Werbung

Nachricht vom 01.01.2019    

Mülltonnen brannten am Neujahrsmorgen

Brandursache und Schadenshöhe sind unklar. Fest steht: Am Neujahrsmorgen brannten gegen 8 Uhr Mülltonnen im Etzbacher Ortsteil Heckenhof. Die Hammer Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Beim Eintreffen vor Ort waren von den Mülltonnen nur noch Reste übrig. Mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeugs konnten diese abgelöscht werden.

Beim Eintreffen vor Ort waren von den Mülltonnen nur noch Reste übrig. (Foto: Alexander Müller/Feuerwehr Hamm)

Hamm/Heckenhof. Um kurz nach 8 Uhr am Neujahrstag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamm von ihren Meldeempfängern geweckt. Ein Mülltonnenbrand im Kiefernweg im Etzbacher Ortsteil Heckenhof wurde von der Leitstelle in Montabaur gemeldet.

Die Feuerwehrleute rückten mit zwei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Beim Eintreffen vor Ort waren von den Mülltonnen nur noch Reste übrig. Mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeugs konnten die brennenden Reste abgelöscht werden. Der Angriffstrupp kontrollierte alles noch mal mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester. Danach konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Über die Brandursache und die Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mülltonnen brannten am Neujahrsmorgen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.




Aktuelle Artikel aus Region


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Weitere Artikel


Lesetipp: „Caligulas Schwager" von Stephan Berry

Mainz. Vinicius überlebte die Falle, weil er die Spielregeln der Regierungskunst gut kannte. Er stammte ursprünglich aus ...

Der etwas andere Jahresrückblick: Stefan Reusch und Schräglage retten 2018

Wissen. Es sieht nicht so gut aus auf der Welt. Sicher: 2018 wurde das Jahr der Groko und der Fußballweltmeisterschaft, das ...

Englisch lernen: Kreisvolkshochschule bietet viele Möglichkeiten

Altenkirchen/Kreisgebiet. Mit Beginn des neuen Jahres 2019 bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen allgemeinsprachliche ...

Kino zeigt „Schindlers Liste“ – AfD-Mitglieder erhalten freien Eintritt

Hachenburg. Der Film „Schindlers Liste“ erzählt die Geschichte des Industriellen Oskar Schindler, der während des Zweiten ...

Neue Gürtelfarben bei Budosport Herdorf

Herdorf. Noch vor Weihnachten fand bei Budosport Herdorf wieder die jährliche Gürtelprüfung und Weihnachtsfeier statt. Nachdem ...

In Silvesternacht brennt Lagerhalle in Luckenbach nieder

Luckenbach. In der Silvesternacht um 23 Uhr schrillten die Melder von vier Löschzügen in der Verbandsgemeinde Hachenburg. ...

Werbung