Werbung

Nachricht vom 27.12.2018    

Ortsdurchfahrt Hilgenroth: Land gibt über 550.000 Euro

In Hilgenroth muss die Ortsdurchfahrt saniert werden. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt den Kreis Altenkirchen laut Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) mit über 550.000 Euro. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wird die Fahrbahn der Kreisstraßen K 37 und K 52 auf einer Länge von rund 600 Metern in einen modernen Zustand versetzt.

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt den Kreis Altenkirchen laut Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) mit über 550.000 Euro bei der Sanierung der Hilgenrother Ortsdruchfahrt. (Foto: MWVLW-RLP)

Hilgenroth/Mainz. Der Landkreis Altenkirchen erhält für den Ausbau der Kreisstraßen K 37 und K 52 in der Ortsdurchfahrt Hilgenroth eine Zuwendung in Höhe von 553.000 Euro vom Land Rheinland-Pfalz. Das teilt das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium mit. „Die Landesregierung unterstützt die Modernisierung der kommunalen Straßen und Brücken im Land, davon profitiert auch der Landkreis Altenkirchen“, betonte Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) .

Im Zuge der Sanierungsarbeiten wird die Fahrbahn der K 37 und K 52 auf einer Länge von rund 600 Metern in einen modernen Zustand versetzt. Gleichzeitig werden auch die Kanal- und Wasserleitungen sowie die Gehwege erneuert. „Wir wollen gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region“, so Wissing. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) werde in den nächsten Tagen den förmlichen Bewilligungsbescheid versenden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Geführte Wanderung ab Gebhardshain am 26. Mai: Wanderpfade, Windkraft und ein wilder Bach

Gebhardshain. Etwas mehr als neun Kilometer lang ist die geführte Rundwanderung, die am Sonntag, den 26. Mai, um 9.30 Uhr, ...

Patienten mit Asthma, COPD oder Long-Covid für Heilstollen-Studie gesucht

Steinebach. Eigentlich begann die Studie schon Anfang Mai. Allerdings wurde der Ablauf durch die starken Regenfälle und das ...

"Damit Daaden in Action bleibt": Aktionskreis Daaden wählt neuen Vorstand

Daaden. Samy Luckenbach, der nach zehn Jahren nicht mehr als Vorsitzender antrat, eröffnete die außerordentliche Mitgliederversammlung ...

40 Jahre im Dienst der Gemeinschaft: Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr Herdorf

Herdorf. Die offizielle Begrüßung, die um 11:30 Uhr stattfand, markierte den Beginn eines ereignisreichen Tages. Der Bollenbacher ...

DWD warnt vor unwetterartigem Gewitter und Starkregen im Westerwald

Region. Die Ursache für das anhaltende unbeständige Wetter mit wiederkehrender Unwettergefahr liegt in einem nahezu stationären, ...

Kreistagswahl: 281 Frauen und Männer bewerben sich um die 46 Mandate

Kreis Altenkirchen. Die Kreistagswahl am 9. Juni ist nur eine von vielen Abstimmungen an diesem Sonntag. Um die 46 Mandate ...

Weitere Artikel


Mit Swing ins neue Jahr: Die FWR-Big-Band lädt zum Gründungskonzert ein

Wissen. Das zurückliegende Jahr stand ganz im Zeichen des 200. Geburtstages von Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Ihm zu Ehren ...

Fuchs Personal spendet 3.000 Euro an Hospizverein

Altenkirchen. „Spenden statt Schenken“: Unter diesem Motto spendete das Unternehmen Fuchs Personal aus Altenkirchen zum zweiten ...

„Konzert im Advent“: Klangvielfalt und herausragende Solisten

Daaden. Mitte Dezember fand zum zweiten Mal das „Konzert im Advent“ der Daadetaler Knappenkapelle e.V. unter dem Dirigat ...

Kunst und Kultur im Bergbau: Ausstellung in Freudenberg

Freudenberg/Region. „Hier geht ein Stück deutscher Geschichte zu Ende," sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, als ...

Neue Preise, viele Verbesserungen: Das ändert sich beim VRS

Köln/Kreisgebiet. Zum Jahreswechsel werden im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) Änderungen und Neuerungen wirksam. Das neue ...

Balkon vor Brand durch Silvesterböller schützen

Region. Durch gelagerte, brennbare Materialien erhöht sich auf Balkonen und Terrassen die Brandlast enorm. Fehlgeleitete ...

Werbung