Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 20.12.2018    

Notrufnummern und Notdienste im Kreis Altenkirchen

Übersicht über allgemeine Notrufnummern, Notdienste und Krankenhäuser im Kreis Altenkirchen.

Symbolbild Notrufe

Auf dieser Seite haben wir Ihnen alle relevanten Notrufnummern, Kontaktinformationen und Krankenhäuser für den Kreis Altenkirchen und Umland zusammengestellt.

Polizei Notruf: 110
Feuerwehr Notruf: 112

Rettungsdienst Krankentransport: 19222

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
Bereitschaftszentrale im Krankenhaus Wissen:
- Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 8 bis 18 Uhr

Krankenhäuser:
DRK-Krankenhaus Altenkirchen: 02681/88-0
Antonius Krankenhaus Wissen: 02742/706-0
DRK-Krankenhaus Kirchen: 02741/682-0
Kreiskrankenhaus Waldbröl: 02281/82-0
Diakonie Klinikum Jung-Stilling Siegen: 0271/3333

Kinderärztlicher Notdienst: 01805/112057
Dienstzeiten:
- Freitag 18 Uhr bis Montag 8 Uhr
- Mittwoch 13 Uhr bis Donnerstag 8 Uhr
- an Feiertagen vom Vorabend 18 Uhr bis zum folgenden Werktag 8 Uhr

Zahnärztlicher Notdienst: 01805/040308
Ansage des Notdienstes im Zeitraum:
- Freitag 14 Uhr bis 18 Uhr
- Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
- Mittwoch 14 Uhr bis 18 Uhr
- an Feiertagen von 8 Uhr bis zum Folgetag um 8 Uhr
- an Feiertagen mit einem Brückentag von Donnerstag 8 Uhr bis Samstag 8 Uhr

Augenärztlicher Notdienst: 01805/112060

Giftnotruf: 0228/19240

Apothekennotdienst: 01805/258825 + eigene Postleitzahl

Telefonseelsorge: 0800/1110111 oder 0800/1110222
(gebührenfrei rund um die Uhr)

Kostenloser bundesweiter Opfernotruf (Weisser Ring): 116 006



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


37 Corona-Fälle übers Wochenende – 95-Jähriger verstorben

Innerhalb von zwei Tagen hat sich das Corona-Virus im Kreis Altenkirchen weiter verbreitet: Zuletzt hatte die Kreisverwaltung am Freitagnachmittag (27. November) zur aktuellen Lage informiert, am Sonntagnachmittag, 29. November, gibt es seit dem letzten Stand 37 neue Fälle.


Barbaraturm: Aufbau des höchsten Adventskranzes im Westerwald

MIT VIDEO | Die Corona-Einschränkungen gefährden die Veranstaltungsbranche. Schon im Juni erstrahlte deshalb der Barbaraturm, um auf die bedrohliche Lage aufmerksam zu machen. Der damalige Initiator ließ sich von der Aktion anspornen: Es entstand die Idee eines überdimensionalen Adventskranzes auf den Barbaraturm. Schnell konnten Mitstreiter gefunden werden.


Radfahrer prallt gegen geöffnete Autotür – schwer verletzt

Bei einem Unfall in Altenkirchen ist ein Radfahrer am Samstag, 28. November, schwer verletzt worden. Der Mann war auf der Bahnhofsstraße unterwegs, als er gegen eine sich öffnende Autotür prallte und stürzte. Zudem gab es in der Nacht zu Sonntag einen schwereren Unfall in Neitersen.


„Kreits Ecke“ in Wissen: Neuer Eigentümer, neuer Geschäftsinhaber

Nach 34 Jahren hat die „Kreits Ecke“ in Wissen einen neuen Besitzer und auch einen neuen Mieter des Ladenlokals. Dass dies so schnell ging, nachdem die vorherigen Inhaber bekannt gaben, in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen und auch das Haus zu verkaufen, damit hätte wohl niemand gerechnet. Doch es gibt Investoren, die zum einen mit der Stadt Wissen sehr verbunden sind und vor allem einen Blick dafür haben, wie es bald in der Rathausstraße werden wird.


Betzdorf-Gebhardshain: Bauhof-Streit spitzt sich zu

In einem Presse-Statement greift die SPD in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain die CDU an. Christdemokraten wie die Bürgermeister von Wallmenroth und Scheuerfeld wehren sich gegen einen gemeinsamen Bauhof für die VG. Die SPD kämpft hingegen für die Prüfung einer Zusammenführung. Sie verweist dabei auf den damaligen Fusionsvertrag zwischen Betzdorf und Gebhardshain sowie auf einen Beschluss im VG-Rat. Nun hoffen die Sozialdemokraten auf eine „Koalition der Willigen“.




Aktuelle Artikel aus Region


37 Corona-Fälle übers Wochenende – 95-Jähriger verstorben

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten steigt auf 1146. Aktuell sind 151 Menschen positiv ...

Unklare Rauchentwicklung rief die Feuerwehr auf den Plan

Rettersen. Die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte nahmen unter Atemschutz eine erste Erkundung vor. Dabei konnte kein Schadenfeuer ...

„Kreits Ecke“ in Wissen: Neuer Eigentümer, neuer Geschäftsinhaber

Wissen. Nachdem Frank und Beate Schneider nach 34 langen Jahren beschlossen, das besondere Bauwerk in der Wissener Rathausstraße ...

Radfahrer prallt gegen geöffnete Autotür – schwer verletzt

Altenkirchen/Neitersen. Um 11:50 Uhr kam es am Samstag zu dem Verkehrsunfall in Altenkirchen, bei dem ein Radfahrer schwer ...

„w40.global“: Die Suche nach Antworten auf drängende Fragen der Zeit

Altenkirchen. Der Blick ruht nur wenige Sekunden auf diesem Schaufenster. Nichts, was das Herz eines Konsumenten höher schlagen ...

Nicole nörgelt – über die Verrohung in den Köpfen

Region. Jeden Tag triefen die Nachrichten von Unaussprechlichem, gehen sich Menschen an die Gurgel, wird gegeifert, gespuckt ...

Weitere Artikel


Spenden an Betzdorfer Tafel „Warme Stube“ übergeben

Kirchen/Betzdorf. Gemeinsam mit dem Personalratsvorsitzenden der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen, Alexander Grindel, besuchte ...

Abfuhrtermine der Müllabfuhr im Kreis Altenkirchen

Im angezeigten Abfuhrkalender des Abfallwirtschaftsbetriebs für den Landkreis Altenkirchen erhalten Sie alle Infos zu ihrem ...

Restaurant-Tipps für den Kreis Altenkirchen

In dieser Übersicht sammeln wir alle Restaurant-Empfehlungen der Region. Falls Sie noch weitere Vorschläge haben, kommentieren ...

Strom-Konzessionen: Herdorf setzt weiter auf Innogy

Herdorf. Die Stadt Herdorf hat mit dem Energieunternehmen Innogy einen neuen Strom-Konzessionsvertrag für weitere 20 Jahre ...

Lara Heuten ist jetzt Standesbeamtin für zwei Verbandsgemeinden

Altenkirchen/Flammersfeld. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung zur Standesbeamtin konnte jetzt der Erste Beigeordnete der ...

August-Sander-Schule: Gesundheitsmanagement trägt Früchte

Altenkirchen. „Das Projekt ‚Gesundheitsmanagement macht Schule‘ hat an unserer Schule einiges in Bewegung gebracht. Während ...

Werbung