Werbung

Nachricht vom 20.12.2018    

Jubiläum der Lyra-Jugend: „LaBrassBanda“ in Brachbach

Da feiern Trachtler mit Hipstern, gehen Jungs in Lederhosen genauso steil wie Mädels mit Motörhead-T-Shirts, lösen sich Klischees über volkstümelnde Blasmusik buchstäblich im Dampf auf: „LaBrassBanda“ kommt 2019 nach Brachbach. Damit setzt die Jugendkapelle des Musikvereins Lyra ihre Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen fort.

„LaBrassBanda“ kommt nach Brachbach. (Foto: Veranstalter)

Brachbach. Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Jugendkapelle (JuKa) des Musikvereins Lyra Brachbach wurde im September bereits ein unterhaltsames Jubiläumskonzert geboten. Und die Feierlichkeiten finden im kommenden Jahr, am 15. Juni 2019, ihre Fortsetzung mit einer besonderen Geburtstagsparty in einem Festzelt in den Siegwiesen in Brachbach, zu welcher „LaBrassBanda“ sich angesagt hat.

„LaBrassBanda“ geht ab kommenden Jahr wieder auf „Around The World-Tour“: Deutschland, Thailand, Japan und vor allem Australien stehen schon auf dem Plan. In Down Under begleiten sie Caravãna Sun auf deren Tour. Im Gegenzug reisen die australischen Sunnyboys mit „LaBrassBanda“ durch ausgewählte Bierzelte in Deutschland. Wenn Kondenswasser von Zeltwänden tropft oder Open-Airs in große Dancefloor-Areas verwandelt werden, dann ist meist „LaBrassBanda“ da. Die inzwischen weltweit bekannte Chiemgauer Combo bringt jede Halle zum Kochen und die Besucher immer außer Rand und Band. Meist braucht es nur wenige Songs dieser Hochgeschwindigkeits-Blaskapelle, um das Publikum zu elektrisieren: Singen, Grooven, Klatschen – bis zum Ende der Konzerte sind alle in einem einzigen Rausch, T-Shirts auf und vor der Bühne verschwitzt, die nackten Füße der Musiker – und auch mancher Fans – heiß und schwarz.



Stefan Dettl und seine Musiker sind auch nach 12 Jahren noch kein bisschen müde, überraschten vielmehr zum 10jährigen Jubiläum 2017 mit einem frischen Album, das sie in einer ausverkauften Olympiahalle präsentierten, „Around The world“ in über 70 Konzerten live vorstellten und unzählige Bierzelte in der Heimat und in ganz Deutschland damit fast zum Abheben brachten. „Als Rock’n’Roll-Live-Musiker freue ich mich immer auf die nächste Tour. Wir werden sie feiern als wenn es die letzte wäre!“ versichert Dettl.

Eintrittskarten für das Konzert in Brachbach gibt es ab 35 Euro bei Zeitlos Mudersbach, Rewe Mudersbach, beim ausdauer-Shop in Betzdorf und online Eventim (40,31€) sowie dem labrassbanda-shop.Natürlich eignen sich die Karten auch als Weihanchtsgeschenk. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jubiläum der Lyra-Jugend: „LaBrassBanda“ in Brachbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Der Chef der Klostergastronomie-Marienthal ist nach seiner krankheitsbedingten Auszeit zurück. Und seine Pause hat den Koch positiv beeinflusst. Er hat Inspiration in der Natur gefunden. Für die Leser erklärt er nun, wie man köstliche Westerwälder Birkenbeignets mit Raiffeisenbier-Schoko-Eis selbst zaubern kann.


Artikel vom 12.05.2021

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

"Wie wäre es, wenn das Land oder der Landkreis mal ein bisschen Dampf beim Impfen macht?" Das fragt sich Inge Kamps (67) aus Hamm in ihren Leserbrief zum Thema Corona-Impfung in der Region.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Kostenfreies Online-Event „Gemeinsam gegen Cybermobbing“

Region. Unterstützung gefordert

Eltern sehen sich einem steigenden Handlungsdruck ausgesetzt, zumeist fehlt jedoch das ...

NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Weitere Artikel


August-Sander-Schule: Gesundheitsmanagement trägt Früchte

Altenkirchen. „Das Projekt ‚Gesundheitsmanagement macht Schule‘ hat an unserer Schule einiges in Bewegung gebracht. Während ...

Lara Heuten ist jetzt Standesbeamtin für zwei Verbandsgemeinden

Altenkirchen/Flammersfeld. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung zur Standesbeamtin konnte jetzt der Erste Beigeordnete der ...

Strom-Konzessionen: Herdorf setzt weiter auf Innogy

Herdorf. Die Stadt Herdorf hat mit dem Energieunternehmen Innogy einen neuen Strom-Konzessionsvertrag für weitere 20 Jahre ...

„Konstellationen“ bei der Theatergemeinde Betzdorf

Betzdorf. Marianne ist Quantenphysikerin, Roland ist Imker. Ihre Liebesgeschichte könnte ein übliches Beziehungsdrama sein, ...

Tolle Musik bei der Schülerbühne der Kreismusikschule

Betzdorf/Kirchen. In der Vorweihnachtszeit hatte die Kreismusikschule wieder zu einer Schülerbühne in ihre Unterrichtsräume ...

Metall-Erlebnistage machten Berufe praktisch erlebbar

Kreisgebiet. Einmal selbst Feilen und Bohren für die berufliche Zukunft in der Metall- und Elektrobranche – dieses ganzjährige ...

Werbung