Werbung

Nachricht vom 08.01.2019 - 07:47 Uhr    

Viel Leben im Verein: Siegperle hat 2019 ein volles Programm

Die Wanderfreunde Siegperle aus Kirchen werden auch 2019 wieder viel und gerne auf Reisen gehen. Das erste Ziel ist Limburg am 20. Januar, viele weitere Touren folgen. Ziele sind unter anderem das untere Aartal, der Pfälzer Wald, der Hunsrück. Gleich zweimal geht es nach Belgien. Das komplette Programm für das erste Halbjahr ist als Broschüre erschienen.

Die Wanderfreunde Siegperle aus Kirchen werden auch 2019 wieder viel und gerne auf Reisen gehen. (Foto: Verein)

Kirchen. Noch am 30. Dezember des Jahres 2018 saßen 45 gut gelaunte Wanderfreunde zur Jahresabschlussfahrt des Kirchener Wandervereins Siegperle im Bus Richtung Allendorf im Taunus, erstmals darunter auch Kadir Kocyigit mit drei weiteren Teilnehmern vom ADD Siegerland e.V. Für jeden Teilnehmer war die passende Streckenlänge dabei, so wurden die ausgeschilderten Routen von 5, 10 und 15 Kilometern rund um Allendorf näher erkundet. Nach einer anschließenden Stärkung im Dorfgemeinschaftshaus und einem geselligen Beisammensein machte es sich die Gruppe wieder im Bus bequem. Siegperle-Vorsitzender Sven Wolff reichte allen Reiselustigen leckere Liköre und Spaßmacher, um auf ein erlebnisreiches Jahr mit vielen Tagesausflügen, Wanderungen und Vereinshöhepunkten anzustoßen.

Auch Langstrecken im Programm
Mit zahlreichen Tagesausflügen und einer Mehrtagesfahrt wird es auch im Jahr 2019 weitergehen, verspricht der Siegperle-Chef und präsentiert die neu erschienene Vereinsbroschüre mit dem Titel „Sport für Jedermann“. Mit Sport sind vorwiegend Wanderungen gemeint, wobei im Vereinsheft sogar der Radwanderer an drei Stellen fündig wird. Und auch für Langstreckenabsolventen sind Strecken über 30, 42 und erstmals 100 Kilometer im Programm.

Am 20. Januar geht es nach Limburg
Angesprochen sind mit den Vereinsangeboten aber vor allem die Wanderer und Läufer der 5 bis 20 Kilometer langen Strecken. So steht insbesondere bei den Tagesausflügen und der Mehrtagesfahrt im Reisebus neben dem gemeinsamen Hobby, dem Wandern, auch die Geselligkeit sowie ein interessantes Rahmenprogramm im Vordergrund. Den Auftakt zu den Busfahrten bildet am 20. Januar ein Ausflug nach Limburg mit der Teilnahme an den dort stattfindenden IVV-Wandertagen Anschließend ist eine Besichtigung der Birkenhof-Brennerei im Nistertal mit anschließender Verkostung eingeplant. Zu dieser Auftaktfahrt sind aktuell noch 5 Plätze im Bus frei.

Es geht unter anderem nach Belgien
Insgesamt 13 weitere Ausflüge in 2019, unter anderem ins untere Aartal, an den Fuße des Vogelsbergs, in den Pfälzer Wald, an den Rand des Nationalparks Hunsrück-Hochwald, ins südliche Wittgensteiner Land, nach Osthessen, Recklinghausen, in den Hunsrück und sogar zwei Touren nach Belgien (Saive und Welkenraedt) werden folgen. Ihren mehrtägigen und bereits ausgebuchten Wanderurlaub werden die Siegperlen diesmal im Chiemsee-Alpenland und am Waginger See vom 1. Bis 8. September verbringen. Die Ferienspaßfahrt mit Kindern und Jugendlichen aus der Verbandsgemeinde Kirchen führt am Samstag, den 29. Juni, ins Phantasialand nach Brühl, für das Sommer-Helferessen hat sich der Verein das Restaurant Hüttenschenke in Wehbach ausgewählt. Die eigenen Internationalen Wandertage mit Start und Ziel im Bürgerhaus Freusburg finden am 1. und 2. Juni sowie 30. November und 1. Dezember statt. Neu ist in diesem Jahr eine geführte Wanderung „Auf den Wingendorfer Höhen“ am 6. Oktober. Zu allen Fahrten und Wanderungen sind Vereins- wie auch Nichtmitglieder gleichermaßen eingeladen.

