Werbung

Nachricht vom 29.12.2018    

Händels „Messias“ in Altenkirchen und Betzdorf: Chöre und Einzelsänger gesucht

Wenn mit Pauken und Trompeten das Halleluja angestimmt wird, hält es in England im wörtlichen Sinne niemand mehr auf den Sitzen. Und auch bei uns verfehlt diese Musik nicht ihre Wirkung. Im September 2019 kommt es zu Aufführungen des „Messias“ von Georg-Friedrich Händel in Betzdorf und Altenkirchen. Und dazu werden noch Chöre und Einzelsänger gesucht.

Die erweiterte Kantorei der Christuskirche beim Rossini-Konzert im September 2018. (Archivfoto: Erhard Waßmuth)

Altenkirchen/Kreisgebiet. Wer kennt ihn nicht, den berühmten Chor aus dem „Messias“? Wenn mit Pauken und Trompeten das Halleluja angestimmt wird, hält es in England im wörtlichen Sinne niemand mehr auf den Sitzen. Und auch bei uns verfehlt diese Musik nicht ihre Wirkung. Zu hören sein wird der „Jubelchor“ im Kreis Altenkirchen am 21. und 22. September 2019 mit zwei Aufführungen des „Messias“ in Betzdorf und Altenkirchen. Kreiskantor Johann-Ardin Lilienthal vom Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen plant die Aufführung des Werkes von Georg-Friedrich Händel.

In gekürzter Fassung aus allen drei Teilen des Werks und in deutscher Sprache werden diese besonderen Konzerte ab Ende Januar vorbereitet. Gesucht werden für dieses Projekt Chöre und Einzelsänger, die sich bei eigenen und gemeinsamen Proben auf die Werke vorbereiten wollen und es dann begleitet von Solisten und Orchester zur Aufführung bringen.

Die Proben der Kantorei an der Christuskirche Altenkirchen unter Leitung von Kreiskantor Lilienthal zum kreiskirchlichen Oratorien-Projekt finden ab dem 22. Januar dienstags um 19.30 Uhr im Martin-Luther- Saal unter der Christuskirche in Altenkirchen statt. Chöre aller Art können sich zur Teilnahme beim Kreiskantorat per Mail anmelden (johann-ardin.lilienthal@ekir.de). (PM)




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Händels „Messias“ in Altenkirchen und Betzdorf: Chöre und Einzelsänger gesucht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Die Kriminalpolizei Marburg sucht eine Frau, die unter dem Verdacht des Computerbetrugs steht. Es handelt sich offenbar um eine Täterin, die überregional agiert - etwa in Siegen und Herborn. Mehrfach soll sie zuletzt mit einer gestohlenen EC-Karte an mindestens zwei Geldinstituten in Biedenkopf Geld erbeutet haben.


Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Die Pressemitteilung der Naturschutzinitiative, die wir am 12. Oktober veröffentlicht haben, hat für kontroverse Reaktionen gesorgt. Unser Leser Stefan Buchen hat zu dem Artikel nachfolgend Stellung genommen.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Am Samstag, dem 16. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch gegen 3.50 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. In Hasselbach war es in einem Nebengebäude zu einem Brand gekommen. Als die Hausbewohner das Feuer bemerkten, alarmierten sie umgehend die Feuerwehr über den Notruf.


Katharinenmarkt soll Corona-konform und sicher stattfinden

Nachdem der beliebte Katharinenmarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll die über 500-jährige Tradition in diesem Jahr am 6. November wieder fortgeführt werden. "Absagen ist für uns keine Option", so Stadtbürgermeister Stefan Leukel.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Etwas Bleibendes spenden: Baumpflanzaktion der Freunde europäischer Kultur Kirchen

Kirchen. „Der Lindenbaum", eines der wunderbarsten Lieder von Franz Schubert, ist bis heute eines der bekanntesten Volkslieder. ...

Benefizkonzert des Landesjugendorchesters in Betzdorf zugunsten der Flutopfer

Betzdorf. Das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz vereint seit seiner Gründung im Jahr 1973 dreimal jährlich die junge ...

Spannende Lesung mit Sandra Lüpkes in Linz

Linz. Sandra Lüpkes kennt Juist sehr gut, weil sie selbst als Tochter des Inselpastors dort aufgewachsen ist. Bekanntheit ...

St. Martin in Betzdorf: Umzug, Laternenwettbewerb, Schnitzeljagd und mehr

Betzdorf. Endlich wieder ein richtiger ein traditioneller Martinszug in Betzdorf: Treffpunkt ist am 11. November um 18 Uhr ...

Kein Schützenfest mehr in Gebhardshain? Traditionsverein sorgt sich um Zukunft

Gebhardshain. Das wurde auch auf der Jahreshauptversammlung der Gebhardshainer Schützen deutlich: Der Verein uns seine Aktiven ...

Heimatjahrbuch für Kreis Altenkirchen diesmal besonders vielfältig

Altenkirchen. Die einen würden vom echten Rentenalter sprechen, die anderen vom Diamantjubiläum – das Heimatjahrbuch für ...

Weitere Artikel


Jahresabschluss der Schützenjugend Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. „Nachweihnachtsfeier“ und Jahresabschluss bei der Schützenjugend der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ...

Fördermöglichkeiten für den Tierpark ausgelotet: CDU-Politiker zu Gast

Niederfischbach. Auf Einladung des Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Niederfischbach, Dominik Schuh, und des CDU-Landtagsabgeordneten ...

Die Molzhainer Dorfmusikanten laden zum Neujahrskonzert

Kausen. Schwungvoll beginnt das Musikjahr 2019 mit dem traditionellen Neujahrskonzert der Molzhainer Dorfmusikanten in der ...

Stimmungsvolle Winterwanderung auf dem Naturerlebnispfad Dürrholz

Dürrholz. Siegmar Neitzert stimmte am „Eulennest“ mit einem Gedicht ein, bevor die Wanderer ihm in den geheimnisvoll dunkel ...

Niederfischbacher SPD: Konsumwandel gegen den Klimawandel

Niederfischbach. Starkregenereignisse am Fronleichnamstag 2018 mit großen Schäden in Betzdorf und Kirchen, ausgetrocknete ...

Traditionelle Weihnachtsmusik musste verlegt werden

Daaden. Aufgrund des regnerischen Wetters musste die traditionelle Weihnachtsmusik der Daadetaler Knappenkapelle e.V. am ...

Werbung