Werbung

Nachricht vom 27.12.2018    

Der Weihnachtsmann besuchte Scheuerfelder Karnevalisten

Außergewöhnlicher Besuch in der Wagenbauhalle des Karnevalsvereins Scheuerfeld (KVS). Der Weihnachtsmann machte Station. Natürlich hatte er auch etwas mitgebracht und am Ende konnte sich jedes Kind über eine Weihnachtstüte mit leckeren Süßigkeiten freuen.

Außergewöhnlicher Besuch in der Wagenbauhalle des Karnevalsvereins Scheuerfeld (KVS). Der Weihnachtsmann machte Station. (Foto: Verein)

Scheuerfeld. Kurz vor Weihnachten trafen sich die Kinder und Jugendlichen der Tanzgarden der Karnevalsvereins Scheuerfeld (KVS) mit ihren Geschwistern, Eltern, Großeltern und Freunden in der Wagenbauhalle des Vereins. Nachdem sich alle versammelt hatten, wurde es ruhig im Raum, denn hoher Besuch hatte sich angekündigt – der Weihnachtsmann schaute vorbei. Natürlich hatte er auch etwas mitgebracht und am Ende konnte sich jedes Kind über eine Weihnachtstüte mit leckeren Süßigkeiten freuen. Glücklich und zufrieden ließen dann alle den Abend bei Kinderpunsch und vielen anderen Leckereien ausklingen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der Weihnachtsmann besuchte Scheuerfelder Karnevalisten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Sie wollten eigentlich das 150-jährige Jubiläum feiern: Nach umfangreichen und jahrelangen Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2020 hatte der Wissener Schützenverein das Fest auf den Sommer 2021 verschoben. Jetzt fällt die Party der Corona-Pandemie erneut zum Opfer. Das komplette Schützenfestprogramm wurde auf 2022 verschoben.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Bald kann man sich auf eine Corona-Infektion in der Betzdorfer Stadthalle testen lassen. Das temporäre Schnelltestzentrum wird vom örtlichen DRK betrieben. Bei den Öffnungszeiten wurde auch an Berufstätige gedacht.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Wissen. Lange, sehr lange haben die Verantwortlichen des SV überlegt. Jetzt steht es fest. Das Wissener Schützenfest muss ...

Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Weitere Artikel


Balkon vor Brand durch Silvesterböller schützen

Region. Durch gelagerte, brennbare Materialien erhöht sich auf Balkonen und Terrassen die Brandlast enorm. Fehlgeleitete ...

Neue Preise, viele Verbesserungen: Das ändert sich beim VRS

Köln/Kreisgebiet. Zum Jahreswechsel werden im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) Änderungen und Neuerungen wirksam. Das neue ...

Kunst und Kultur im Bergbau: Ausstellung in Freudenberg

Freudenberg/Region. „Hier geht ein Stück deutscher Geschichte zu Ende," sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, als ...

In malerischer Kulisse: Weihnachtssingen auf dem Burgberg

Burglahr. Am zweiten Weihnachtsfeiertag warteten die Ortsgemeinde Burglahr, der Kirchenchor Cäcilia Oberlahr e.V. und die ...

Neue Angebote bei der VHS Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Mit einer Reihe neuer Kurse startet die Volkshochschule (VHS) Betzdorf-Gebhardshain ins Jahr 2019. Ein Gitarrenkurs ...

„Aus der Dunkelheit ins Licht“: Adventliche Andacht mit Tafelchor

Betzdorf. Die Entwicklung, die die Andachten des Arbeitskreises Mission, Entwicklung, Frieden in den vergangenen Jahren in ...

Werbung