Werbung

Nachricht vom 16.12.2009    

Ausbilder-Eignungsprüfung abgelegt

Die Ausbilder-Eignungsprüfung haben jetzt 40 Prüflinge an der Westerwald-Akademie in Wissen abgelegt. Alle Teilnehmer haben bestanden.

Wissen. Bereits zum fünften Mal absolvierten in der Westerwald-Akademie der Handwerkskammer Koblenz in Wissen Meisterschüler die praktische Ausbilder-Eignungsprüfung (Teil IV der Meisterprüfung). Alle Teilnehmer bestanden. Den theoretischen Teil der Prüfung hatten die Prüflinge zuvor bereits in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz abgelegt.
Auch die beiden Kfz-Mechatroniker Jörg Rosenbauer aus Betzdorf und Florian Stein aus Nauroth stellten vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Koblenz ihre Ausbilder-Eignung unter Beweis und demonstrierten anschaulich, wie sie als Ausbilder einen Lehrling beim Wechsel einer Zündkerze unterweisen würden, um den größtmöglichen Lernerfolg zu erzielen.
Die Vorbereitung auf die Meisterprüfung ist in vier Teile gegliedert, die jeweils mit einer eigenen Prüfung abschließen: Fachpraxis, Fachtheorie, Betriebswirtschaft/Recht/kaufmännische Grundlagen sowie Berufs- und Arbeitspädagogik. Bereits seit zwei Jahren bietet die Westerwald-Akademie Vorbereitungslehrgänge für die allgemein-theoretischen Teile III (Betriebswirtschaft/Recht/kaufmännische Grundlagen) und IV (Berufs- und Arbeitspädagogik) an.
Die nächsten Lehrgänge beginnen am 25. Januar als Crashkurs (montags bis samstags) und am 9. Februar als Teilzeit-Kurs (dienstags abends und samstags). Die Kurse werden für Handwerker aller Gewerke angeboten. Neu angeboten wird ab 19. April 2010 Teil II (Fachtheorie) für Kraftfahrzeugtechniker. Teil I (Fachpraxis) folgt direkt im Anschluss daran in Koblenz. Die Vorbereitungslehrgänge finden in Vollzeit-Form statt, unterrichtet wird montags bis freitags von 8 bis 15.15 Uhr.
Informationen und Anmeldung zu den Meistervorbereitungs-Lehrgängen bei der HwK-Westerwald-Akademie,
Telefon 02742/911 157, Telefax 02742/967 129, Westerwald-Akademie@hwk-koblenz.de, www.hwk-koblenz.de.
xxx
Florian Stein (rechts) zeigt seinem "Lehrling" Jörg Rosenbauer (links), wie man korrekt eine Zündkerze wechselt. Foto: HwK



Kommentare zu: Ausbilder-Eignungsprüfung abgelegt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Am Abend des 23. Juni verletzte sich ein Fahrradfahrer in Herkersdorf so schwer bei einem Sturz, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Darüber berichtet die Polizei aktuell. Außerdem wird über einen Betrunkenen informiert, der sich am 24. Juni am Kirchener Testzentrum aggressiv zeigte.


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


PETZ für strategische Vereinbarkeitspolitik geehrt

Wissen. Zu den Gratulanten zählte neben Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, und John-Philip ...

SPD-Fraktion im Kreistag AK zum Wäller Markt: „Chance für unsere Region“

Kreisgebiet. Dem von der SPD-Kreistagsfraktion unterstützten Beschluss des Kreistags zufolge würde der Kreis Altenkirchen ...

Kurzarbeitergeld lässt Ausgaben steigen

Neuwied. In der aktuellen Situation war es für den Ausschuss besonders wichtig zu erfahren, dass sich die Lage am Arbeitsmarkt ...

Einkaufsstadt Hachenburg unterstützt den Wäller Markt

Hachenburg. Der Ratsbeschluss war auf Antrag der CDU erfolgt. Hachenburg ist damit die erste Kommune auf Stadt- und Ortsgemeindeebene, ...

„Sommer der Berufsbildung“ bei der bei der HwK Koblenz gestartet

Koblenz. Der Startschuss zur Veranstaltungsreihe fiel online am 17. Juni mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und ...

Vermittlung älterer Langzeitarbeitslose in Corona-Krise schwieriger – aber…

Wissen. Halbzeit: Seit Anfang November werden 30 Langzeit-Arbeitslose jenseits der 50 in dem zwölfmonatigen Bildungsangebot ...

Weitere Artikel


Proben für Gospel-Konzert gehen in Endphase

Betzdorf. Auf vollen Touren laufen die Proben für das Gospel-Weihnachtskonzert von "Da capo living Gospel" am 4. Advent, ...

Der Nikolaus stellte sich ins Tor

Windhagen. Etwas verspätet kam der Nikolaus zu den Fußball-Bambinis des SV Windhagen, dennoch war die Begeisterung groß. ...

Dritte Amtszeit für Rainer Buttstedt eingeläutet

Hamm-Auermühle. Die dritte Amtsperiode von Bürgermeister Rainer Buttstedt begann nun offiziell mit der Überreichung der Ernennungsurkunde ...

Hammer Bogenschützen stellen zwei Bezirksmeister

Hamm/Gebhardshain. Mit einer Mannschaft von 11 Schützen nahmen die Hämmscher Bogenschützen an der Bezirksmeisterschaft "FITA-Halle" ...

Schneiderinnen stellten Arbeiten aus

Betzdorf/Kirchen. Die zukünftigen Damenmaßschneiderinnen der Berufsbildenden Schule Betzdorf/Kirchen standen für zwei Tage ...

Startschuss für Bau des Molzberg-Freizeitbades

Betzdorf/Kirchen. Der Beginn war etwas mühselig. War doch der Boden anlässlich des 1. Spatenstiches für das neue Freizeitband ...

Werbung