Werbung

Nachricht vom 20.12.2018    

„Konstellationen“ bei der Theatergemeinde Betzdorf

„Was wäre, wenn …?“ Diese Frage haben wir uns alle schon einmal gestellt. Suzanne von Borsody und Guntbert Warns bringen Antworten auf die Bühne der Betzdorfer Stadthalle: Am 16. Januar 2019 spielen sie „Konstellationen“ von Nick Payne. Es geht um die großen Fragen des Lebens und um den Sinn des menschlichen Daseins.

Am 16. Januar 2019 in Betzdorf: „Konstellationen“ mit Suzanne von Borsody und Guntbert Warns. (Foto: Daniel Devecioglu)

Betzdorf. Marianne ist Quantenphysikerin, Roland ist Imker. Ihre Liebesgeschichte könnte ein übliches Beziehungsdrama sein, würde nicht Mariannes Forschungsgebiet auf überraschende Weise die Handlungsentwicklung bestimmen.

Originelle Dramaturgie
Angenommen, es gäbe eine unüberschaubare Anzahl von Paralleluniversen, die sich bei jeder gefällten Entscheidung weiter verzweigten, so würde auch unser Leben in unendlich vielen Varianten existieren. Dieser Theorie folgend, entwickelt der britische Autor Nick Payne eine originelle Dramaturgie: Er erzählt dasselbe Geschehen immer wieder anders. Er springt in den einzelnen Szenen zurück und probiert alternative Entwicklungen aus. So kann es passieren, dass sich Marianne und Roland in einer Variante ihrer ersten Begegnung so unsympathisch sind, dass sie es nur zwei Minuten miteinander aushalten, in einer anderen Variante fangen sie sofort Feuer. Es scheint, als müsse sich das Paar erst durch einige Universen hindurchtasten, bevor es bei seiner gemeinsamen Geschichte ankommt.

Die großen Fragen des Lebens
Vor dem Hintergrund dieser berührenden Liebesgeschichte stellen sich auch die großen Fragen des Lebens nach dem Sinn des menschlichen Daseins und dem freien Willen des Einzelnen.„Konstellationen“ unterhält, ohne banal zu sein, und berührt, ohne pathetisch zu werden. Am 16. Januar 2019 um 20 Uhr kommen „Konstellationen” auf die Bühne der Stadthalle Betzdorf. Die Akteure sind Suzanne von Borsody und Guntbert Warns. Veranstalter ist die Theatergemeinde Betzdorf. Die Inszenierung dieser Renaissance-Theater-Berlin-Produktion übernahm Antoine Uitdehaag, die Ausstattung Momme Röhrbein. Die Musik stammt von Het Palais von Boem. Eine Tournee der Konzertdirektion Landgraf.

Der zündende Funke für „Konstellationen“
Die Idee zu „Konstellationen“ speist sich aus persönlichen Erlebnissen des Autors, der mit diesem Stück über unendliche Paralleluniversen und endlose Möglichkeiten unbewusst auf den Tod seines Vaters reagiert. Nick Payne: „Auf eine romantische Art und Weise liebte ich die Idee, dass es ein anderes Universum geben könnte, in dem mein Vater noch lebte, in dem es uns beiden gut ginge und wir glücklich wären. Das Konzept eines Multiversums ist erstaunlich, aber auch irgendwie grausam, weil ich diese anderen Universen niemals erleben werde. Ich stecke in diesem Universum fest – ohne ihn.“

► Karten gibt es ab 14 Euro online unter kuriere.reservix.de. Anmeldungen für Abonnements und Karten derTheatergemeinde Betzdorf sind auch bei den Bürgerbüros in den Rathäusern Betzdorf und Gebhardshain (Tel. 02741-291900) erhältlich. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Konstellationen“ bei der Theatergemeinde Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


Wirtschaft, Artikel vom 27.03.2020

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Um Länder, Städte, Gemeinden und medizinische Einrichtungen bei ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, hat Kleusberg als Hersteller von modularen Gebäuden und als einer der leistungsfähigsten und größten deutschen Anbieter modularer Raumlösungen und mobiler Mietcontainer kurzfristig verfügbare Sonderlösungen entwickelt. Dabei handelt es sich um Corona-Testzentren aus mobilen Mietcontainern und schlüsselfertige Intensivstationen in Modulbauweise.