Broschüre ist verfügbar
Die neue Vereinsbroschüre für das erste Halbjahr 2019 kann kostenlos über den Vereinsvorsitzenden Sven Wolff angefordert werden (Kontakt: E-Mail: siegperle@aol.com, Tel.: 02741- 6972). (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Viel Leben im Verein: Siegperle hat 2019 ein volles Programm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Rundwanderung vom Secker Weiher zur Holzbachschlucht

Seck / Westerburger Land. Bei diesem Wandervorschlag vom Secker Weiher zur Holzbachschlucht können Sie zwischen zwei Etappen ...

Mischwassersammler in der Wissener Böhmerstraße wird erneuert

Wissen. Die Anlieger der Böhmerstraße in der Stadt Wissen wurden in einer Anliegerversammlung über die notwendigen Arbeiten ...

Ländlichen Raum als medizinisches Reallabor nutzen

Siegen/Region. Die Gesundheit ist das höchste Gut, heißt es im Volksmund. Wer krank ist, kann diesen Spruch nachvollziehen. ...

Freier Tag oder Feiertag? - Fronleichnam ist das Fest zu Ehren des Leibes Christi

Region. Am zweiten Donnerstag nach Pfingsten feiert die katholische Kirche das Hochfest Fronleichnam. Der Name des Feiertages ...

Maschinisten für neue Drehleiter ausgebildet

Herdorf. Zehn Feuerwehrleute der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf, Löschzug Herdorf, haben am vergangen Sonntag (16. ...

Auto brannte in Roth-Oettershagen

Roth-Oettershagen. Am Montagabend (17. Juni) gegen 21.30 Uhr wurde die Feuerwehr Hamm zu einem Fahrzeugbrand in der Koblenzer ...

Weitere Artikel


Krass, witzig, schülernah: IGS-Schüler bei „Tschick“ in Köln

Hamm/Köln. Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien besuchten die Klassen 9a, 9c und 9d der Integrierten Gesamtschule ...

Luftgewehr-Bundesliga: Wissener verlieren beim Heimwettkampf

Wissen. Der Schützenverein (SV) Wissen bestritt am Wochenende (5. und 6. Januar) seinen letzten Heimwettkampf der Luftgewehr-Bundesliga-Saison ...

Landessynode der Evangelischen Kirche: Lange Tradition und eine Premiere

Kreisgebiet/Bad Neuenahr. Eine lange Tradition trifft auf eine Premiere: Am Epiphanias-Tag kam – wie alljährlich Anfang Januar ...

Bergbau- und Hüttentradition im Raum Flammersfeld ist erlebbar

Flammersfeld/Burglahr. Auch im 18. Jahr seines Bestehens hat der Förderverein Bergbau- und Hüttentradition in der Verbandsgemeinde ...

„Et jeht widder loss“: Fidele Jongen Pracht eröffneten den Sitzungskarneval

Hamm/Pracht. Der Sitzungskarneval im AK-Land wurde am Samstag (5. Januar) mit der Prunksitzung der KG „Fidele Jongen“ Pracht ...

Beswingt ins neue Jahr: FWR-Big Band debütierte im Kulturwerk

Wissen. Das neue Jahr hat gerade begonnen, da gab es im Wissener Kulturwerk schon den ersten Höhepunkt: Unter der Leitung ...

Werbung