Werbung

Nachricht vom 14.12.2009    

Verbandsligateam blieb hinter Erwartungen

Hinter den Erwartungen zurück blieb beim 4. Spieltag das Verbandsligateam der Kirchener Faustballer. Es galang nämlich nur ein Sieg.

Kirchen. Am vierten Spieltag der Faustball-Verbandsliga der Männer blieben die Spieler des VfL lange Zeit hinter dem Möglichen - erst im letzten Spiel des Tages gelang dem VfL-Team gegen Koblenz ein Sieg. Im wichtigsten Spiel des Tages gegen das Männerklasse I-Team des TV Wasenbach gab der VfL nach einem passablen Start das Spiel beim 5:4 aus der Hand: Wasenbach erhielt mehrere Punkte in Folge und gewann Satz eins mit 11:8. Auch im zweiten Satz war der VfL, der an diesem Spieltag aus einem großen Kader (Kristin Cremer, Sören Ebel, Rolf Ludwig, Josefine Pfeifer, Bernd Rötter, Dirk Rötter, Tobias Stinner) schöpfen konnte, auf allen Positionen zu schwach. Wasenbach hatte leichtes Spiel und holte sich mit 11:6 die Punkte aus dieser Partie.
Auch im anschließenden Spiel gegen Wasenbach 45 blieb das VfL-Team weit hinter der möglichen Leistung. Mit einer deutlichen Niederlage (5:11, 3:11) boten die Kirchener dem Publikum in der Molzberghalle die bis dato schwächste Saisonleistung.
Entschädigt wurden die Zuschauer dann jedoch mit der Partie VfL Kirchen (MI) gegen TuS RW Koblenz (M35). Nach einer knappen Niederlage im ersten Satz (9:11) schaltete der VfL einen Gang hoch und sicherte sich den zweiten Satz in der Endphase mit einer Vier-Punkte-Serie mit 11:9. Im dritten Satz leistete Koblenz keine große Gegenwehr mehr, was von Kirchen prompt ausgenutzt wurde. Mit einer guten Mannschaftsleistung im dritten Satz (11:5) erspielte sich der VfL auf heimischem Boden schließlich doch noch einen Sieg.
Am noch ausstehenden fünften und letzten Spieltag der Saison (17. Januar 2010 in Koblenz) haben die Kirchener gegen Dörnberg und Weisel noch einmal die Chance, wichtige Punkte für die Männerklasse I-Wertung zu sammeln. (Tobias Stinner)
xxx
Erst im letzten Spiel des Tages fanden die Kirchener (auf dem Foto Angreifer Sören Ebel) an diesem Spieltag zu ihrer guten Form zurück und fuhren einen Sieg ein. Foto: Tobias Stinner



Kommentare zu: Verbandsligateam blieb hinter Erwartungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Weitere Artikel


Zitterspiel: SSV-Frauen brauchten fünf Sätze

Etzbach/Bretzenheim. Zum ersten Mal in dieser Saison haben die Volleyballerinnen der SSG Etzbach so richtig zittern müssen. ...

300 Tonnen CO-2-Gas pro Jahr werden eingespart

Wissen. Während in Kopenhagen die Mächtigen der Welt um jede Tonne zur Reduzierung des klimaschädlichen Kohlendioxidgases ...

VfL: Zwei Niederlagen in Pfungstadt

Kirchen/Pfungstadt. Auch am fünften Spieltag der 2. Faustball-Bundesliga präsentierte sich die Kirchener Mannschaft schwach. ...

600 genossen ein glanzvolles Klassik-Konzert

Wissen. Einen schöneren Abschluss im Jubiläumsjahr von Pro AK, dem Forum für Politik, Wirtschaft und Kultur im Kreis Altenkirchen, ...

DJK Betzdorf stimmte auf Weihnachten ein

Betzdorf. Alle Welt klagt in diesen Tagen, dass die Vorweihnachtszeit hektisch ist und der Besinnung keinen Raum lässt. Dabei ...

Gelungener Seniorentag in Gebhardshain

Gebhardshain. Mit einem Vortrag über das Alter begrüßte Ortsbürgermeister Heiner Kölzer die Senioren im voll besetzten Bürgerforum. ...

Werbung