Werbung

Region |


Nachricht vom 18.12.2009    

Wagener dankte Sammlern und Spendern

Auch in diesem Jahr kam wieder eine erkeckliche Summe bei der Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in der Verbandsgemeinde Wissen zusammen. Bürgermeister Michael Wagener bedankte sich jetzt bei allen Sammlern und Spendern.

Wissen. 5363,36 Euro - darüber freuten sich Bürgermeister Michael Wagener und Verwaltungsmitarbeiter Jörg Dorka vom Fachbereich Soziales und Sicherheit. Diesen Betrag nämlich hatte die diesjährige Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. in der Verbandsgemeinde Wissen ergeben. Die Haus und Straßensammlung wurde wieder einmal unterstützt durch Stabsfeldwebel Horst Wolfinger mit seinen Soldaten der Alsbergkaserne in Rennerod, den ehrenamtlichen Sammlern in der Verbandsgemeinde Wissen und den Ortsbürgermeistern. Die Sammler mussten widrigsten Witterungsbedingungen wie andauernden Stark- und Nieselregen sowie Kälte trotzen und erzielten doch dieses stattliche Ergebnis.
Die Sammlungsergebnisse im Einzelnen:

Stadt Wissen :3437,86 Euro

Ortsgemeinde Selbach :441,50 Euro

Ortsgemeinde Birken-Honigsessen :508,50 Euro

Ortsgemeinde Mittelhof :764,50 Euro

Ortsgemeinde Katzwinkel :211,00 Euro.

Bürgermeister Wagener sagte allen Sammlern und Spendern im Namen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge seinen herzlichsten Dank.



Kommentare zu: Wagener dankte Sammlern und Spendern

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Kaiser-Ludwig-Straße in Friedewald ist am Freitag, 3. April, ein fünf Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Er war auf eine Straße gelaufen und wurde dabei von einem Auto erfasst.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.




Aktuelle Artikel aus Region


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Altenkirchen/Westerwald. Dazu gibt es auf der Projekthomepage www.westerwaldgenuss.net eine Karte, auf der die Standorte ...

Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Friedewald. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand lief das Kind von einem kleinen, abschüssigen Weg auf die Straße, ohne auf ...

DRK-Kinderschutzdienst Westerwald trotz Coronakrise erreichbar

Mainz/Region. Darüber hinaus gibt es montags, dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr feste telefonische Sprechzeiten ...

Nach der Schule in die Schule: Das FSJ an der IGS Hamm

Hamm. Nach der eigenen Schullaufbahn ermöglicht das FSJ Ganztagsschule die Perspektive zu wechseln und die Prozesse auf der ...

Familien-Portal bietet Informationen und Austausch

Kreis Altenkirchen. Die Familienarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen hat schon seit Jahren auf ihrer Internetseite ...

Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Samstag, 4. April, erfolgt bereits die Abfuhr für Montag, 6. April. An Karfreitag und Karsamstag ...

Weitere Artikel


Weihnachtsfeier mit Schauturnen

Selbach. Wie bereits in den vergangenen Jahren fand auch dieses Jahr am 3. Advent die Weihnachtsfeier der DJK Selbach in ...

RWE-Mitarbeiter spendeten für Wissener Tafel

Wissen. RWE Rheinland Westfalen Netz und Mitarbeiter vom Standort Wissen spendeten für die Wissener Tafel. Ralf Kehl, Betriebsratsvorsitzender ...

Breitscheidter Projektchor begeisterte in Birnbach

Birnbach. Einem großen Publikum stellte sich der Frauenprojektchor Breitscheidt im Rahmen des Weihnachts­konzertes des Gemischten ...

Rat Hamm verabschiedete langjährige Mitglieder

Hamm. Zehn Jahre gemeinsamer Zusammenarbeit mit Kurt Reider würdigte Bürgermeister Rainer Buttstedt in besonderem Maße. Im ...

1. Nikolausturnier ein voller Erfolg

Hamm. Das 1. Nikolausturnier der Tennisabteilung des VfL Hamm war ein voller Erfolg. Gemeinsam mit den Betreuern Jasmin Stilz ...

Chorfestival im April im Kulturwerk

Wissen. Noch pünktlich vor dem Weihnachtsfest gibt es die Eintrittskarten für das große Chorkonzert am Sonntag, 18. April, ...

Werbung