Werbung

Nachricht vom 03.01.2019 - 18:34 Uhr    

Sportfreunde Schönstein gewannen 39. Altherren-Turnier in Hamm

In den letzten Dezember-Tagen gab es wieder hochklassigen Altherren- und Hobby-Hallenfußball in der Hammer Großsporthalle: Im Endspiel standen sich schließlich die SG Niederhausen-Birkenbeul und die Sporttfreunde Schönstein gegenüber. Letztere gewannen zum ersten Mal in der 39-jährigen Geschichte des Turniers.

Siegerehrung im Clubheim: (von links): Rainer Müller, Althrrren-Obmann VfL Hamm, VfL-Präsident Axel Mast, Martin Trifan vom Turniervierten SSV Weyerbusch, Torsten Grass, bester Turnierspieler von der SG Niederhausen-Birkenbeul, Hasan Erkul vom Turniersieger Sportfreunde Schönstein,
Björn Geilhausen, bester Torschütze von der SG Niederhausen-Birkenbeul, und Jan Lehwald vom Turnierzweiten SG Niederhausen-Birkenbeul. (Foto: VfL Hamm)

Hamm. In den letzten Dezember-Tagen gab es wieder hochklassigen Altherren- und Hobby-Hallenfußball in der Hammer Großsporthalle: An zwei sehr ausgeglichenen und spannenden Vorrundentagen qualifizierten sich die Mannschaften aus Kirchen/Alsdorf, Niederhausen-Birkenbeul und Rosbach-Leuscheid, Wissen-Schönstein, Weyerbusch und Bitzen/Siegtal für die Endrunde.

Hier trafen in der Zwischengruppe I die Mannschaften aus Kirchen-Alsdorf, Schönstein und Rosbach-Leuscheid aufeinander. Zur Überraschung der vielen Fussballfans auf der Tribüne konnte Vorjahressieger Kirchen-Alsdorf seiner Favoritenrolle nicht gerecht werden und belegte lediglich den dritten Gruppenrang. Die Altherren-Fußballer aus Schönstein waren nicht zu bezwingen und erreichten souverän das Endspiel, Rosbach/Leuscheid erspielte sich die Qualifikation für das kleine Finale. In der Zwischengruppe II spielten die Teams aus Bitzen/Siegtal, Niederhausen-Birkenbeul und Weyerbusch die Teilnehmer für die Endspiele aus. Mit zwei Siegen zog Niederhausen-Birkenbeul ins Finale ein, das kleine Finale erspielte sich die Mannschaft aus Weyerbusch.

Nach vier Tagen mit vielen spannenden und umkämpften Spielen setzte sich in der mittlerweile 39-jährigen Turniergeschichte die Alt-Herren-Mannschaft der Sportfreunde Schönstein nach vielen Jahren Abwesenheit erstmals und besiegten die SG Niederhausen-Birkenbeul verdient im Endspiel. Im kleinen Finale um den dritten Platz hatte letztendlich glücklich Rosbach-Leuscheid im Neunmeterschießen gegen Weyerbusch die Nase vorn.

Die Unparteiischen hatten keine Probleme mit der Leitung der teilweise hart umkämpften aber fairen Begegnungen an den vier Turniertagen. Vor der Altherren-Endrunde am letzten Turniertag spielte die D-Jugend der JSG Hammerland ein internes Turnier. Zudem gab es eine Runde von fünf Betriebsmannschaften. Hier setzte sich die Mannschaft von Barfuß Bethlehem vor Hämmscher Zukunft I durch. Der Abschluss in Form einer Soccer-Party einschließlich der Siegerehrung fand im VfL-Hamm-Fußball-Clubheim statt und endete erst am frühen Silvestertag. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sportfreunde Schönstein gewannen 39. Altherren-Turnier in Hamm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Badminton: Altenkirchener auf 2. BVR Ranglisten Turnier

Altenkirchen. Am Samstag spielten Colin Thiel und Ferdinand Bienek. Ferdinand bestritt in der Klasse U13 Platz 6. Nach ...

Einladung zum 14. Offenen Bouleturnier in Betzdorf

Betzdorf. Um den heimischen Boulefreunden und auch denen, die es vielleicht werden wollen eine sportliche Vergleichsmöglichkeit ...

Taekwondo-AG-Sportler bestehen Gürtelprüfung erfolgreich

Altenkirchen/Bad Camberg. Prüfungsrelevant waren hierbei die in der AG erlernten verschiedenen Tritt-, Schlag- und Blocktechniken, ...

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Taekwondo-Supersonics in Wallmenroth

Wallmenroth. Das Prüfungsprogramm richtet sich an den Anforderungen der WT (World Taekwondo). Folgende Elemente des Taekwondo ...

Tennisabteilung des WSN lud zum Schnuppertag ein

Neitersen. Bei gutem Wetter konnten insgesamt 27 Kinder und Jugendliche von Neitersen (KiJuNei), aber erfreulicherweise auch ...

C1 der JSG Wisserland gewinnt ihr letztes Auswärtsspiel

Mülheim-Kärlich/Wissen. Nachdem die JSG Wisserland ins Spiel gefunden hatte war es in der 13. Minute dann soweit. Kerem Sari ...

Weitere Artikel


Altenkirchener Narren laden zur Prunksitzung

Altenkirchen. Vorhang auf zur großen Altenkirchener Prunksitzung in der Stadthalle: Sitzungspräsident Jörg Witt wird, gemeinsam ...

Tai Chi, Qi Gong und Co.: Neue Angebote beim Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Das Haus Felsenkeller informiert aktuell über neue Angebote und Kurse im Januar, die in Kooperation mit der ...

SV Neptun Wissen ehrte erfolgreiche Schwimmer

Wissen/Katzwinkel. Die alljährliche Weihnachtsfeier des Schwimmvereins SV Neptun Wissen fand in der Arche Noah Marienberge ...

Englisch lernen: Kreisvolkshochschule bietet viele Möglichkeiten

Altenkirchen/Kreisgebiet. Mit Beginn des neuen Jahres 2019 bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen allgemeinsprachliche ...

Der etwas andere Jahresrückblick: Stefan Reusch und Schräglage retten 2018

Wissen. Es sieht nicht so gut aus auf der Welt. Sicher: 2018 wurde das Jahr der Groko und der Fußballweltmeisterschaft, das ...

Lesetipp: „Caligulas Schwager" von Stephan Berry

Mainz. Vinicius überlebte die Falle, weil er die Spielregeln der Regierungskunst gut kannte. Er stammte ursprünglich aus ...

Werbung