Werbung

Nachricht vom 09.01.2019 - 14:49 Uhr    

Laura Kattan aus Hachenburg bei DSDS eine Runde weiter

Am heutigen Abend (8. Januar) lief die zweite Folge der 16. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL. Mit dabei die 26-jährige Laura Kattan aus Hachenburg. Sie konnte die Jury auf ganzer Linie überzeugen. Für sie gab es vier Mal „Ja“. Damit ist sie eine Runde weiter.

Archivfoto: Bina Terré Photography

Hachenburg. Laura Kattan wohnt mit ihrem Freund in Hachenburg. Sie studiert Deutsch und Geschichte auf Lehramt. Heute Abend war sie bei RTL in der Sendung „Deutschland sucht den Superstar“. Vor dem Casting meinte sie: „Ich hoffe, dass ich vor der DSDS-Jury mit meinem Gefühl punkten kann. Dass ich ihnen zeigen kann, dass mir sehr viel an der Musik liegt, sie meine Leidenschaft spüren und dass ich sie einfach mitreißen kann.” …und sie konnte.

Mit ihrem Song „Because You Loved Me” von Celine Dion, ein hochemotionaler Klassiker, überzeugte Laura auf ganzer Linie. Die Jury fand keinen Kritikpunkt, sondern nur Lob und von Dieter Bohlen gab es sogar ein dickes Lob. Mit vier Mal „Ja“ zieht sie nun in den Recall ein. Nach dem heutigen Auftritt hat sie sehr gute Chancen, sehr weit zu kommen. (woti)



---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Laura Kattan aus Hachenburg bei DSDS eine Runde weiter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Premiere: Erster IGS-Abitur-Jahrgang feiert

Betzdorf/Kirchen. Premiere an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen: Die ersten Abiturienten konnten heute ...

Susanne Gemmecker ist neue Konrektorin der Franziskus-Grundschule Wissen

Wissen. Susanne Gemmecker ist neue Konrektorin der Franziskus-Grundschule Wissen. Sie erhielt die Beauftragung für die neue ...

Neuer Vorstand bei Donum Vitae

Montabaur/Region. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung von Donum Vitae Westerwald/Rhein-Lahn e.V. hat sich der Vorstand ...

Schaeffler trennt sich vom Standort Hamm – Werk soll erhalten bleiben

Hamm/Herzogenaurach. In der Unternehmenssprache ist es ein „Effizienzprogramm“. In der Realität geht es unter anderem um ...

Viertes Heller-Wehr ist jetzt Geschichte

Herdorf. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord informiert über den erfolgreichen Abschluss der Maßnahmen zur ...

Workshop und Filmvorführung gegen Rassismus

Altenkirchen. Der Caritasverband Altenkirchen hat im Rahmen der Internationalen Wochen gegen den Rassismus zwei Veranstaltungen ...

Weitere Artikel


„Feuerwerk der Turnkunst“: VfL Dermbach besuchte Europas erfolgreichste Turnshow

Herdorf-Dermbach/Dortmund. Connected Tournee 2019: Unter diesem Motto stand das diesjährige „Feuerwerk der Turnkunst“, Europas ...

Umgestürzte Bäume durch Sturmtief Benjamin

Oberlahr. Das Sturmtief Benjamin hinterließ Spuren: Umgestürzte Bäume blockierten am Dienstag (8. Januar) nach vorausgegangenen ...

Wissener Bauhof: Burkhard Schmidt geht in den Ruhestand

Wissen. Ein Vierteljahrhundert war Burkhard Schmidt bei der Verbandsgemeinde Wissen beschäftigt. Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen ...

Die teuersten Uhren der Welt


Eine teure Uhr ist längst kein reines Accessoire mehr, sondern ein Statement. ...

Heimische Chöre singen Hochamt im Hohen Dom zu Köln

Wissen/Hamm. Einigen Chören aus der Heimat wird am Sonntag, den 10. Februar, eine besondere Ehre zuteil: Sie übernehmen die ...

Weihnachtsbaum-Abholung: Der AWB informiert

Altenkirchen. Alle Jahre wieder: Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen (AWB) informiert über die Abholtermine ...

Werbung