Werbung

Region |


Nachricht vom 13.12.2009 - 19:57 Uhr    

Polizeipuppenbühne im "Märchenland"

Zu Gast im Kindergarten "Märchenland" in Hamm war jetzt die Polizeipuppenbühne des Polizeipräsidiums Koblenz. Die Kinder hatten jede Menge Spaß und haben noch mehr gelernt über das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Hamm. Zu Besuch im katholischen Kindergarten "Märchenland" war kürzlich die Polizeipuppenbühne des Polizeipräsidiums Koblenz.
Zu Beginn wurde in zwei Gruppen über das Verhalten im Straßenverkehr gesprochen. Wie überquere ich ein Straße richtig oder welche Aufgaben hat eigentlich die Polizei waren nur einige der Fragen, denen sich die drei Polizeibeamten aus Koblenz stellen mussten. Danach machte man einen kleinen Spaziergang zum Omnibus der Polizei, in dem sich die Puppenbühne befand. Die Methode des Puppenspiels soll Hemmschwellen abbauen, Lerninhalte werden spielerisch aufgenommen und der hohe Behaltenswert (über 90 Prozent der Inhalte nach einem Jahr) sorgen für Nachhaltigkeit.
Am Nachmittag besuchte der Bezirksbeamte Erhard Jakobs den Kindergarten mit einem Streifenwagen. Vor allem Blaulicht und Martinshorn hatten es den Minis angetan. Die Leiterin des "Märchenlandes", Karin Tschorn, bedankte sich bei den Polizeibeamten für ihren Besuch in Hamm. (am)
xxx
Auch ein Streifenwagen des Bezirksdienstes kam an den Kindergarten. Fotos: Alexander Müller



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Polizeipuppenbühne im "Märchenland"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Alle wollen zur Feuerwehr: Herdorfer Grundschüler bei Brandschutzerziehung

Herdorf. Viele interessierte Blicke und neugierige Fragen warteten auf die Herdorfer Wehrmänner: Die vierte Klasse der Grundschule ...

Qualität in der Kindertagespflege dank Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Dadurch, dass alle Teilnehmenden in der Betreuung von Kindern tätig sind, entsteht eine enge Theorie-Praxis-Verzahnung ...

Bernhard Henn ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank

Wissen. Bernhard Henn aus Wissen-Schönstein ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank. Das heißt konkret: Es war 1959, ...

Stiftung der Sparkasse engagiert sich wieder für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen. Die Verantwortlichen der Sparkassenstiftung hatten am Montag, 19. August, in den Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung ...

Einführungsgottesdienst: Anne Peters-Rahn wird Schulpfarrerin an der BBS

Betzdorf/Kreisgebiet. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Betzdorfer Kreuzkirche wird Pfarrerin Anne Peters-Rahn am ...

Weitere Artikel


25 fair gehandelte Bälle für Kinder in Ruanda

Betzdorf. 25 fair gehandelte Bälle für Kinder in Ruanda kann der Weltladen dank einer Spende des Freundeskreises "Bel Amis" ...

"Siegperle" ließ Wanderjahr ausklingen

Kirchen. Mit je einem voll besetzten Bus besuchten die Kirchener Wanderfreunde "Siegperle" zuletzt die Internationalen ...

Gelungener Seniorentag in Gebhardshain

Gebhardshain. Mit einem Vortrag über das Alter begrüßte Ortsbürgermeister Heiner Kölzer die Senioren im voll besetzten Bürgerforum. ...

Friedenslicht soll Hoffnung geben

Hamm. "Mauern brechen - Frieden finden - Hoffnung geben"
lautet das Motto der Friedenslicht-Aktion 2009. In diesem Jahr ...

Erstmals Tagesmütter in Betzdorf qualifiziert

Betzdorf. Mit dem Überreichen der Zertifikate schloss erstmalig ein Lehrgang für Tagesmütter am Standort Betzdorf ab. Das ...

Strahlende Augen beim Kinder-Weihnachtsmarkt

Neitersen. Mit dem Duft von frischen Waffeln, Zuckerwatte und Kinderpunsch wurden zahlreiche Besucher zum ersten Kinder-Weihnachtsmarkt ...

Werbung