Werbung

Nachricht vom 30.12.2018    

Glühweinverkauf mausert sich zum kleinen Weihnachtsmarkt

Selbst bei Regenwetter sammelten sich viele Menschen an der Buswendeschleife, um sich bei Feuer- und Kerzenschein auf das Weihnachtsfest einzustimmen: Die Rede ist vom Glühweinverkauf in Selbach an den Adventswochenenden. Neben den Heiß- und Kaltgetränken sowie Bratwürsten boten erstmalig die „Karnevalsfrauen“ und weitere Bürger, die sich spontan zum Mitmachen meldeten, Waffeln, Kaffee, Marmelade und allerlei selbst hergestellte Dekorationsware an.

Gute Stimmung in Selbach. (Foto: privat)

Selbach. Es ist bereits eine lange Tradition, dass junge Selbacher Familien heißen Punsch und Glühwein an jedem Adventswochenende in der Dorfmitte für einen guten Zweck verkaufen. In den zurückliegenden Wochen haben die Bürger reichlich Gebrauch gemacht von diesem Angebot. Selbst bei Regenwetter sammelten sich viele Menschen an der Buswendeschleife, um sich bei Feuer- und Kerzenschein auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Am vierten Adventssonntag stellte das Platzkonzert des heimischen Musikvereins Brunken wieder den großartigen Höhepunkt der Veranstaltungsreihe dar. Die Musiker trotzten lange dem strömenden Regen und verbreiteten mit ihren Klängen eine friedvolle und herzliche Atmosphäre unter den Gästen. Neben den Heiß- und Kaltgetränken sowie Bratwürsten boten erstmalig die „Karnevalsfrauen“ und weitere Bürger, die sich spontan zum Mitmachen meldeten, Waffeln, Kaffee, Marmelade und allerlei selbst hergestellte Dekorationsware an. Diese charmant improvisierte Bereicherung kam bei den Selbachern hervorragend an und so konnte man bereits von einem kleinen, quirligen Weihnachtsmarkt sprechen.

Inzwischen kümmern sich rund 15 Selbacher, die sich in einer Aktionsgemeinschaft zusammengeschlossen haben, mit viel Herzblut um Organisation und Durchführung der beliebten Veranstaltungen. Der Verkaufserlös bleibt im Dorf und wird für Infrastrukturanschaffungen oder soziale Zwecke verantwortungsvoll verwendet. So wurde 2018 beispielsweise das Graffiti-Jugendprojekt mit 500 Euro bezuschusst und ein Hinweisschild zur Verkehrsberuhigung finanziert. Nächstes Jahr beabsichtigen die engagierten Talbewohner dem Weihnachtsblasen der „Brönker Musik“ einen Rahmen in Form eines Weihnachtsmarktes zu geben. Der soll dann noch professioneller als die diesjährige kleine Premiere werden, aber nichts vom individuellen und auch etwas improvisierten Anstrich einbüßen, denn gerade das macht die Veranstaltung aus. Vielleicht ist ein neu zu gründender Förderverein – nicht nur für diesen Zweck – ein geeignetes Instrument, um die vielen Kräfte engagierter Einzelpersonen und Gruppierungen im Ort zu bündeln. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Glühweinverkauf mausert sich zum kleinen Weihnachtsmarkt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Pfingsten im ev. Kirchenkreis: Gesundheitsschutz geht vor

Kreis Altenkirchen. Im Programm bei den heimischen Kirchengemeinden sind zudem die bislang erprobten Online-Gottesdienst-Angebote ...

Weitere Artikel


EWM-Cup 2019 vom 4. bis 6. Januar in der Rundsporthalle Hachenburg

Hachenburg. Die Gruppeneinteilung sieht wie folgt aus :

Gruppe A Gruppe B
SG Grenzbachtal SG Atzelgift/Nister
SG ...

Dreikönigstreffen der Kreis-CDU: Gesundheitspolitik im Fokus

Marienthal/Kreisgebiet. Der CDU-Kreisverband Altenkirchen startet mit seinem traditionellen Dreikönigstreffen im Klosterdorf ...

FWG-Politiker besuchten Flammersfelder Raiffeisenhaus

Flammersfeld. Zum Ausklang des Raiffeisenjahres besuchte die Freie Wählergruppe (FWG) Altenkirchen-Flammersfeld die Wirkungsstätte ...

Die Molzhainer Dorfmusikanten laden zum Neujahrskonzert

Kausen. Schwungvoll beginnt das Musikjahr 2019 mit dem traditionellen Neujahrskonzert der Molzhainer Dorfmusikanten in der ...

Fördermöglichkeiten für den Tierpark ausgelotet: CDU-Politiker zu Gast

Niederfischbach. Auf Einladung des Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Niederfischbach, Dominik Schuh, und des CDU-Landtagsabgeordneten ...

Jahresabschluss der Schützenjugend Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. „Nachweihnachtsfeier“ und Jahresabschluss bei der Schützenjugend der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ...

Werbung