Werbung

Nachricht vom 17.12.2009    

Rüddel von Kunststoffwerken beeindruckt

Die Werit Kubnststoffwerke W. Schneider besuchte jetzt der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel gemeinsam mit Landrat Michael Lieber und dem Vortand des CDU-Ortsverbandes Altenkirchen.

Altenkirchen. Gemeinsam mit Landrat Michael Lieber und dem Vorstand des CDU-Ortsverbandes Altenkirchen besuchte jetzt der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die Werit Kunststoffwerke W. Schneider GmbH & Co.KG in der Kreisstadt. Die CDU-Delegation wurde von den beiden Brüdern und Firmenchefs, Diplom-Ingenieur Ekkehard Schneider und Diplom Kaufmann Jörg Schneider sowie Betriebsleiter Bernd Winters und Geschäftsführer Wilhelm Marbach vom Werit-Werk in Buchholz empfangen. Ekkehard Schneider erläuterte detailliert das 60 Jahre alte Familienunternehmen. In zehn europäischen Niederlassungen sind rund 600 Mitarbeiter, davon allein am Stammsitz in Altenkirchen 15 Auszubildende, beschäftigt. Eine Schulpartnerschaft unterhält die Firma mit der Realschule Altenkirchen. Fachkräftemangel stelle ein Problem dar. Werit sei um eine enge Verknüpfung mit Schülern und Praktikanten bemüht. Industrieverpackungen wie Intermediale Bulk Container, Lager- und Transportbehälter, sowie Paletten und Industrietanks machen 65 Prozent aus. 35 Prozent entfallen auf Haustechnik, wie Heizöltanks, Elektroinstallationsmaterial und Sanitärprodukte. Die verbleibenden fünf Prozent sind Spezialprodukte wie maßgefertigte Produkte im Bereich technischer Spritzguss, Acrylprodukte sowie Produkte für Haus und Garten. Eine anschließende Betriebsbesichtigung in den Firmenhallen ließ Arbeit und Produktion im Unternehmen hautnah erleben.
Seniorchef Dr. Helmhold Schneider stieß auch noch zu den Christdemokraten. Im gemeinsamen Gespräch wurde deutlich, dass dem Unternehmen der Kreisstadt mit kontinentalem Rang vor allem eine verbesserungswürdige verkehrstechnische Anbindung und damit eine Optimierung der Frachtkosten weitere Unternehmens-Flexibilität bringen würde. Die ausgesprochenen Firmenwünsche fanden Gehör und Zustimmung beim Bundestagsabgeordneten. "Ich bin sehr beeindruckt vom Unternehmen Werit", zog Erwin Rüddel ein positives Fazit des Firmenbesuchs.



Kommentare zu: Rüddel von Kunststoffwerken beeindruckt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Mittelständischer Wirtschaftsverband lädt zu Gesprächsrunde in Herdorf ein

Kreis Altenkirchen. Die aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen bereiten mittelständischen Unternehmen ...

Studie: MANN Strom ist "besonders nachhaltig"

Langenbach bei Kirburg. Das HRI ist ein nach eigenen Angaben unabhängiges Forschungsinstitut, dessen Team unter anderem aus ...

Beste Vergleichs-Angebote für Motorinstandsetzungen

Wissen. Der Besitz eines Autos kann trotz Motorschaden stressfrei sein. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten, mit einem Motorschaden ...

Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Limburg. Am 8. Oktober 2022 gibt es für die Bieter in Limburg ein breit gefächertes Angebot im Rahmen einer Insolvenzversteigerung ...

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Doch in diesem Jahr war Gott sei Dank wieder alles beim Alten und so konnte die HwK die Altmeister aus allen Handwerksbereichen ...

Gleich zwei neue Geschäfte gehen in der Wissener Rathausstraße an den Start

Wissen. Richtig froh ist Citymanager Uli Noß, dass die beiden leerstehenden Geschäfte in der Wissener Rathausstraße 44 ab ...

Weitere Artikel


i-Punkt Handelsagentur eröffnet

Wissen. Aus dem einstigen Quelle-Shop wurde die i-Punkt Handelsagentur in Wissen. Am Donnerstag, 17. Dezember, eröffnete ...

Chorfestival im April im Kulturwerk

Wissen. Noch pünktlich vor dem Weihnachtsfest gibt es die Eintrittskarten für das große Chorkonzert am Sonntag, 18. April, ...

1. Nikolausturnier ein voller Erfolg

Hamm. Das 1. Nikolausturnier der Tennisabteilung des VfL Hamm war ein voller Erfolg. Gemeinsam mit den Betreuern Jasmin Stilz ...

33.000 Euro für Oberlahrer Dorferneuerung

Oberlahr. Wie dem Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner aus dem Mainzer Innenministerium mitgeteilt wird, erhält die Gemeinde ...

Neuer Firma viel Erfolg gewünscht

Horhausen. Zur Eröffnung der "Rheinischen Holzpellets-Heizsysteme", Inhaber Heinz J. Proske, in der Horhausener Rheinstraße ...

Mensabau an Grundschule kann beginnen

Flammersfeld/Horhausen. Für den geplanten Neubau der Mensa an der Glück-Auf-Grundschule in Horhausen erhält die Verbandsgemeinde ...

Werbung