39 Infizierte im Kreis – Schutzmasken an Fieber-Ambulanz gespendet

Auch am Freitag, 27. März, informiert Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen über den aktuellen Stand der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Es gibt nun 39 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Gute Nachrichten gibt es aber auch: Für die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen wurden 100 hochwertige Schutzmasken gespendet.


Trotz Corona: In Kirchen sind Väter im Kreißsaal weiter erlaubt

Die Angst treibt derzeit viele Schwangere um: Müssen sie wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Ansteckungsgefahr etwa alleine in den Kreißsaal und ohne den Beistand des Partners ihr Kind zur Welt bringen? Die Sorge ist berechtigt, immer mehr Kliniken untersagen derzeit den Vätern den Zutritt. Die Antwort aus dem Krankenhaus Kirchen ist eindeutig.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, zweiter Teil

Kölbingen. Episode Zwei von Donnerstag, 26. März
Pfarrer van Kerkhof saß in seinem Büro und sah die Post durch. So viele ...

Klara Schrupp und Pfarrer van Kerkhof trotzen der Corona-Krise

Kölbingen. Täglich neue Episoden mit den Protagonisten der Limburger Pfarrhaus-Krimis, Klara Schrupp und Pfarrer Willem van ...

Buchtipp: „Archäologie im Rheinland 2018“ herausgegeben von Erich Claßen und Marcus Trier

Oppenheim/Dierdorf. Die vorgestellten paläontologischen und archäologischen Aktivitäten des Jahres 2018, dem „Europäischen ...

Roberto Capitoni zu Folgen der Veranstaltungs-Absagen

Koblenz. In den Kreis Neuwied wäre Capitoni am 27. März gekommen, die beliebte Comedy-Veranstaltung in Melsbach ist gecancelt. ...

Zu Gast im "Haus der Heimatfreunde"

Hamm. Eine sehr traurige Geschichte, wenn man bedenkt, dass bis dahin eine lebendige Synagogen-Gemeinde bestand, die auch ...

Westerwälder Literaturtage finden auch in diesem Jahr statt

Wissen. Die Westerwälder Literaturtage sind das Aushängeschild vieler Jahre gemeinsamer Zusammenarbeit der Westerwälder. ...

Weitere Artikel


Jubiläum der Lyra-Jugend: „LaBrassBanda“ in Brachbach

Brachbach. Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Jugendkapelle (JuKa) des Musikvereins Lyra Brachbach wurde im September ...

August-Sander-Schule: Gesundheitsmanagement trägt Früchte

Altenkirchen. „Das Projekt ‚Gesundheitsmanagement macht Schule‘ hat an unserer Schule einiges in Bewegung gebracht. Während ...

Lara Heuten ist jetzt Standesbeamtin für zwei Verbandsgemeinden

Altenkirchen/Flammersfeld. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung zur Standesbeamtin konnte jetzt der Erste Beigeordnete der ...

Tolle Musik bei der Schülerbühne der Kreismusikschule

Betzdorf/Kirchen. In der Vorweihnachtszeit hatte die Kreismusikschule wieder zu einer Schülerbühne in ihre Unterrichtsräume ...

Metall-Erlebnistage machten Berufe praktisch erlebbar

Kreisgebiet. Einmal selbst Feilen und Bohren für die berufliche Zukunft in der Metall- und Elektrobranche – dieses ganzjährige ...

Sportfreunde Schönstein bereiten Jubiläumsjahr vor

Wissen-Schönsten. 100 Jahre alt werden die Sportfreunde Schönstein im Jahr 2019. Der Festausschuss des Vereins plant bereits ...

Werbung