Werbung

Nachricht vom 17.12.2009 - 16:06 Uhr    

i-Punkt Handelsagentur eröffnet

Der Neuanfang ist gut gelungen. Nachdem die Ära Quelle-Shop zu Ende ging, eröffnete Irmgard Giesen die i-Punkt-Handelsagentur in der Gerichtsstr. 3 in Wissen. Glückwünsche gab es von der Stadt und der Werbegemeinschaft.

Wissen. Aus dem einstigen Quelle-Shop wurde die i-Punkt Handelsagentur in Wissen. Am Donnerstag, 17. Dezember, eröffnete Irmgard Giesen die i-Punkt-Handeslagentur in Wissen. Mit den Partnern Otto, Baur, Weltbild, Neckermann, Schwab und innova24 finden Kunden hier preisgünstige Angebote und vor allem Service. Die Beratung der Kunden gehört ebenso dazu, wie die Bestellung und der Lieferservice.
Aufgeben gibt´s nicht - sagte sich Irmgard Giesen als die Ära Quelle zu Ende ging. "Wir setzen jetzt das Pünktchen auf das i", lachte die Unternehmerin. Mit dem umfassenden Service für alle großen Versandhäuser geht es jetzt weiter.
Elektrogeräte - ob groß oder klein - gehören ins Programm zu ständigen Niederigpreisen. Dazu gehört natürlich der Lieferservice und die Rücknahme der Altgeräte. Auch ein Sortiment Damenoberbekleidung, ab Größe 42 ist ständig im Programm und man kann die Ware gleich mitnehmen.
Innovationen und Informationen preisgünstig dem Kunden von mehreren Anbietern zu bieten - dazu Beratung und Service unter dem Dach der i-Punkt Handelsagentur - das findet der Kunde jetzt in Wissen. Für die Stadt Wissen brachte der 1. Beigeordnete, Claus Behner, die Glückwünsche zum Neustart. Für den Treffpunkt Wissen kam Vorsitzender Thomas Kölschbach und gratulierte dem bekannten Unternehmen unter neuem Namen zum Neustart. (hw)
xxx
Irmgard Giesen eröffnete die i-Punkt Handelsagentur in Wissen. Fotos: Helga Wienand



Interessante Artikel




Kommentare zu: i-Punkt Handelsagentur eröffnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Permanent haftende Aufkleber: Facettenreich und eindrucksvoll

Aufkleber befinden sich in den Auslagen von Bars, Cafés und Geschäften, dort schmücken sie auch oft die Wände, Fenster und ...

Treffpunkt Wissen feiert 70-jähriges Bestehen

Wissen. Der Treffpunkt Wissen wurde gegründet, als Wissen noch ein Dorf war, nämlich im Jahr 1949 und damit 20 Jahre vor ...

TMD Friction: „Wir stellen uns auf Veränderungen ein“

Hamm/Sieg. Um die Stärkung des Industriestandortes Rheinland-Pfalz und um die Themen Energie, Mobilität und Personalgewinnung ...

Empfang der Wirtschaft im IPS Industriepark Etzbach gut besucht

Etzbachtal. Landrat Michael Lieber, der am 31. August in Rente geht meinte: „Ich habe heute nochmal das letzte Wort.“ Er ...

Neue Märkte – Neue Chancen: Kooperations- und Förderangebote

Montabaur. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die geschäftlichen Aktivitäten ausländischer Unternehmen. Das Bundesentwicklungsministerium ...

Kampagne für mehr Inklusionsfirmen in Rheinland-Pfalz

Neuwied. „Der Ausbau von Inklusionsarbeitsplätzen ist seit vielen Jahren ein wichtiges Ziel der Landesregierung“, so die ...

Weitere Artikel


Chorfestival im April im Kulturwerk

Wissen. Noch pünktlich vor dem Weihnachtsfest gibt es die Eintrittskarten für das große Chorkonzert am Sonntag, 18. April, ...

1. Nikolausturnier ein voller Erfolg

Hamm. Das 1. Nikolausturnier der Tennisabteilung des VfL Hamm war ein voller Erfolg. Gemeinsam mit den Betreuern Jasmin Stilz ...

Rat Hamm verabschiedete langjährige Mitglieder

Hamm. Zehn Jahre gemeinsamer Zusammenarbeit mit Kurt Reider würdigte Bürgermeister Rainer Buttstedt in besonderem Maße. Im ...

Rüddel von Kunststoffwerken beeindruckt

Altenkirchen. Gemeinsam mit Landrat Michael Lieber und dem Vorstand des CDU-Ortsverbandes Altenkirchen besuchte jetzt der ...

33.000 Euro für Oberlahrer Dorferneuerung

Oberlahr. Wie dem Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner aus dem Mainzer Innenministerium mitgeteilt wird, erhält die Gemeinde ...

Neuer Firma viel Erfolg gewünscht

Horhausen. Zur Eröffnung der "Rheinischen Holzpellets-Heizsysteme", Inhaber Heinz J. Proske, in der Horhausener Rheinstraße ...

Werbung