Werbung

Region |


Nachricht vom 16.12.2009 - 10:34 Uhr    

Der Nikolaus stellte sich ins Tor

Die Fußball-Bambini des SV Windhagen besuchte jetzt der Nikolaus. Und der stellte sich zur Freude der Kleinen sogar fürs Elfmeter-Schießen ins Tor.

Windhagen. Etwas verspätet kam der Nikolaus zu den Fußball-Bambinis des SV Windhagen, dennoch war die Begeisterung groß. Auf die Frage des guten Mannes, ob man denn auch lieb gewesen sei, riefen alle einstimmig "Jaaaaa"! Ob das wohl stimmt? Zumindest haben alle Mini-Fußballer das ganze Jahr über mit großem Einsatz und sehr viel Spaß trainiert, auch wenn das Wetter mal nicht so toll war. Auch ein paar Turniere haben die kleinen "Profis" schon mit Erfolg absolviert.
Am Ende der Bescherung stellte sich der Nikolaus fürs Elfmeterschießen ins Tor. Die Kleinen sind sich einig: "Auch im nächsten Jahr werden wir wieder viel Spaß beim Training haben."
xxx
Foto: Die Angst des Nikolauses beim Elfmeter...



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Der Nikolaus stellte sich ins Tor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Weitere Artikel


Dritte Amtszeit für Rainer Buttstedt eingeläutet

Hamm-Auermühle. Die dritte Amtsperiode von Bürgermeister Rainer Buttstedt begann nun offiziell mit der Überreichung der Ernennungsurkunde ...

Ein sozialdemokratischer Stratege mit langem Atem

Altenkirchen. Heijo Höfer wusste gar nicht wie ihm geschah, als all die Worte des Lobes anlässlich der Wiederernennung zum ...

Kreis-Jusos wählten einen neuen Vorstand

Kreis Altenkirchen/Kirchen. Die Villa Kraemer in Kirchen war kürzlich Veranstaltungsort der diesjährigen Kreiskonferenz der ...

Proben für Gospel-Konzert gehen in Endphase

Betzdorf. Auf vollen Touren laufen die Proben für das Gospel-Weihnachtskonzert von "Da capo living Gospel" am 4. Advent, ...

Ausbilder-Eignungsprüfung abgelegt

Wissen. Bereits zum fünften Mal absolvierten in der Westerwald-Akademie der Handwerkskammer Koblenz in Wissen Meisterschüler ...

Hammer Bogenschützen stellen zwei Bezirksmeister

Hamm/Gebhardshain. Mit einer Mannschaft von 11 Schützen nahmen die Hämmscher Bogenschützen an der Bezirksmeisterschaft "FITA-Halle" ...

Werbung