademie Horhausen hatte Adventsfeier

Horhausen. Auf Einladung der Horhausener Seniorenakademie trafen sich zur vorweihnachtlichen Feier rund 120 Seniorinnen und ...

Erfolgloser Heimspieltag für Kirchener Faustballmänner

Kirchen. Am vierten Spieltag der Faustball-Verbandsliga Männer verpasste es das Team des Gastgebers VfL Kirchen, seinen Heimvorteil ...

Ski-Club Wissen lud zur Verleihung der Deutschen Sportabzeichen

Wissen. Bei der Begrüßung bedankte sich Vorsitzender Frank Stöver zunächst bei den Helfern und Prüfern, insbesonders Kerstin ...

Verbandsgemeinde Kirchen setzt auf E-Mobilität

Kirchen. Die Verbandsgemeinde Kirchen setzt auf Elektromobilität. Im Rahmen des Klima- und Umweltschutzes hat sich der Verbandsgemeinderat ...

Mittelständler mit dem „Nachtwächter“ in Siegen unterwegs

Siegen/Altenkirchen. Wie ging es im Mittelalter in der Siegener Altstadt abends zu? Darüber klärte der „Nachtwächter“ Günther ...

Werbung