Werbung

Nachricht vom 27.12.2018    

In malerischer Kulisse: Weihnachtssingen auf dem Burgberg

Die Ruine der ehemaligen Burganlage in Burglahr bildet mit dem etwa 25 Meter hohen Rundturm ein malerisches Bild im Wiedbachtal und eine tolle Kulisse für das Weihnachtssingen auf dem Burgberg. Ortsbürgermeister Dieter Reifenhäuser begrüßte die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores Cäcilia Oberlahr sowie zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Beim kleinen Konzert des Kirchenchores waren die schönsten deutschen Weihnachtslieder zu hören, Chorleiterin Gertrud Murr-Roth ermunterte kleine und große Besucher mitzusingen.

Der Kirchenchor Cäcilia Oberlahr unter der Leitung von Gertrud Murr-Roth brachte auf dem Burgberg in Burglahr nicht nur ein Ständchen sondern sang auch gemeinsam mit den Besucherinnen und Besucher. (Foto: Petra Schmidt-Markoski)

Burglahr. Am zweiten Weihnachtsfeiertag warteten die Ortsgemeinde Burglahr, der Kirchenchor Cäcilia Oberlahr e.V. und die KG Burggraf 48 e.V mit einem besonderen und stimmungsvollen Event für die ganze Familie auf: dem „Weihnachtssingen auf dem Burgberg“. Petrus sorgte für trockenes Wetter und schickte sogar noch die Sonne und so erstrahlte der rund tausend Jahre alte Burgturm in einem besonderen Glanz.

Dank an alle Akteure
Die Ruine der ehemaligen Burganlage bildet mit dem etwa 25 Meter hohen Rundturm eines der malerischsten Landschaftsbilder des Wiedbachtales. Ortsbürgermeister Dieter Reifenhäuser begrüßte die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores Cäcilia Oberlahr unter der Leitung von Gertrud Murr-Roth sowie die zahlreichen Besucherinnen und Besucher. „Die Atmosphäre, wenn so viele Menschen hier, auf historischem Boden, versammelt sind, ist für uns eine ganz besondere und einmalige“, betonte der Ortsbürgermeister. Schließlich dankte Reifenhäuser allen Akteuren vor und hinter den Kulissen.



Mitsingen war erwünscht
Beim anschließenden kleinen Konzert des Kirchenchores waren die schönsten deutschen Weihnachtslieder zu hören und Chorleiterin Gertrud Murr-Roth ermunterte auch kleine und große Besucher kräftig mitzusingen. Für Glühwein, Punsch und Feuerzauber hatten die Organisatoren ebenfalls gesorgt. Gegen Abend endete der stimmungsvolle weihnachtliche Nachmittag auf dem Burgberg in Burglahr, auf dem man dem Himmel ein Stückchen näher ist. (rsm)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrug durch falsche Polizeibeamte in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (21. Juli) wurde eine ältere Dame in Neuwied Opfer eines Betrugs ...

Erstes Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Güllesheim. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden zunächst die organisatorischen Dinge erledigt. In der Zwischenzeit ...

Explosion und Brand im Marienthaler Hof - Groß angelegte Übung der Feuerwehr Hamm

Hamm-Marienthal. Im Hotel und Restaurant "Marienthaler Hof" war es zu einem Schadensereignis gekommen. Kurz nach 15.30 Uhr ...

Wiederholungstäter nach doppeltem Ladendiebstahl in Bad Hönningen festgenommen

Bad Hönningen. Der Beschuldigte hielt sich an besagtem Nachmittag im Einkaufsmarkt "Im Mannenberg" in Bad Hönningen auf und ...

Altenkirchen: Drei Halbstarke aus Osteuropa dreschen brutal auf Opfer ein

Altenkirchen. Gegen 0.20 Uhr geriet ein Mann mit einer Gruppe von drei Männern in einen Streit, der schnell eskalierte. Laut ...

Einbruch in Lagerhalle in Mudersbach: Schwarzes Quad gestohlen

Mudersbach. Am Samstagvormittag (20. Juli) wurde bei der Polizei Betzdorf ein Einbruch in eine Lagerhalle in Mudersbach, ...

Weitere Artikel


Der Weihnachtsmann besuchte Scheuerfelder Karnevalisten

Scheuerfeld. Kurz vor Weihnachten trafen sich die Kinder und Jugendlichen der Tanzgarden der Karnevalsvereins Scheuerfeld ...

Balkon vor Brand durch Silvesterböller schützen

Region. Durch gelagerte, brennbare Materialien erhöht sich auf Balkonen und Terrassen die Brandlast enorm. Fehlgeleitete ...

Neue Preise, viele Verbesserungen: Das ändert sich beim VRS

Köln/Kreisgebiet. Zum Jahreswechsel werden im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) Änderungen und Neuerungen wirksam. Das neue ...

Neue Angebote bei der VHS Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Mit einer Reihe neuer Kurse startet die Volkshochschule (VHS) Betzdorf-Gebhardshain ins Jahr 2019. Ein Gitarrenkurs ...

„Aus der Dunkelheit ins Licht“: Adventliche Andacht mit Tafelchor

Betzdorf. Die Entwicklung, die die Andachten des Arbeitskreises Mission, Entwicklung, Frieden in den vergangenen Jahren in ...

Sporting Taekwondo Altenkirchen dominiert bei Christmas Open in Brühl

Brühl/Altenkirchen. Für Sporting Taekwondo Altenkirchen stand mit den Christmas Open in Brühl das letzte Turnier des Jahres ...

Werbung