Werbung

Region |


Nachricht vom 17.12.2009    

Mensabau an Grundschule kann beginnen

Der Bau einer neuen Mensa an der Grundschule Horhausen kann beginnen. Verbandsgemeinde-Bürgermeister Josef Zolk erhielt jetzt die Nachricht, dassw das Land Rheinland-Pfalz 200.000 Euro als Zuwendung für das mit 407.000 Euro veranschlagte Projekt bewilligt hat.

Flammersfeld/Horhausen. Für den geplanten Neubau der Mensa an der Glück-Auf-Grundschule in Horhausen erhält die Verbandsgemeinde Flammersfeld 200.000 Euro als Zuwendung vom Land Rheinland-Pfalz. Diese Nachricht erhielt Bürgermeister Josef Zolk diese Woche von der zuständigen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Koblenz (ADD). Dem vorgelegten Antrag der Verwaltung mit den entsprechenden Planunterlagen erteilte die ADD jetzt die schulbehördliche Genehmigung und bewilligte zugleich die Landeszuwendung in der genannten Summe. Die Gesamtkosten für den Mensaneubau werden sich voraussichtlich auf rund 407.000 Euro belaufen. Hieran beteiligt sich der Landkreis Altenkirchen ebenfalls mit etwa 29.000 Euro.
Derzeit nehmen die Kinder der Ganztagsschule, die seit diesem Schuljahr an der Glück-Auf-Grundschule Horhausen angeboten wird, ihr Mittagessen in einer provisorischen Mensa ein, die in einem früheren Klassenraum entsprechend den Bestimmungen des Landes Rheinland-Pfalz und des Gesundheitsamtes eingerichtet wurde.
Der Baubeginn der neuen Mensa ist für das kommende Frühjahr vorgesehen, der Betrieb der Mensa soll erstmals zu Beginn des kommenden Schuljahres erfolgen.



Kommentare zu: Mensabau an Grundschule kann beginnen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Goldene Ehrennadel des FV Rheinland an Karl-Heinz Klöckner verliehen

Seit Jahrzehnten gibt es beim SV Molzhain einen Rackerer und gleichzeitig Stimmungsmacher: Karl-Heinz “Heino“ Klöckner. Wer in Molzhain nach Karl-Heinz Klöckner fragt, erntet oft fragende Blicke. „Heino“ aber kennt jeder.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Karneval kennt keine Jahreszeit: Die Jecken feiern auch im Sommer

Seelbach. Der Biergarten des Klosters Marienthal wird am 3. Juli zum Ort der ersten Open Air Karnevalsveranstaltung im Kreis. ...

"Armut ist weiblich": Vortrag in Altenkirchen klärt auf

Altenkirchen. Veranstalter ist die Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Altenkirchen. Nach aktuellen Schätzungen wird etwa 43 ...

Die drei “Roßbe Pädche“: Kleine neue Rundwege für die ganze Familie im Wiedtal

Roßbach an der Wied. Drei schöne kleine Runden hat der Touristik-Verband Wiedtal mit seinen „Roßbe Pädche“ neu ins Leben ...

Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Kirchen. Der Krankenhausbesuch wird in einem Zeitfenster zwischen 14 und 17 Uhr ermöglicht, ab dem ersten Tag der Krankenhausbehandlung, ...

Westerwälder Rezepte: Bunte Beerentorte

Region. Eine sommerliche Obsttorte lässt sich mit einem Rührteigboden schnell fertigen.

Zutaten:
75 Gramm Butter oder ...

Pracht: Gartenabfälle illegal entsorgt

Pracht. Nach Angaben von Spaziergängern muss dieser Grünabfall am Montagvormittag, 21. Juni, dort illegal entsorgt worden ...

Weitere Artikel


Neuer Firma viel Erfolg gewünscht

Horhausen. Zur Eröffnung der "Rheinischen Holzpellets-Heizsysteme", Inhaber Heinz J. Proske, in der Horhausener Rheinstraße ...

33.000 Euro für Oberlahrer Dorferneuerung

Oberlahr. Wie dem Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner aus dem Mainzer Innenministerium mitgeteilt wird, erhält die Gemeinde ...

Rüddel von Kunststoffwerken beeindruckt

Altenkirchen. Gemeinsam mit Landrat Michael Lieber und dem Vorstand des CDU-Ortsverbandes Altenkirchen besuchte jetzt der ...

BGV-Rätsel sorgte für viel Diskussion

Betzdorf. Das war diesmal sehr schwer, die Fotos im 25. Kalender des Betzdorfer Geschichte e.V. richtig zu erkennen. Ganze ...

Daadener Weihnachtsmarkt künfig am 1. Advent

Daaden. Der Daadener Ortsgemeinderat beriet in seiner jüngsten Sitzung im Bürgersaal Biersdorf unter anderem über eine neue ...

Drei Siege für U-18-Faustballerinnen

Kirchen/Kreuztal. Der zweite Spieltag der weiblichen U18 (Verbandsliga Westfalen) verlief für die Faustballerinnen des VfL ...

Werbung