Werbung

Region |


Nachricht vom 13.12.2009    

Strahlende Augen beim Kinder-Weihnachtsmarkt

Der Förderverein Kinder Action e.V. hat mit den Kindergärten aus Weyerbusch und Kircheib sowie dem Kinderschutzbund Altenkirchen und in Kooperation mit DM-Drogeriemarkt seinen ersten Kinder-Weihnachtsmarkt in Neitersen veranstaltet.

Neitersen. Mit dem Duft von frischen Waffeln, Zuckerwatte und Kinderpunsch wurden zahlreiche Besucher zum ersten Kinder-Weihnachtsmarkt nach Neitersen gelockt. Viel Mühe hatten sich die Veranstalter gegeben - und wurden dafür schnell belohnt, denn schon auf den ersten Metern empfingen die Besucher herzhaftes Lachen und strahlende Kinderaugen. Auch das kühle, aber trockene Wetter ließ keine Wünsche für eine weihnachtliche Stimmung offen. Die tolle Atmosphäre und das Kindergetobe waren bis weit über die Ortsgrenzen von Neitersen hinaus bekannt geworden. Denn selbst am Nordpol hat sich diese Veranstaltung herumgesprochen, sodass auch der Weihnachtsmann mit der weißen Schnee-Fee sich blicken ließ. Im Gepäck hatte er für die vielen Kinder Geschenke und Zuckerstangen. Und für die Kinder gab es keine Zeit zur Langeweile, denn gerade für die kleinen Gäste hatte man sich viel einfallen lassen- vom Kinderkarusell über die Eisenbahnfahrt bis hin zum Gesichterschminken wurde einiges geboten. Auch die aktiven Mitglieder der Feuerwehr Neitersen hatten sich an diesem Samstagnachmittag Zeit genommen und für Groß und Klein ihre Einsatzfahrzeuge präsentiert. Die vielen Aktivitäten für Kinder hieß für die Eltern Zeit haben für Stöbern und Bestaunen. Die liebevoll geschmückten Weihnachtsbuden boten von Geschenken bis hin zum Weihnachtsschmuck tolle Ideen und bei einem Gläschen Glühwein hatte man auch Zeit für ein Schwätzchen zu halten. Man sah den Kindern und Eltern die Zufriedenheit an diesem Nachmittag ins Gesicht geschrieben und das Engagement und die Begeisterung aller Mitwirkenden hatte sich gelohnt. (ba)
xxx
Der Weihnachtsmann und seine Schnee-Fee nahmen sich im vorweihnachtlich Stress Zeit für die vielen Kinder in Neitersen. Fotos: Bastian Albrecht


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Strahlende Augen beim Kinder-Weihnachtsmarkt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Wer hat schon einmal einen Eisvogel gesehen? Viele kennen ihn wahrscheinlich nur aus der Bierwerbung. Wenn man aber das Glück hat, ihn in freier Natur zu beobachten und ihn auch noch zu fotografieren, ist das ein ganz besonderes Erlebnis. Auch an der Nister ist er zu finden.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).




Aktuelle Artikel aus Region


Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Region. Genau weiß man nicht, warum der Eisvogel (Alcedo atthis) eigentlich Eisvogel heißt. Eine französische Sage glaubt, ...

622 Schüler verlassen die BBS Wissen mit Abschlusszeugnissen

Wissen. Die Bandbreite dieser Qualifikationen reicht vom Sprachzertifikat in den Sprachförderklassen, dem Abschluss des Förderschwerpunktes ...

Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Weyerbusch. Die Zahl der fahrbaren Untersätze, die sich tagtäglich über die B 8 und durch Weyerbusch quält, ist schon gewaltig. ...

Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

Wissen/Katzwinkel. Da in den übrigen Kirchen des Seelsorgebereichs „Obere Sieg“ nicht genügen Platz war, empfingen alle ...

Raiffeisen-Orte im Kreis wollen stärker zusammen arbeiten

Hamm/Weyerbusch/Flammersfeld. Die Verstetigung des Schwungs, der die Region durch das Raiffeisenjahr 2018 getragen hat, ist ...

Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Weitere Artikel


Erstmals Tagesmütter in Betzdorf qualifiziert

Betzdorf. Mit dem Überreichen der Zertifikate schloss erstmalig ein Lehrgang für Tagesmütter am Standort Betzdorf ab. Das ...

Friedenslicht soll Hoffnung geben

Hamm. "Mauern brechen - Frieden finden - Hoffnung geben"
lautet das Motto der Friedenslicht-Aktion 2009. In diesem Jahr ...

Polizeipuppenbühne im "Märchenland"

Hamm. Zu Besuch im katholischen Kindergarten "Märchenland" war kürzlich die Polizeipuppenbühne des Polizeipräsidiums Koblenz. ...

Schönsteiner Weihnachtmarkt Besuchermagnet

Schönstein. Seit 17 Jahren ist der Schönsteiner Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende ein beliebter Treffpunkt für viele ...

Zirkusfreizeit in den Osterferien

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Das Kreisjugendamt Altenkirchen und die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf bieten in ...

Rüddel dankte Kreis-Seniorenunion

Kreis Altenkirchen/Gebhardshain. Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel (2. von links) war Gast bei der Jahreshauptversammlung ...

Werbung